Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    11.04.2019
    L 1016: Fahrbahndeckenerneuerung Mittlere Filderstraße 2019 / Vollsperrung der Mittleren Filderstraße zwischen Plieningen und dem Abzweig Birkacher Straße von 12. April bis 19. April 2019
    Vollsperrung der Riedenberger Straße von 12. April bis voraussichtlich 23. April 2019 / Land investiert rund 1,5 Millionen Euro in den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart hat Ende März mit den Sanierungsarbeiten der L 1016 (Mittlere Filderstraße) zwischen Stuttgart-Plieningen und der Ruhbank begonnen und in den vergangenen beiden Wochen die Asphalttragschichten saniert.

    Der Einbau der Asphaltdeckschicht findet im Bereich zwischen Plieningen und der Einmündung der Birkacher Straße unter Vollsperrung der Mittleren Filderstraße zwischen Freitag, 12. April 2019, ab 18:00 Uhr, und Karfreitag, 19. April 2019, statt. Eine entsprechende Umleitung für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer wurde in Fahrtrichtung Plieningen bereits seit dem Beginn der Arbeiten eingerichtet. Die Umleitung erfolgt nun auch in der Fahrtrichtung stadteinwärts durch Plieningen und Birkach.

    Weiterhin muss die Riedenberger Straße ab Freitag, 12. April, 18:00 Uhr, bis voraussichtlich Dienstag, 23. April 2019, morgens, im Bereich der Kreuzung Mittlere Filderstraße/Riedenberger Straße für den Verkehr voll gesperrt werden. Bis Karfreitag kann weiterhin von Birkach nach Riedenberg gefahren werden.

    Ab Samstag, 13. April 2019, werden die beiden Bushaltestellen „Grünlingweg“ nicht mehr von der SSB-Linie 70 angefahren, da diese im Zuge der Sanierung der Straße ebenfalls bis zum Ende der Osterferien erneuert werden.

    Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme betragen rund 1,5 Millionen Euro, die das Land für die Fahrbahnerneuerung als Investition in den Erhalt der Infrastruktur trägt.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Roßkopf
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo