Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    31.05.2019
    L 1138: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Freiberg a.N. und Benningen (Landkreis Ludwigsburg) / Vollsperrung von Freitag, 7. Juni, 18:00 Uhr, bis Dienstag, 11. Juni 2019, 5:00 Uhr
    Das Land investiert rund 700.000 Euro

    ​Das Land Baden-Württemberg investiert rund 700.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur der L 1138 zwischen Freiberg a.N. und Benningen.

    Um die Beeinträchtigungen der ansässigen Gewerbebetriebe so gering wie möglich zu halten, wird der 1,9 Kilometer lange Streckenabschnitt über das Pfingstwochenende ab Freitag, 7. Juni, 18:00 Uhr, bis Dienstag, 11. Juni 2019, 5:00 Uhr, unter Vollsperrung und einer örtlichen Umleitung des Verkehrs saniert.

    In diesem Streckenabschnitt wird neben der bestehenden Asphaltdeckschicht auch die darunterliegende Asphaltbinderschicht erneuert sowie tiefer liegende Schadstellen in der Asphalttragschicht ausgebessert. Um ein qualitativ hochwertiges sowie nachhaltiges Ergebnis zu erzielen, erfolgt die Sanierung im Baubetrieb rund um die Uhr und mittels des neu eingeführten Bauverfahrens „Qualitätsstraßenbau 4.0“. Bei diesem Verfahren wird durch die digitale Vernetzung aller Einbaugeräte (Fräsen, Asphaltfertiger, Asphaltmischwerk, Transport-LKW und Walzen) gewährleistet, dass der Einbau ohne Stillstandzeiten des Fertigers kontinuierlich erfolgt. Die Verdichtung des Asphaltes durch die Walzen erfolgt so stets im optimalen Temperaturbereich. Dies vermeidet Unebenheiten und Schwachstellen im Asphalt durch eine zu geringe Verdichtung, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind.

    Aufgrund der Vollsperrung ist in diesem Zeitraum eine Zufahrt in die Gewerbegebiete „Neckar II“ (Gemarkung Freiberg a.N.) sowie „Unteres Wörth“ (Gemarkung Benningen) nicht möglich.
    Das Gewerbegebiert „Neckar I“ ist für den Anliegerverkehr über die Straße „Am Altneckar“ sowie die Marbacher Straße anfahrbar.

    Die weiträumige Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Ludwigsburger Straße sowie K 1632 von Freiberg a. N. nach Benningen in beide Richtungen.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo