Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 5
    19.07.2019
    Land fördert Abwasserbeseitigung im Ostalbkreis
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer gibt Landesmittel in Höhe von 768.800 Euro für Regenwasserbehandlung in Eschach frei

    ​Regierungspräsident Wolfgang Reimer hat heute einen Landeszuschuss in Höhe von 768.800 Euro für den Ausbau der Regenwasserbehandlung der Gemeinde Eschach (Ostalbkreis) freigegeben.

    „Ich freue mich sehr, die Gemeinde Eschach beim Ausbau der Regenwasserbehandlung unterstützen zu können“, so Regierungspräsident Reimer. „Die 768.800 Euro Landesmittel sind für den Gewässerschutz des Fischbaches gut angelegt.“ Durch den Zuschuss gelinge es den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig bezahlbare Trink- und Abwasserpreise für die Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.

    Anhand von Berechnungen wurde festgestellt, dass das vorhandene Regenrückhaltevolumen im Einzugsgebiet des Ortsteils Holzhausen nicht ausreichend ist. Um das fehlende Volumen von 460 Kubikmetern herzustellen, wurden drei verschiedene Varianten untersucht. Als die wirtschaftlichste und wasserwirtschaftlich beste Variante hat sich der Neubau des Regenüberlaufbeckens in Form eines Rundbeckens mit einem Durchmesser von 15 Metern und einer Einstauhöhe von 3,20 Metern herausgestellt. Durch das neue Rundbecken wird verhindert, dass verschmutztes Regenwasser in den Fischbach eingeleitet wird.

    „Das Land steht bei der Abwasserreinigung und der Regenwasserbehandlung im bundesweiten Vergleich sehr gut da", sagte Regierungspräsident Reimer anlässlich der Freigabe der Fördermittel. Das Ziel der Landesförderung sei es, die hohe Qualität in der Abwasserbehandlung zu erhalten und weiter zu verbessern. Allein im Regierungsbezirk Stuttgart wurden in diesem Jahr 22 Millionen Euro Fördermittel für kommunale Abwassermaßnahmen bereitgestellt.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo