Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    16.08.2019
    L 1158: Sanierungsarbeiten zwischen Mögglingen und Heuchlingen (Ostalbkreis)
    Vollsperrung ab Montag, 26. August bis voraussichtlich Freitag, 6. September 2019

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt ab Montag, 26. August 2019, mit den Arbeiten zur Sanierung der Setzungsschäden auf der Landesstraße 1158 zwischen Mögglingen und Heuchlingen (Ostalbkreis). Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 6.September 2019, abgeschlossen sein.
           
    Die Strecke zwischen Mögglingen und Heuchlingen weist auf einer Länge von etwa
    95 Metern eine Absenkung der Fahrbahn aufgrund von natürlichen Setzungen tiefliegender, überbauter Bodenschichten auf. Für die Sanierung wird die Fahrbahn über die gesamte Fahrbahnbreite auf einer Länge von rund 120 Metern erneuert.

    Die vorhandene Fahrbahnbreite erlaubt aufgrund der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes keinen Bau unter Verkehr. Daher muss für die Dauer des Sanierungszeitraum eine Vollsperrung mit entsprechender Umleitung eingerichtet werden.

    Während der gesamten Bauzeit wird eine großräumige Umfahrung ausgeschildert. Hierzu wird der Verkehr von Aalen ab Essingen auf die L 1080 geleitet. Von der
    L 1080 wird weiter über die K 3240 nach Reichenbach und Laubach auf die L 1075 umgeleitet bis nach Heuchlingen. Von Schwäbisch Gmünd wird der Verkehr über die Abfahrt Iggingen von der B 29 auf die K 3267 in Richtung Hirschmühle geleitet.
    Ab dem Kreisverkehr Hirschmühle verläuft die Umleitung auf die K 3266 nach Iggingen. In Iggingen läuft der Verkehr über die L 1157 nach Brainkofen und von dort wird der L 1075 über Leinzell und Mulfingen nach Heuchlingen gefolgt.

    Das Land Baden-Württemberg investiert rund 75.000 Euro in diese Baumaßnahme.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo