Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    26.08.2019
    Junge Kulturdenkmale in Karlsruhe: Ausstellungsprojekt des Architekturschaufensters und des Landesamts für Denkmalpflege
    Ausstellung „7 und 7. Kulturdenkmale in Karlsruhe von 1950 bis 2000 – heute und morgen“ von 7. bis 27. September in Karlsruhe

    Denkmal oder nicht? Viele Bauten, die seit den 1950er-Jahren errichtet wurden, haben mittlerweile Denkmalstatus erlangt – und ebenso viele sind in ihrer Besonderheit noch nicht erkannt und gewürdigt worden. Als zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg und mit einer traditionsreichen Architekturschule verfügt Karlsruhe über viele höchst bemerkenswerte Bauten der Nachkriegsjahrzehnte. Beispielhafte Objekte zeigt im September die Ausstellung "7 und 7. Kulturdenkmale in Karlsruhe von 1950 bis 2000 – heute und morgen", die das Architekturschaufenster Karlsruhe zusammen mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart erarbeitet hat.

    „Heute gibt es in der Karlsruher Denkmalliste bereits mehr als hundert Eintragungen aus den fünf Nachkriegsjahrzehnten“, sagt Dr. Clemens Kieser vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart. „Die Ausstellung stellt exemplarisch sieben Karlsruher Kulturdenkmale aus dieser Zeit vor und stellt ihnen sieben weitere Bauwerke gegenüber, die vielleicht einmal Kulturdenkmale werden könnten“, erläutert Dr. Simone Kraft vom Architekturschaufenster e. V. das Konzept der Sonderschau.

    Welche Karlsruher Bauten aus den Jahren 1950 bis 2000 sind wegen ihrer baulichen Qualität auch für die Zukunft zu bewahren? Wo verstecken sich architektonische Leistungen, die der öffentlichen Wahrnehmung oft nicht bewusst sind?

    Bei der Vernissage am 10. September 2019 um 19:00 Uhr und bei Führungen am Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 wird Clemens Kieser diesen Fragen in einem Vortrag beziehungsweise in Führungen nachgehen.

    Die Ausstellung im Architekturschaufenster in der Waldstraße 8 in Karlsruhe wird von 7. bis 27. September 2019 zu sehen sein (Öffnungszeiten: Mo-Do 9:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr, Fr 9:00-12:00 Uhr, Sonn- und Feiertage geschlossen, Sonderöffnungszeiten werden individuell angegeben).

    Flyer (pdf, 621 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo