Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    11.09.2019
    A 6: Fahrbahndeckenerneuerung (FDE) zwischen den Anschlussstellen Neuenstein und Bretzfeld (Hohenlohekreis) | Beginn der FDE am Donnerstag, 19. September 2019 / vorbereitende Arbeiten laufen
    Geplante Fertigstellung Anfang November 2019

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert die Fahrbahn der A 6 in Richtung Heilbronn zwischen den Anschlussstellen Neuenstein und Bretzfeld. Grund hierfür sind Unebenheiten und Risse in der Fahrbahndecke.

    Die Sanierung des sechs Kilometer langen Abschnitts beginnt am Donnerstag, 19. September 2019. Bereits seit Anfang dieser Woche werden für die Verkehrsführung während der Bauzeit Betonleitwände in beide Fahrtrichtungen aufgestellt. Außerdem wird die vorhandene Mittelstreifenüberfahrt geöffnet, da spätestens ab Donnerstag, 19. September, über diese der Verkehr (ein Fahrstreifen) in Fahrtrichtung Heilbronn auf die gegenüberliegende Richtungsfahrbahn geführt wird.

    Im Bauverlauf wird zunächst die rechte und dann die linke Fahrbahnhälfte saniert. Anfang November 2019 sollen die Arbeiten auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Neuenstein und Bretzfeld abgeschlossen sein und die Strecke für den Verkehr freigegeben werden.

    Der Bund investiert rund vier Millionen Euro in die Fahrbahndeckenerneuerung und somit in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und Erhöhung der Verkehrssicherheit. 

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit. Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land sind beim Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abrufbar. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo