Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    16.09.2019
    Rückbau der alten B 10 zwischen Süßen und Gingen an der Fils (Landkreis Göppingen) / Fertigstellung zweiter Bauabschnitt am Montag, 23. September 2019
    Vollsperrung für dritten Bauabschnitt ab Montag, 23. September bis Mittwoch, 2. Oktober 2019

    Das Regierungspräsidium Stuttgart stellt voraussichtlich am Montag, 23. September 2019, die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt des Rückbaus der alten B 10 zwischen Süßen und Gingen fertig. Die Verkehrsfreigabe des zweiten Bauabschnittes erfolgt damit früher als geplant.

    Die dritte Bauphase beginnt im Anschluss ab Montag, 23. September, und dauert voraussichtlich bis Mittwoch, 2. Oktober 2019, an. Hierbei folgen die Straßenbauarbeiten am Asphaltoberbau und die Installation der Straßenausstattungen im Bereich zwischen dem Knotenpunkt B 10(alt)/B 466 Ortsumfahrung (OU) Süßen und dem neuen Kreisverkehr B 10(alt)/Brückenstraße. In dieser Zeit ist eine Vollsperrung der alten B 10 zwischen dem Knotenpunkt B 10(alt)/B 466 OU Süßen und dem Kreisverkehr Brückenstraße erforderlich.

    Der öffentliche Verkehr sowie die Busse der Linie 7680 werden über die neue B 10 umgeleitet. Die Haltestellen „Brückenstraße“, „Brunnenstraße“, „Kindergarten“ und „Große Gasse“ in Gingen können nicht angefahren werden. Die Fahrgäste müssen in dieser Zeit auf die Haltestelle „Rathaus“ ausweichen. Für den landwirtschaftlichen Verkehr ist weiterhin die Umleitung über den südseitigen Wirtschaftsweg eingerichtet. Der Radverkehr kann das Radwegenetz wieder ungehindert befahren. Das Radwegenetz zwischen Süßen und Gingen steht lediglich für Fahrzeuge, die nicht über die als Kraftfahrstraße eingestufte neue B 10 fahren dürfen, für die Dauer der Sperrung zur Verfügung. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo