Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    07.10.2019
    A 6: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Neuenstein und Bretzfeld (Hohenlohekreis)/Sperrung der AS Öhringen in Fahrtrichtung Heilbronn
    Vollsperrung der Abfahrtsrampe verlängert bis Freitag, 11. Oktober 2019, Auffahrtsrampe bleibt bis auf Weiteres gesperrt

    Die Anschlussstelle Öhringen kann nicht, wie ursprünglich geplant, am morgigen Dienstag geöffnet werden. Grund hierfür sind zum einen die schlechten Witterungsverhältnisse, die den Einbau des Gussasphalts und die Durchführung von Markierungsarbeiten erschweren. Zum anderen wurden am Brückenbauwerk der Anschlussstelle Schäden vorgefunden, die eine unmittelbare Sanierung im Zuge der Fahrbahndeckenerneuerung erforderlich machen. Hierzu müssen zunächst Schäden am Bauwerksbeton- und bewehrung beseitigt und eine neue Abdichtung aufgebracht werden, bevor die Asphaltarbeiten abgeschlossen werden können. Diese Arbeiten sind ebenfalls witterungsabhängig.

    In Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen ist davon auszugehen, dass die Ausfahrt in Fahrtrichtung Heilbronn ab Freitag, 11. Oktober 2019, 5:00 Uhr, wieder für den Verkehr frei gegeben werden kann, wenn die Markierungsarbeiten auf der A 6 abgeschlossen sind. Die Auffahrt in Fahrtrichtung Öhringen bleibt bis zum Abschluss der Bauwerksarbeiten zunächst gesperrt. Die Öffnung der Auffahrtsrampe wird durch eine weitere Pressemitteilung rechtzeitig bekanntgegeben. Der Verkehr aus dem nachgeordneten Netz wird weiterhin über die vorhandene Bedarfsumleitung Richtung Heilbronn geleitet (U 52).

    Die Fahrtrichtung Nürnberg ist von der Sperrung nicht betroffen.

    Des Weiteren kann die halbseitige Sperrung auf der Landesstraße L 1088 beziehungsweise die innerstädtische Umleitung im Laufe des Mittwochs, 9. Oktober 2019, aufgehoben werden.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit. Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land sind beim Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abrufbar.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo