Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    16.10.2019
    L 1140: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Schwieberdingen und Möglingen (Landkreis Ludwigsburg)
    Vollsperrung von Freitag, 25.10., bis Montag, 28.10.2019, sowie von Freitag, 01.11., bis Montag, 04.11.2019 / Sperrung der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd (A 81) in Fahrtrichtung Stuttgart am Freitag, 25.10.2019, von 12:00 bis 15:00 Uhr

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Freitag, 25. Oktober, Sanierungsarbeiten an der L 1140 zwischen Schwieberdingen und Möglingen unter Vollsperrung durch. Im Zuge der Fahrbahndeckenerneuerung werden die oberen beiden Asphaltschichten der L 1140 erneuert.

    Die Maßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung. 

    Der erste Bauabschnitt beginnt am Freitag, 25. Oktober, 12:00 Uhr, und dauert bis Montag, 28. Oktober 2019, 6:00 Uhr, an. Hierbei wird der Abschnitt der L 1140 zwischen dem Abzweig zur L 1110 in Richtung Kornwestheim bis zur Einmündung der K 1661 aus Richtung Möglingen saniert. Die Zufahrt von Schwieberdingen in Richtung K 1661 Möglingen wird weiterhin möglich sein.

    Von Freitag, 1. November, 6:00 Uhr, bis Montag, 4. November 2019, 6:00 Uhr, wird der zweite Bauabschnitt saniert. Hier wird auf dem anschließenden Abschnitt zwischen der Einmündung der K 1661 aus Möglingen bis zur Kreuzung L 1140/L 1141 bei Schwieberdingen die Fahrbahndecke erneuert.

    Außerhalb dieser Bauzeiten wird die gesamte Strecke ohne Einschränkungen befahrbar sein. Die Geschwindigkeit wird während dieser Zeit aus Sicherheitsgründen auf  50 Stundenkilometer beschränkt.

    Die Umleitung des PKW-Verkehrs von Ludwigsburg in Richtung Schwieberdingen erfolgt während der ersten Bauphase über die U1 durch Möglingen. In entgegengesetzter Fahrtrichtung über die U3. Der LKW-Verkehr mit Fahrtziel Schwieberdingen wird in diesem Zeitraum über die U2 geleitet. Diese beginnt ab Möglingen und führt weiter über die L 1110 in Richtung Kornwestheim, von dort über die B 27 sowie die B 10 bis Schwieberdingen. In entgegengesetzter Fahrtrichtung ist die zuvor beschriebene Umleitungsstrecke als U4 ausgeschildert.

    Während der zweiten Bauphase erfolgt die Umleitung des PKW-Verkehrs in Richtung Schwieberdingen ebenso über die U1. Diese führt den Verkehr von Möglingen in Richtung Markgröningen und von dort in Richtung Weinstraßenkreuzung. In Gegenrichtung ist diese Strecke als U3 beschildert. Die Umleitung des LKW-Verkehrs erfolgt analog zur ersten Bauphase über die Umleitungsstrecken U2 und U4.

    Des Weiteren ist geplant am Freitag, 25. Oktober 2019, die Kontaktschleifen der Lichtsignalanlage an der Anschlussstelle (AS) Ludwigsburg-Süd wiederherzustellen. Dies dient der Verbesserung des Verkehrsabflusses von der A 81 in Richtung Ludwigsburg sowie Möglingen. Die Arbeiten werden in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter Vollsperrung erfolgen. Bereits ab 8:00 Uhr wird es auf der Abfahrtsrampe Einschränkungen geben. Der Verkehr hat in dieser Zeit die Möglichkeit bis zur AS Stuttgart-Zuffenhausen weiterzufahren, dort zu drehen und die Ausfahrt Ludwigsburg-Süd in Fahrtrichtung Heilbronn zu nutzen.

    Um die Belastung für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer während der Bauzeit weitestgehend zu reduzieren, wurde die Bauzeit der Maßnahme über zwei Wochenenden während der Herbstferien gelegt.

    Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1.000.000 Euro. Träger der Kosten ist das Land Baden-Württemberg, das für die Fahrbahnerneuerung in den Erhalt der Infrastruktur investiert.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie alle Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninfor-mationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

    Umleitungsplan Bauphase I (Quelle: RPS) (PDF, 972 KB)
    Umleitungsplan Bauphase II (Quelle: RPS) (PDF, 963 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo