Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 1
    14.11.2019
    In eigener Sache: Dienstgebäude des RP Stuttgart schließen über Weihnachten
    Eingeschränkte Erreichbarkeit / Krisen- und Rufbereitschaft gewährleistet

    Das Regierungspräsidium Stuttgart (RPS) wird seine Dienstgebäude von Dienstag, 24. Dezember, bis Sonntag, 29. Dezember 2019, schließen. So kann die Heizungstemperatur im Dienstgebäude Pallas in Stuttgart-Vaihingen und soweit möglich in den anderen RPS-Gebäuden in diesem Zeitraum durchgehend abgesenkt werden. „Wir unterstützen mit dieser Maßnahme das Ziel der Landesregierung, die Landesverwaltung klimaneutral zu organisieren. Da die Feiertage dieses Jahr geschickt liegen, ist diese Maßnahme arbeitnehmerfreundlich und klimafreundlich zugleich“, sagte der Stuttgarter Regierungspräsident Wolfgang Reimer.

    Das RPS ist am Freitag, 27. Dezember, geschlossen und von Montag, 23. Dezember, bis einschließlich Montag, 30. Dezember 2019, eingeschränkt besetzt und daher nur eingeschränkt erreichbar. Operative Organisationseinheiten wie der Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg, Autobahnmeistereien, Unterbringung von Geflüchteten etc. gewährleisten eine Ruf- und Krisenbereitschaft. Die RPS-Pressestelle ist ebenfalls eingeschränkt erreichbar.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo