Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 2
    19.03.2020
    Stuttgart 21: Planfeststellungsabschnitt 1.3b „Gäubahnführung“, Filderbereich
    Planauslage für überarbeitetes Lärm- und Erschütterungsgutachten wird vorzeitig gestoppt

    Aufgrund der steigenden Zahl von Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus hat das Regierungspräsidium Stuttgart beschlossen, die für die Zeit vom 9. März 2020 bis 8. April 2020 in den Kommunen Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen angesetzte öffentliche Planauslage vorzeitig zu stoppen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese infektionsschützende Maßnahme.

    Die Aufhebung der Planauslage wird ortsüblich bekannt gemacht. Der Bekanntmachungstext ist zusätzlich ab sofort auf der Internetseite des Regierungspräsidiums abrufbar.

    Es wird eine erneute Planauslage zur zweiten Planänderung im vorliegenden Verfahren erfolgen. Das Regierungspräsidium Stuttgart wird zu gegebener Zeit rechtzeitig darüber informieren und dies vorab ortsüblich bekannt machen.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo