Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    01.07.2020
    B 14: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Großerlach und Mainhardt (Landkreis Schwäbisch Hall)
    Verkehrsfreigabe am Freitagnachmittag, 3. Juli 2020

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Mitte Mai 2020 die B 14 im Streckenabschnitt zwischen Großerlach und Mainhardt. Die Arbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung der B 14 können diese Woche planmäßig fertiggestellt werden und wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Verkehrsfreigabe erfolgt am Freitag, 3. Juli 2020, voraussichtlich im Laufe des Nachmittags.

    Im Rahmen dieser Baumaßnahme wurden in den vergangenen sieben Wochen auf dem insgesamt 3,5 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen Großerlach und Mainhardt die Asphaltdeck- und Binderschicht auf der gesamten Fahrbahnbreite erneuert und Schadstellen ausgebessert. Außerdem wurden die sich auf dem Streckenabschnitt befindlichen Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Weiter konnten an der Rottalbrücke, die sich ebenfalls im Bereich der Fahrbahndeckensanierungsmaßnahme befindet, Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden. Im Zuge der Straßensanierungsmaßnahme wurden außerdem vier Wasserleitungsquerungen unter der B 14 für die Gemeinde Mainhardt hergestellt.

    Die Umsetzung der Maßnahme erfolgte in zwei Bauabschnitten, um den Eingriff in den fließenden Verkehr so gering wie möglich zu halten.

    Der Bund investierte rund eine Million Euro in diese Infrastrukturmaßnahme.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für das entgegengebrachte Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Kässer
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo