Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    05.08.2020
    B 10: Fahrbahndeckenerneuerung Ortsdurchfahrt Geislingen an der Steige (Landkreis Göppingen)
    Halbseitige Sperrung ab Montag, 17. August 2020, bis voraussichtlich Samstag, 12. September 2020

    Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Montag, 17. August 2020, bis voraussichtlich Samstag, 12. September 2020, eine Erneuerung des Asphaltbelags auf der B 10 an der Ortsdurchfahrt von Geislingen an der Steige durch. Die Asphaltdeckschicht und Asphaltbinderschicht wird zwischen der Kreuzung Springstraße (Sternkreuzung) und der Kreuzung Werkstraße (bei Nel Mezzo) auf einer Länge von etwa 600 Metern erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme werden auch die gesamten Straßeneinbauteile wie Schachtabdeckungen und Schieberkappen erneuert.

    Um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf eine möglichst kurze Zeit zu beschränken, wird die Baumaßnahme in zwei Abschnitten und mit einer halbseitigen Sperrung ausgeführt.

    Der erste Bauabschnitt von Montag, 17. August 2020, bis voraussichtlich Samstag, 29. August 2020, erstreckt sich von der Springstraße bis zur Werkstraße. Dabei ist eine halbseitige Sperrung der B 10 in Fahrtrichtung Stuttgart erforderlich. Für den Verkehr in Fahrtrichtung Ulm steht ein Fahrsteifen zur Verfügung. Der Verkehr in Richtung Stuttgart wird über die Werkstraße, Längentalstraße und Rheinlandstraße zurück auf die B 10 geführt.

    Der zweite Bauabschnitt, der voraussichtlich von Montag, 31. August 2020, bis voraussichtlich Samstag,12. September 2020, erfolgt, erstreckt sich ebenfalls von der Springstraße bis zur Werkstraße. Dabei wird die B 10 in Fahrtrichtung Ulm halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Stuttgart wird wieder über die Werkstraße, Längentalstraße und Rheinlandstraße zurück auf die B 10 geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Ulm ist auf der neu sanierten Fahrbahn gewährleistet.

    Durch die Baumaßnahme können die Zufahrten der anliegenden Grundstücke nur eingeschränkt genutzt werden. Die Anliegerinnen und Anlieger werden hierzu vorab informiert. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

     

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Kässer
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo