Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    05.08.2020
    L 1005: Sanierungsmaßnahme Stützmauer zwischen Münster und Schmerbach (Landkreis Main-Tauber)
    Vollsperrung von Dienstag, 11. August 2020, bis voraussichtlich Freitag, 11. September 2020

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Dienstag, 11. August 2020, Sanierungsarbeiten an einer Stützmauer zwischen Schmerbach und Münster an der L 1005 durch. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 11. September 2020, andauern. Dabei wird die talseitige Stützmauer mit einem Drahtseilnetz und Bodennägeln gesichert. Zur Durchführung der Arbeiten wird die L 1005 zwischen Münster und Schmerbach voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Richtung Münster und Creglingen über Archshofen und in Richtung Schmerbach über Streichental und Oberrimbach.

    Die Kosten der Erkundungsarbeiten belaufen sich auf rund 150.000 Euro. Kostenträger ist das Land Baden-Württemberg.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Kässer
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo