Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    21.09.2020
    Stuttgart-Sillenbuch: Holzbrücke Wellingweg (Vesperbrückle) Aushub der beiden Brückenteile am Samstag, 26. September 2020
    Eintägige Vollsperrung der L 1016 zwischen Stuttgart-Sillenbuch – Stuttgart-Degerloch

    Im September vergangenen Jahres wurden Schäden an der Holzkonstruktion, Fäulnis sowie Pilz- und Schädlingsbefall an der Holzbrücke Wellingweg – auch Vesperbrückle genannt – festgestellt. Anfang August 2020 konnte nun der Auftrag für die Erneuerung des Überbaus der Brücke an eine Baufirma vergeben werden. Die ersten Vorarbeiten werden am Samstag, 26. September 2020, durchgeführt. Hierbei werden die beiden äußeren Brückenteile an den Widerlagern ausgehoben. Dafür muss die Landstraße 1016 zwischen Stuttgart-Sillenbuch und Stuttgart-Degerloch (Ruhbank) von 9:00 Uhr bis circa 17:00 Uhr voll gesperrt werden.

    Eine Umleitungsstrecke von der Autobahn beziehungsweise aus Stuttgart-Plieningen kommend wird über Stuttgart-Riedenberg beziehungsweise Sillenbuch ausgeschildert. Von Stuttgart-Stadtmitte kommend erfolgt die Umleitung über die Jahnstraße nach Stuttgart-Degerloch beziehungsweise Asemwald/Birkach zurück zu Mittleren Filderstraße.

    Die Buslinie 70 der SSB wird von Degerloch kommend über das Königsträßle beziehungsweise in der Gegenrichtung über die Ohnholdstraße geführt. Die regulären Haltestellen zwischen Fernsehturm und Schönberg müssen dabei entfallen. In Richtung Plieningen werden Ersatzhaltestellen von der SSB im Königsträßle nach der Einmündung Jahnstraße, nach der Einmündung Georgiiweg (Umstieg von U 7 Richtung Plieningen) und in Schönberg in der Birkheckenstraße vor der Einmündung Rotwiesenstraße aufgestellt. In Richtung Degerloch / Hoffeld fährt die Linie 70 ab Birkheckenstraße direkt nach Degerloch. Die Haltestellen Birkach West bis Degerloch Zahnradbahnhof entfallen.

    Der Umstieg an der Haltestelle Ruhbank von und zur Stadtbahn entfällt. In Richtung Plieningen kann an der Haltestelle Waldau (Ersatzhaltestelle im Königsträßle) von der U 7 zur Linie 70 umgestiegen werden.

    An den betroffenen Bushaltestellen werden die Fahrgäste jeweils über die Fahrplanänderung informiert.

    Die Holzbrücke Wellingweg bleibt für Fußgänger und Radfahrer weiterhin gesperrt. Die Umleitung für die betroffenen Fußgänger und Radfahrer ist ausgeschildert und erfolgt über das bestehende Wirtschaftswegenetz.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet weiterhin alle Fußgängerinnen und Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die aus Sicherheitsgründen notwendige Sperrung des Vesperbrückle und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen.

    Hintergrundinformationen
    Im September 2019 wurden Schäden an der Holzkonstruktion, Fäulnis sowie Pilz- und Schädlingsbefall am Vesperbrückle festgestellt. Die Brücke wurde deshalb aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ende Oktober 2019 hatte das Regierungspräsidium Stuttgart den geschädigten Brückenmittelteil des Vesperbrückle für genauere Untersuchungen ausheben lassen. Diese Untersuchungen haben ergeben, dass die Schäden am Holzüberbau der Brücke so erheblich sind, dass eine Sanierung nicht mehr möglich ist und der gesamte Überbau durch einen neuen Überbau ersetzt werden muss. Die Fundamente, Widerlager und Holzstützen der Brücke sollen erhalten bleiben und nicht durch neue Bauteile ersetzt werden.

    Anfang August 2020 konnte der Auftrag für die Erneuerung des Überbaus an eine Baufirma vergeben werden. Der aktuelle Bauzeitenplan sieht vor, die Bauarbeiten noch in diesem Jahr abzuschließen und die Brücke wieder für den Geh- und Radverkehr freizugeben.

    Die Gesamtkosten für die Erneuerung des Überbaus liegen bei rund 300.000 Euro. Das Land Baden-Württemberg trägt die Kosten der Baumaßnahme.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninfomationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Kässer
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo