Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    22.09.2020
    A 81: Fahrbahndeckensanierung zwischen der AS S-Zuffenhausen und Ludwigsburg-Nord in Fahrtrichtung Heilbronn (Landkreis Ludwigsburg)
    Abbau der Verkehrssicherung ab Mittwochabend, 23. September 2020

    Das Regierungspräsidium Stuttgart führt derzeit die Sanierung der Fahrbahndecke auf der A 81 zwischen der Anschlussstelle (AS) S-Zuffenhausen und der AS Ludwigsburg-Nord in Fahrtrichtung Heilbronn durch. Im Rahmen dieser Baumaßnahme wurde in den vergangenen Wochen die bestehende Asphaltdeckschicht und die darunterliegende Binderschicht auf einer Gesamtlänge von rund 4,1 Kilometern erneuert. Des Weiteren wurden vier Nothaltebuchten errichtet und die Fahrbahn um 50 cm verbreitert. Dies war notwendig, damit zukünftig in Spitzenzeiten der bestehende Standstreifen als Fahrspur genutzt werden kann.

    Nach dem Abschluss der Bauarbeiten muss nun noch die Verkehrssicherung inklusive der transportablen Schutzwände abgebaut und die zur Überleitung des Verkehrs verwendeten Mittelstreifenüberfahrten geschlossen werden.

    Ab Mittwochabend, 23. September 2020, wird während der Nachtzeit mit dem Abbau der Verkehrssicherung in Fahrtrichtung Heilbronn begonnen. Hierbei kann es nachts zu kurzzeitigen Sperrungen einzelner Fahrstreifen kommen. Außerhalb der nächtlichen Abbauzeiten stehen dem Verkehr stets drei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung. Ab voraussichtlich Montag, 28. September 2020, steht die Fahrtrichtung Heilbronn ohne Einschränkungen wieder zur Verfügung. Auch die Rampe von der B 10 auf die A 81 im Autobahnkreuz Zuffenhausen wird dann zweispurig zur Verfügung stehen.

    In Fahrtrichtung Stuttgart bleibt die vorhandene Verkehrsführung sowie die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 Stundenkilometer voraussichtlich bis Freitag, 9. Oktober 2020, bestehen. Hier werden im Bereich der AS LB-Süd noch Markierungsarbeiten sowie Arbeiten an den passiven Schutzsystemen durchgeführt.

    Die Ein- und Ausfahrt der AS Ludwigsburg-Süd in Fahrtrichtung Heilbronn bleibt aufgrund der Arbeiten an der L 1140 bis voraussichtlich Mitte Oktober gesperrt. Die örtliche Umleitung U 7 erfolgt über die AS Ludwigsburg-Nord.

    Alle Arbeiten finden vorbehaltlich geeigneter Witterung statt. Über etwaige Terminänderungen bezüglich der Sperrungen wird das Regierungspräsidium rechtzeitig informieren.

    Der Bund investiert rund 3,2 Millionen Euro in diese Erhaltungsmaßnahme.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Kässer
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo