Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    30.10.2020
    B 10: Fahrbahndeckenerneuerung und Anlage Verflechtungsstreifen Neuwirtshaus – AS Zuffenhausen (LK Ludwigsburg) | Fertigstellung der Hauptbaumaßnahme am Samstag, 31. Oktober 2020
    Anschließende Rampensanierung und Restarbeiten an den Mittelstreifenüberfahrten bis Dienstag, 10. November 2020

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Freitag, 24. Juli 2020, die B 10 zwischen Neuwirtshaus und der Anschlussstelle (AS) Zuffenhausen. Im Zuge der 14-wöchigen Bauarbeiten konnte ein zusätzlicher Verflechtungstreifen durch die Mittelstreifenverbreiterung in Fahrtrichtung Vahingen/Enz gewonnen werden. Derzeit erfolgt die Sanierung der Fahrbahndecke in Fahrtrichtung Stuttgart. Diese Arbeiten sind am Samstag, 31. Oktober 2020, abgeschlossen.

    Ab Samstag, 31. Oktober 2020, erfolgen noch die notwendigen Restarbeiten an den Mittelstreifenüberfahrten, welche voraussichtlich bis Dienstag, 10. November 2020, andauern werden. Lediglich außerhalb der Berufsverkehrszeit muss dabei teilweise in beide Fahrrichtungen auf einen Fahrstreifen reduziert werden.

    Weiterhin wird ab Samstag, 31. Oktober 2020, die Rampe von der A 81 aus Leonberg kommend auf die B 10 in Fahrtrichtung Stuttgart bedingt durch die notwendige Sanierung des Einfädelstreifens gesperrt. Eine überörtliche Umleitungsstrecke entsprechend der ausgeschilderten U 1 über die Anschlussstelle Münchingen wird eingerichtet. Die zusätzliche Sanierung der Einfädelspur wird voraussichtlich am Mittwoch, 4. November 2020, abgeschlossen sein.

    Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 2,8 Millionen Euro. Der Bund ist Kostenträger dieser Baumaßnahme.

    Um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer soweit wie möglich zu reduzieren, wurde die Bauzeit durch Einrichtung einer 6-Tage Woche unter Ausnutzung des Tageslichts so weit wie möglich verkürzt. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Josephine Palatzky

Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo