Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 2
    13.11.2020
    Lesespaß trotzt Corona / 82 Bibliotheken an Aktion HEISS AUF LESEN© 2020 beteiligt
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer: „Kaum ein anderes Projekt schafft es, so große Begeisterung für das Lesen zu wecken“

    Bereits zum elften Mal fand 2020 im Regierungsbezirk Stuttgart die Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN© statt. Mit diesem Angebot soll die Lese- und Sprachkompetenz der Kinder und Jugendlichen auf eine ungezwungene Art und Weise gefördert und dabei die Kreativität und Fantasie angeregt werden in neue Welten einzutauchen.

    „Kaum ein anderes Projekt schafft es, so große Begeisterung für das Lesen bei Kindern und Jugendlichen zu wecken. Trotz der aktuellen Corona-Pandemie haben dieses Jahr 82 Bibliotheken und rund 6.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Regierungsbezirk Stuttgart mit großem Engagement dafür gesorgt, dass HEISS AUF LESEN© auch diesen Sommer stattfinden konnte. Ich danke allen Beteiligten für ihr großes Engagement“, so Regierungspräsident Wolfgang Reimer, Schirmherr der Aktion im Stuttgarter Regierungsbezirk.

    HEISS AUF LESEN©, eine Aktion, die 2010 von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in Stuttgart initiiert wurde und seitdem koordiniert wird, bietet in der Sommerferienzeit für jedes Lesealter, jede Lesevorliebe und Lesefähigkeit spannende und abwechslungsreiche Lektüren für Kinder und Jugendliche. Durch die kostenlose Anmeldung in der Bibliothek wird man zum Clubmitglied und kann aus dem HEISS AUF LESEN©-Bestand der Bibliothek Bücher ausleihen. Als Bestätigung für jedes gelesene Buch gibt es einen Stempel in das eigene Logbuch. Schon ab dem ersten gelesenen Buch hatte man auch dieses Jahr die Chance auf tolle Preise. Hauptsponsor der Aktion war auch in diesem Jahr der Erlebnispark Tripsdrill, der für jede teilnehmende Bibliothek ein Familienticket zur Verlosung zur Verfügung gestellt hat.

    Eine offizielle Auftaktveranstaltung mit Regierungspräsident Wolfgang Reimer in einer Bibliothek konnte es diesen Sommer aufgrund der Corona-Pandemie nicht geben. Stattdessen eröffnete Reimer die Aktion durch eine Videogrußbotschaft.

    Trotz der coronabedingten Einschränkungen in diesem Jahr haben rund 18.200 Interviews den Austausch über die spannenden Geschichten zwischen Bibliotheksmitarbeiterinnen- und Mitarbeitern und Clubmitgliedern angeregt und die Anzahl der Teilnehmenden und Bibliotheken war im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant. HEISS AUF LESEN© war so beliebt, dass sich 509 Kinder und Jugendliche neu in Bibliotheken anmeldeten, um an der kostenlosen Aktion teilnehmen zu können. Die Aussage des Stuttgarter Regierungspräsidenten Wolfgang Reimer bei der Eröffnung 2019 „Das ist wie Urlaub. Wer liest, muss gar nicht weg“ findet in diesen Zeiten eine ganz neue Bedeutung.

    Zum zweiten Mal konnte die Kreativaufgabe als Zusatzangebot von Bibliotheken ausgerichtet werden. Das von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen ausgewählte Thema „Freundschaft“ sollte als analoge oder digitale Einzel- oder Teamaufgabe als Buch, E-Book oder Comic umgesetzt werden. Eingereicht wurden Beiträge von 258 Teilnehmenden, aus denen eine Jury der Fachstelle Stuttgart den kreativsten Siegerbeitrag auswählte.

    Der Gewinn in der Kategorie „Kreativpreis 2020 analog“ geht nach Bad Friedrichshall, in der Kategorie „Kreativpreis 2020 digital“ nach Leutenbach und der „Kreativpreis 2020 Team analog“ nach Heiningen. Die Beiträge sind auf folgendem Link zum Anschauen veröffentlicht.

    Die drei Bibliotheken, aus denen die Gewinnerkinder kamen, erhielten je einen Pokal und die Gewinnerkinder eine HEISS AUF LESEN©-Medaille. Als Zertifikate zur erfolgreichen Teilnahme haben alle Kinder und Jugendlichen Urkunden erhalten und hatten die Möglichkeit, Preise zu gewinnen. Bei der Vergabe der Gewinne mussten die Bibliotheken erneut Flexibilität beweisen; so fanden beispielsweise Abschlussveranstaltungen auch digital statt.

    Einen besonderen Anreiz zur Teilnahme bietet HEISS AUF LESEN© auch für Erwachsene. An dieser Variante haben sich in diesem Jahr 18 Bibliotheken im Regierungsbezirk Stuttgart beteiligt. Das Blind-Date mit einem Buch kam dabei besonders gut an. Kein Titel, kein Autor, kein Buchcover war zu sehen, nur der erste Satz soll zum Lesen verlocken.

    Mehr Informationen zu HEISS AUF LESEN© finden Sie im Internet unter: www.s.fachstelle.bib-bw.de/angebot/ak_heissauflesen.html

    Die Fachstelle Stuttgart ist mit HEISS AUF LESEN© außerdem auch auf Facebook vertreten.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Josephine Palatzky

Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo