Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Service »Duales Studium in der Straßenbauverwaltung

Duales Studium in der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Stuttgart

Das Regierungspräsidium Stuttgart bietet jährlich
 

zwei Ausbildungsplätze im Rahmen des Studiums „Öffentliches Bauen“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Über die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg

Das Straßennetz in Baden-Württemberg ist eine wesentliche Grundlage für Wohlstand und Wirtschaftskraft des Landes. Die Straßenbauverwaltung betreut ein Bestandsnetz mit rund 15.000 km Bundesfern- und Landesstraßen sowie nahezu 10.000 Ingenieurbauwerke.

Die Zukunftsaufgabe ist die Erhaltung und Gewährleistung eines nachhaltigen Straßennetzes und ein bedarfsgerechter Aus- und Neubau. Werden Sie Teil unseres Teams in einem interessanten Arbeitsgebiet mit großen Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit attraktiven Aufstiegsmöglichkeiten.

Ihr duales Studium beim Regierungspräsidium Stuttgart

Das dreijährige Studium erfolgt im dualen System und beginnt jeweils am 1. Oktober. Theoriephasen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mosbach und Praxisphasen in den Bereichen Straßenplanung, konstruktiver Ingenieurbau, Bauausführung, Betrieb und Verkehrstechnik beim Regierungspräsidium Stuttgart und eventuell an seinen Standorten in Ellwangen und Heilbronn wechseln sich im 3-monatigen Rhythmus ab.

Nähere Informationen zum Studiengang Bauwesen mit der Studienrichtung Projektmanagement und ihrer Vertiefung „Öffentliches Bauen“ erhalten Sie unter  DHBW Mosbach.

Ihr erforderliches Profil

Sie haben die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. eine Fachhochschulreife mit der Bescheinigung über den bestandenen allgemeinen Studierfähigkeitstest der DHBW und Interesse für Naturwissenschaft und Technik. Ein Baupraktikum vor Beginn des Studiums ist erwünscht.

Haben Sie noch Fragen?

Falls noch Fragen offen sind dürfen Sie sich gerne an uns wenden. Ihre Ansprechpartnerin ist:

​Frau
Franziska Frank
Ausbildungsbeauftragte Abteilung 4
E-Mailö franziska.frank@rps.bwl.de
0711 904-14720