Startseite

Pressemitteilung

Preisverleihung des Schulwettbewerbs zum „111 Artenkorb“

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits 2010 haben das Regierungspräsidium Stuttgart und das Landratsamt Ostalbkreis bei einer gemeinsamen Pflegeaktion im Naturschutzgebiet „Volkmarsberg“ das Pilotprojekt „Ostalbschulen aktiv für den Artenschutz“ als Idee auf den Weg gebracht. Um Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte für den großen Artenreichtum auf der Ostalb zu begeistern – ganz nach dem Motto: „Nur was man kennt, kann man auch wertschätzen“ – wurde entschieden, neben zahlreichen Lehrerfortbildungen und Werbeaktionen auch einen Wettbewerb zum 111-Artenkorb auszuloben.

Der 111-Artenkorb ist ein Teil der Naturschutzstrategie des Landes. Er umfasst 111 Tier- und Pflanzenarten, für die Baden-Württemberg eine besondere Verantwortung trägt. Ziel des Wettbewerbs ist es, ein naturwissenschaftlich begleitetes Artenschutzprojekt im Klassenverband für die Kinder und Jugendlichen erlebbar zu machen und die Vielfalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten zu unterstützen.

Durch diesen Wettbewerb erhalten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte die Gelegenheit, auf ihren eigenen Beitrag für den Erhalt von Natur und Landschaft aufmerksam zu machen.

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am

Mittwoch, 22. Juni 2016

von 11:00 bis 12:30 Uhr

am Rosenstein-Gymnasium

Helmut-Hörmann-Straße 19, 73540 Heubach

soll das besondere Engagement von Lehrerinnen und Lehrern mit ihren Schulklassen gewürdigt werden.

Umrahmt von einem musikalischen Beiprogramm der Schule werden Regierungspräsident Wolfgang Reimer und Landrat Klaus Pavel die Wettbewerbsbeiträge würdigen und die Verleihung der Preise vornehmen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Katja Lumpp