Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 1 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz
  • Abteilung 01
    09.03.2020
    09.03.2020 | STELLENANGEBOT: Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Informationssicherheit (w/m/d)

    ​Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 1 - Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz - beim Referat 11 - Organisation, Information und Kommunikation - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

    Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters
    für Informationssicherheit (w/m/d)
     
    mit einer Beamtin / einem Beamten des gehobenen Dienstes oder einer / einem entsprechenden Tarifbeschäftigten zu besetzen.
     
    Ihre Aufgaben:

    • Mitarbeit bei der Beurteilung und Abstimmung technischer und organisatorischer Maßnahmen der Informationssicherheit,
    • Erstellung von Dokumenten und Sicherheitskonzepten gemäß IT-Grundschutz des BSI,
    • Projektmanagement bei der Einführung eines Informationssicherheitsmanagements (ISMS),
    • Mitarbeit beim Aufbau, der Aufrechterhaltung und bei der stetigen Verbesserung des ISMS im Regierungspräsidium Tübingen,
    • selbständige Übernahme von Projekten und Teilprojekten im Zuge des ISMS-Betriebes,
    • Erstellung von Sicherheitskonzepten und Dokumenten gemäß IT-Grundschutz des BSI,
    • Analyse, Optimierung und Gestaltung von Geschäftsprozessen im Kontext des ISMS‘s,
    • Erstellung von Entscheidungsvorlagen sowie
    • Mitwirkung bei der Planung, Organisation und Durchführung von Sensibilisierungsmaßnahmen.

     
    Organisatorische Veränderungen sowie Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.
     
    Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) in der Fachrichtung Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik oder einer sonstigen Fachrichtung mit entsprechender Berufserfahrung, IT-Kenntnisse sowie Affinität zur Informationssicherheit,
    • Verständnis für die Geschäftsprozesse in der Verwaltung und den sich daraus ergebenden Anforderungen an die Informationstechnik,
    • Affinität zu den Themen der Informationstechnik und Informationssicherheit,
    • Erfahrungen im Projektmanagement,
    • die Bereitschaft, sich den Herausforderungen in einem sich dynamisch entwickelnden und stetig verändernden Fachgebiet zu stellen und damit auch die Bereitschaft, neu entstehende Aufgaben zu übernehmen und diese kreativ und zielorientiert anzugehen,
    • die Fähigkeit, selbständig und strukturiert zu arbeiten und analytisch zu denken,
    • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Belastbarkeit,
    • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie
    • die Bereitschaft, Neues zu erlernen (u.a. Methodik des BSI IT-Grundschutzes).

     
     
    Bewerbungsfrist: 31.03.2020