Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 1 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz
  • Abteilung 01
    22.04.2016
    Zukunftsorientierte Personalpolitik am Regierungspräsidium Tübingen
    Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt und Ministerialdirektor beim Sozialministerium, Jürgen Lämmle, unterzeichnen Rahmenvereinbarung

    ​Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Örtlichen Personalrats, Jakob Wahl, der Beauftragten für Chancengleichheit, Dr. Eva Dörrschuck sowie dem stellvertretenden Beauftragten der schwerbehinderten Menschen, Horst Kraus, haben am 20. April 2016 Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt, der Ministerialdirektor des Sozialministeriums, Jürgen Lämmle und Erich Stutzer, Leiter FamilienForschung Baden-Württemberg (FaFo) beim Statistischen Landesamt die Rahmenvereinbarung zur Teilnahme am Programm „familienbewusst & demografieorientiert“ unterzeichnet.

    Damit fiel der offizielle Startschuss für ein mehrstufiges Beteiligungs- und Umsetzungsprogramm, mit dem insbesondere die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung 2015 aufgenommen und letztendlich in Maßnahmen umgesetzt werden sollen. Um diese Umsetzung möglichst treffsicher vornehmen zu können, wird nunmehr ein Strategiepapier erarbeitet, das auf Basis der gewonnenen Analyse- und Beteiligungsergebnisse Ziele und Maßnahmen vorschlägt. Die Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen, die in einer gemeinsamen Zielvereinbarung gebündelt werden, ist für das Ende 2017 vorgesehen. Das beim FaFO angesiedelte Kompetenzzentrum Arbeit • Diversität wird das Regierungspräsidium bei diesem Prozess begleiten.
     
    Hintergrundinformation:
    Der demografische Wandel und aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt stellen Arbeitgeber vor zentrale Herausforderungen: Vielerorts steigt das Durchschnittsalter der Beschäftigten, Fachkräfteengpässe entstehen, die Berufsorientierung von Frauen wächst, die Balance von Beruf und Familie wird zum Schlüsselfaktor. Viele privatwirtschaftliche, öffentliche und gemeinnützige Arbeitgeber suchen deshalb Lösungen, um diesen Herausforderungen aktiv zu begegnen. Hier setzt das Programm familienbewusst & demografieorientiert an.
     
    Weitere Informationen zum Pogramm finden Sie unter: http://www.kompetenzzentrum-bw.de/FFBetr/familieDemografie.asp