Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 1 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz
  • Abteilung 01
    23.06.2017
    23.06.2017 | KOMMUNALES: Oberbürgermeister Andreas Brand, Friedrichshafen, zur zweiten Amtszeit verpflichtet.
     Regierungspräsident Klaus Tappeser und Oberbürgermeister Brand; Bildquelle: Stadt Friedrichshafen

    ​Am 21.06.2017 wurde Oberbürgermeister Andreas Brand für eine weitere Amtszeit verpflichtet. Mit fast 80 Prozent der Stimmen hat Brand das höchste Wahlergebnis einer OB-Wahl in Friedrichshafen seit 1966 erzielt. Regierungspräsident Klaus Tappeser lobte in seiner Ansprache neben den Investitionen in die Kinderbetreuung und Zukunftsfähigkeit der Schulen auch die positive Stadtentwicklung und die solide Finanzlage der Stadt. Dabei stellte er die Bedeutung der Zeppelin-Stiftung für die Stadt Friedrichshafen heraus, mit der viele freiwillige kommunale Aufgaben finanziert werden können, ohne den kommunalen Kernhaushalt zu belasten. Mit dem Neubau eines barrierefreien Bodenseeuferwegs in Friedrichshafen-Manzell unterstützt das Regierungspräsidium Tübingen ein Leuchtturmprojekt der Stadt Friedrichshafen, erklärte der Regierungspräsident. Mit diesem Weg unmittelbar am Bodenseeufer vor dem MTU-Gelände ist auf einer Länge von 980 Metern eine fußläufige Verbindung zwischen dem Bereich Seemoos und dem Naturstrandbad Fischbach entstanden. Ob in Haushaltsfragen, im Gesundheitswesen, beim Straßenbau, in der Bildung, beim Tourismus oder bei anderen Themen: Der Regierungspräsident betonte, dass das Regierungspräsidium auch in Zukunft mit Rat und Tat der Stadt Friedrichshafen zur Seite stehen und ein guter, verlässlicher Partner sein werde.