Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 10 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Eich- und Beschusswesen
  • Abteilung 10
    28.06.2017
    27.06.2017 |Eichwesen: Referatsleiter Ulrich Thoma nach 40 Jahren Dienstim Eichwesen in den Ruhestand verabschiedet.
     Links- Ulrich Thoma, Leiter des Eichamts Karlsruhe bei seiner Verabschiedung durch Herrn Regierungsvizepräsident Dr. Utz Remlinger

    ​Der Leiter des Eichamts Karlsruhe, das zur Abteilung 10 "Eich- und Beschusswesen"  des Regierungspräsidiums Tübingen gehört, wurde am 28.06. 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Regierungsvizepräsident Dr. Utz Remlinger dankte Thoma im Rahmen einer Feierstunde für sein großes Engagement über seine gesamte berufliche Laufbahn hinweg. Dabei stellte der Regierungsvizepräsident noch einmal die große Bedeutung der Abteilung "Eich- und Beschusswesen" dar, die mit ihrer Leistungsfähigkeit und Kompetenz das Profil des Regierungspräsidiums  als breit aufgestellte Verbraucherschutzbehörde im Besonderen  präge.

    Seinen beruflichen Werdegang startete Thoma mit einem Ingenieurstudium im Fach Mechatronik. Im März 1991 wurde Thoma zum Stellvertreter des Eichamtsleiters beim Eichamt Freiburg bestellt. Diese Funktion übte er bis zu seiner Versetzung zum Eichamt Karlsruhe 1997 aus.

    Am 1. August 2010 wurde Thoma zum Leiter des Eichamtes Mannheim ernannt, dann zwei Jahre später - am 1. März 2012 zum Eichamtsleiter beim Eichamt Karlsruhe. Zugleich übernahm er zum 01. Januar 2015 im neu gebildeten Referat 105.3 – Eichvollzugszentrum West – die Funktion des stellvertretenden Referatsleiters.


    Nachfolger von Ulrich Thoma wird Thorsten Mall - hier erfolgt eine gesonderte Meldung.