Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 10 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Eich- und Beschusswesen
  • Abteilung 10
    14.08.2017
    14.08.2017 | EICH- UND BESCHUSSWESEN: Überwachungsaktion der Eichbehörden – Kontrolle von Tankwagen
     Tankwagenkontrolle; Quelle RPT - Abt. 10

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen führte mit seiner Abteilung 10 – Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg (EBBW) – in Zusammenarbeit mit der Polizei und den Eichbehörden aus Hessen und Rheinland-Pfalz an insgesamt drei Stellen im Raum Karlsruhe und Wörth eine Kontrolle von Messanlagen auf Tankwagen durch. Beteiligt waren Kollegen aus Karlsruhe, Mannheim, Freiburg, Fellbach, Kaiserslautern, Bad Kreuznach und Maintal. Innerhalb von vier Stunden wurden insgesamt 18 Messanlagen überprüft.

    Neben mehreren geringfügigen Mängeln entdeckten die Kontrolleure zwei schwerwiegende Mängel an den Messanlagen. Bei zwei Messanlagen war die Gültigkeit der Eichung vorzeitig erloschen, da wichtige Sicherungsstempelstellen verletzt oder „gebrochen“ waren; zusätzlich waren die Tankwagenrechner ausgetauscht worden. Somit wurden diese Anlagen ungeeicht verwendet. In beiden Fällen wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Betreiber eingeleitet.

    Im Fokus der Kontrolle standen insbesondere die Einhaltung der vom Mess- und Eichgesetz vorgegebenen technischen Anforderungen, sowie die korrekte technische Ausstattung der Fahrzeuge. Parallel dazu kontrollierte die Polizei die Gefahrgutvorschriften sowie die Lenk- und Ruhezeiten.

    Diese Kontrollen dienen neben dem Verbraucherschutz und der Sicherstellung eines lauteren Handelsverkehrs auch der Vernetzung der Überwachungsbehörden. Gemeinschaftsaktionen wie diese nutzen Synergien in besonderem Maße. Überwachungsmaßnahmen werden gemeinsam durchgeführt und die Ressourcen aller beteiligten Behörden gebündelt und somit optimal genutzt. Die Erkenntnisse aus dieser Kontrollaktion in Karlsruhe werden allen deutschen Eichbehörden im Rahmen der bundesländer-übergreifenden Gremienarbeit zur Verfügung gestellt.

    Bild: Tankwagenkontrolle; Quelle: Regierungspräsidium Tübingen - Abteilung 10