Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    01.02.2019
    01.02.2019 | KULTUR: Stadthaus Ulm wird Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung
     Klaus Tappeser überreichte die Urkunde, © Landesamt für Denkmalpflege - Dr. Hahn

    Am gestrigen Donnerstag überreichte Regierungspräsident Klaus Tappeser gemeinsam mit dem Abteilungspräsidenten des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Prof. Dr. Claus Wolf, dem Ulmer Oberbürgermeister Gunter Czisch feierlich die Urkunde zur Eintragung des Ulmer Stadthauses als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung. „Das Stadthaus Ulm hat diesen besonderen Schutzstatus bereits 25 Jahre nach dessen Erbauung erhalten“, freute sich Regierungspräsident Klaus Tappeser und betonte, dass „mit dem Eintrag in das Denkmalbuch die herausragende Stellung des Stadthauses in der jüngeren Architektur- und Stadtbaugeschichte ihren angemessenen Ausdruck findet“.

    Hintergrundinformationen:

    Zu Kulturdenkmalen von besonderer Bedeutung zählen beispielsweise Denkmale von überörtlicher Bedeutung, wenn sie zum Kulturbereich des Landes besondere Beziehungen aufweisen oder national wertvolles Kulturgut sind.

    Informationen sind hier abrufbar: www.denkmalpflege-bw.de​


    Fotounterschrift: Klaus Tappeser überreichte die Urkunde, © Landesamt für Denkmalpflege​​ - Dr. Hahn