Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    17.05.2017
    17.05.2017 | Regierungspräsidium begleitet Stiftung Liebenau bei Konversion

    ​Im Rahmen eines Vororttermins bei der Stiftung Liebenau informierte sich Abteilungspräsident Dr. Tobias Schneider im Beisein von Meckenbeurens Bürgermeister Andreas Schmid über die Herausforderungen für die Stiftung Liebenau, die sich auf Grund von Änderungen der Landesheimbauverordnung sowie dem durch die Behindertenkonvention eingeläuteten Paradigmenwechsel in der Unterbringung von Menschen mit Behinderung ergeben. Die Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Liebenau, Prälat Michael Brock und Dr. Markus Nachbaur erläuterten am Standort Hegenberg die Auswirkungen der geänderten Rahmenbedingungen für die Komplexstandorte der Stiftung. Angesichts des Umstandes, dass künftig Menschen mit Behinderung möglichst dezentral untergebracht werden sollen und die Landesheimbauverordnung mit der Verpflichtung zu Einzelzimmern andere Raumzuschnitte erfordert, gilt es die Standorte der Stiftung umzubauen und mit neuen Konzepten zukunftsfähig aufzustellen. Dr. Schneider sicherte sowohl den Vertretern der Stiftung Liebenau als auch der Kommune zu, dass das Regierungspräsidium Tübingen den Konversionsprozess eng begleiten und seine Handlungsspielräume etwa im Rahmen der Bauleitplanung nutzen werde.