Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2 - Beteiligungsportal
    29.11.2017
    29.11.2017 | ÖFFENTLICHKEITSBETEILIGUNG: Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren "Beseitigung von zwei schienengleichen Bahnübergängen bei Herrot und Lanzenhofen und den ersatzweisen Bau eines neuen Bahnübergangs" liegen zur Einsicht aus

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen hat auf Antrag des Landkreises Ravensburg ein Planfeststellungsverfahren nach dem Landesstraßengesetz eingeleitet. Hintergrund ist die Beseitigung der Bahnübergänge bei Herrot (Gemeinde Kißlegg) und bei Lanzenhofen (Stadt Leutkirch) sowie der Neubau eines Bahnübergangs.

    Bis einschließlich Mittwoch, 27. Dezember 2017, werden die Planunterlagen in den Rathäusern von Kißlegg und Leutkirch sowie im Regierungspräsidium Tübingen (Konrad-Adenauer-Str. 20, 72072 Tübingen, Zimmer N239) oder online zu den üblichen Öffnungszeiten zur Einsicht ausgelegt. Bis drei Wochen nach Ende der Auslegungsfrist können bei den Kommunen oder beim Regierungspräsidium Tübingen Einwendungen gegen das Vorhaben erhoben werden.
     
    Durch die geplante Baumaßnahmen soll die Verkehrssicherheit auf der Verbindungsstrecke der beiden Mittelzentren Leutkirch im Allgäu und Wangen im Allgäu verbessert werden.