Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    26.01.2018
    26.01.2018 | Stärkt die Wirtschaftskraft im Land: Die Leitstelle für Arzneimittelüberwachung am RP Tübingen
     Bildquelle: Bernd Heinzelmann - Fotolia / © moquai86

    ​Baden-Württemberg zählt zu den starken, exportorientierten Pharmastandorten. Um Arzneimittel in die vielen internationalen Zielländer liefern zu können, benötigen die Firmen zeitnah Zertifikate, die amtlich eine Vielzahl von Angaben zu Zulassung und Herstellung bestätigen. Zuständige Behörde für ganz Baden-Württemberg ist die Leitstelle Arzneimittelüberwachung beim Regierungspräsidium Tübingen. Die Gebühreneinnahmen für das Land für die jährlich fast 1.000 Zertifikate sind mit über 120.000 Euro nicht unerheblich.

    Weitere Aufgaben der Leitstelle sind

    •           die Ausstellung von Herstellungs- und Einfuhrerlaubnissen für Arzneimittel und Wirkstoffe;
    •           die Durchführung von Inspektionen in Baden-Württemberg (ca. 120/ Jahr) und Non-EU-Ausland (ca. 5–7/ Jahr);
    •           das Risikomanagement bei Beanstandungsmeldungen (ca. 500 Fälle/ Jahr).

     
    Bildquelle: Bernd Heinzelmann - Fotolia / © moquai86