Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    07.01.2015
    „Von den Bergen bis ans Meer!“ Reiseführer für Familien und Kinder
    Die Ausstellung des Regierungspräsidiums Tübingen – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen ist vom 13. Januar bis 06. Februar 2015 in der Gemeindebücherei in Dettingen/Erms zu sehen
     Plakat zur Ausstellung "Von den Bergen bis ans Meer"

    ​Ferien auf dem Bauernhof - mit anderen Kindern? Oder doch lieber alleine als Familie, in einem Haus am Meer? Eine urige Hütte in den Bergen mieten? Oder lieber ein lauschiger Zeltplatz am See? Cluburlaub oder Aktivurlaub? Jedes Jahr stellen sich tausende Familien die gleichen Fragen: Wie und wo verbringen wir dieses Jahr unsere Ferien?

    Zur Anregung und Ideenfindung sowie als kleine Entscheidungshilfe präsentiert das Regierungspräsidium Tübingen – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen - eine Ausstellung mit 50 Reiseführern für Kinder und Familien, die einen Überblick über die schönsten Reiseziele, Wanderungen und Strände in Europa geben.
    Ob Schweden oder Sardinien, ob an der Nordsee oder im Allgäu, ob Badeurlaub oder Klettersteige in den Alpen, für (fast) jedes Kind und jede Familie ist etwas dabei. Umrahmt wird die Ausstellung von Romanen, Geschichten und Reiseberichten rund um die schönste Zeit des Jahres. Gleichzeitig bietet die Ausstellung einen Überblick über die Vielfalt der Informationsmöglichkeiten der Reise- und Regionalverlage mit ihren zum Teil lokal- und themenspezifischen Angeboten.
    Interessierte können die Ausstellung vom 13. Januar bis zum 06. Februar in der Gemeindebücherei in Dettingen/Erms zu den üblichen Öffnungszeiten besuchen.
    Der genaue Terminplan mit den Stationen der Ausstellung ist bei „Aktuelles“ unter der Adresse www.rt.fachstelle.bib-bw.de zu finden.
    Die Ausstellung ist Teil der Lese- und Literaturförderung des Regierungspräsidiums Tübingen.
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Daniel Hahn, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3078, gerne zur Verfügung.