Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 4 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    03.06.2020
    30.05.2020 | RADVERKEHR: Neues Teilstück des Neckartal-Radwegs in Kirchentellinsfurt freigegeben!
     Verkehrsminister Winfried Hermann MdL, Regierungspräsident Klaus Tappeser und weitere Gäste bei der Freigabe des Teilstücks des neckartal-Radwegs in Kirchentellinsfurt

    Der neue Abschnitt des Neckartalradwegs bei Kirchentellinsfurt wurde nach nur acht Monaten Bauzeit freigegeben. Der Radweg verläuft künftig entlang des Neckars und schließt eine wichtige Lücke im Neckartalradweg.

    Die Baukosten von insgesamt rund 1,2 Millionen Euro trägt größtenteils der Bund. Die Gemeinde Kirchentellinsfurt beteiligt sich mit 11.500 Euro, der Landkreis Tübingen investiert 90.000 Euro in das Projekt.

    „Die Verkehrssicherheit für Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Neckartalradweg erfährt durch den künftigen Wegfall der gefährlichen Querung in Kirchentellinsfurt eine deutliche Verbesserung. Es gibt dort nun einen durchgängigen Radweg. Die Bundesmittel sind hier gut angelegt“, so Regierungspräsident Klaus Tappeser.

    ​Die ganze Pressemitteilung zur Freigabe lesen Sie im Internetangebot des Verkehrsministeriums

    Weitere Informationen zum Radprojekt haben wir hier für Sie in einer multimedialen Reportage zusammengestellt: Der Neubau des Teilstücks des Neckartal-Radwegs bei Kirchentellinsfurt