Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Referat 52
Referat 52 (Gewässer und Boden) des Regierungspräsidium Tübingen
Karstquelle, copyright: Regierungspräsidium Tübingen

​Referat 52 - Gewässer und Boden

Unsere Aufgaben:

Unsere Gewässer und Böden sind Lebensgrundlage für Natur und Mensch und müssen nachhaltig erhalten, geschützt und entwickelt werden.
Wir sorgen dafür, dass diese Belange bei Planungen und Maßnahmen im notwendigen Umfang berücksichtigt werden und beurteilen fachliche Fragen in Rechts- und Widerspruchsverfahren.

Wir beraten Kommunen, Zweckverbände, Land- und Stadtkreise in fachlichen und verwaltungstechnischen Fragen in den Bereichen Oberflächengewässer, Grundwasser, Wasserversorgung, Bodenschutz und Altlasten. Beim Management von landkreisüberschreitenden Gewässerschadensfällen wirken wir koordinierend mit.

Wir fördern Maßnahmen der öffentlichen Wasserversorgung, des Hochwasserschutzes, der Gewässerentwicklung und der Altlastensanierung und begleiten die Umsetzung des Aktionsprogramms zur Sanierung oberschwäbischer Seen (SOS).

Weitere Aufgaben

Schutz und nachhaltige Entwicklung der Oberflächengewässer, Hochwasserschutz

Wir unterstützen und beraten die gewässerunterhaltungspflichtigen Gemeinden, den Landesbetrieb Gewässer sowie die Stadt- und Landkreise in Fragen der Gewässerökologie, Gewässerentwicklung und Gewässergüte sowie bei der Planung und Durchführung von Gewässerrenaturierungs- und -entwicklungsmaßnahmen. Bei der Aufstellung von Konzepten und der Planung von kommunalen Maßnahmen zum Schutz von bestehenden Siedlungen vor Überschwemmungen wirken wir beratend mit.

Grundwasserschutz

Wir schützen unsere Grundwasservorräte und setzen uns für deren nachhaltige Nutzung ein. Wir wirken beratend mit bei Großprojekten und regionalen Planungen. Wir unterhalten und betreiben ein regionales Grundwasserstandsmessnetz, erstellen Regionalberichte und erteilen Auskünfte zur Grundwassersituation. Überregionale Wasserschutzgebiete werden von uns festgesetzt. Außerdem beraten wir die nachgeordneten Behörden in Schutzgebietsfragen.

Wasserversorgung

Wir befassen uns mit Themen der Trinkwasserversorgung wie Wassergewinnung, -förderung, -verteilung, -speicherung sowie der Trinkwasseraufbereitung. Ferner wirken wir mit an der Erstellung von Konzepten zur Verbesserung der Versorgungssicherheit im Rahmen der Strukturverbesserung nach dem Leitbild für eine zukunftsfähige Wasserversorgung im Land.

Bodenschutz und Altlasten

Wir betreiben Vorsorge gegen das Entstehen von schädlichen Bodenveränderungen und wirken auf einen haushälterischen Umgang mit Boden und Flächen hin. Bei Altlasten bearbeiten wir im Rahmen der Gefahrenabwehr kommunale und private Fälle und fördern Untersuchungen und Sanierungen.

Wasserrahmenrichtlinie

Wir sorgen als Flussgebietsbehörde für die fach- und termingerechte Aufstellung der Bewirtschaftungspläne nach den Vorgaben der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) in den Bearbeitungsgebieten Donau und Alpenrhein/Bodensee und begleiten fachlich die Umsetzung der Maßnahmenprogramme.

Referatsleitung

Referatsleitung Hans-Martin Waldner

Hans-Martin Waldner
Ltd. Technischer Direktor
Telefon 07071 757-3543
E-Mail hans-martin.waldner@rpt.bwl.de

Stellvertretung

Friedrich Klein
Telefon 07071 757-3544
EMail friedrich.klein@rpt.bwl.de

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner