Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Referat 53.1 »Projekte »Renaturierung Riß
Referat 53.1 (Gewässer 1.Ordnung Donau-Iller) des Regierungspräsidium Tübingen
Rißkanal, Quelle: Regierungspräsidium Tübingen

Renaturierung der Riß in Biberach/Riß

Stand: 12.02.2019

Informieren Sie sich!

Aktuelles

Aktuell wird an der Erstellung der Unterlagen für die Genehmigungsplanung gearbeitet. Damit keine Verschlechterung der Hochwassersituation eintritt, nimmt die Planung viel Zeit in Anspruch.

Die nächsten geplanten Schritte sind der Zwischeninformation vom 30.01.2019 zu entnehmen.

Zwischeninformation zum Projekt Renaturierung RißkanalZwischeninformation zum Projekt Renaturierung Riß (pdf, 320 KB)

Hintergrund

Der Hochwasserkanal der Riß in Biberach wurde sehr geradlinig und stark befestigt angelegt. Dieser soll nun in ein naturnahes Fließgewässer umgestaltet werden. Die mit Drahtgabionen befestigten Ufer sollen abgeflacht und in den angrenzenden Freizeit und Erholungsbereich eingebunden werden. Es ist geplant dem Gewässer eine vielgestaltige Linienführung zu gegeben und das Profil teilweise aufzuweiten. Ende 2015 konnten die Planungsleistungen für die Freianlage, sowie die Naturschutzfachlichen Beiträge vergeben werden

Logo Beteiligungsportal

Hintergrund

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 53.1

Ute Hellstern
Landesbetrieb Gewässer Riedlingen
Telefon 07371 187-338
Fax 07371 187-359
E-Mail ute.hellstern@rpt.bwl.de