Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Referat 53.2 »Projekte »Bodensee
Referat 53.1 (Gewässer 1.Ordnung Neckar - Bodensee) des Regierungspräsidium Tübingen
Bodensee, copyright: Regierungspräsidium Tübingen

Der Bodensee

Der Bodensee ist mit einer Wasserfläche von über 500 km² der größte See Deutschlands und hat insgesamt 14 Zuflüsse. Diese sind der Rhein, die Dornbirnerach, die Bregenzerach, die Leiblach, die Argen, die Schussen, die Rotach, die Seefelder Aach, die Stockacher Aach, die Radolfzeller Aach, die Salmsacher Aach, die Steinach, die Goldach und der Alte Rhein. Der Hochrhein am Untersee bildet den einzigen Abfluss des Bodensees.

Mit Deutschland, der Schweiz und Österreich grenzen drei Staaten an den See, die zusammen ein 257 km langes Ufer bilden. Mit 172 km hat Deutschland die längste Uferstrecke. Der Bereich ab Sipplingen bis Kressbronn liegt im Verwaltungsbezirk des Regierungspräsidiums Tübingen.

Aktuell laufende Projekte:

  • Immer zur Niedrigwasserperiode in den Wintermonaten

Projekte in der Planung:

  • Uferrenaturierung Kressbronn
  • Uferrenaturierung Kressbronn BA 1 Landungssteg-West und BA 2
  • Promenade Friedrichshafen
  • Promenade Meersburg
  • Landesgartenschau 2021 Überlingen
  • BWV Laborneubau
  • Uferrenaturierung Hagnau & Hafenerweiterung
  • Uferrenaturierung Überlingen unterhalb der Sylvesterkapelle
  • Überlingen Mantelhafen

Bereits abgeschlossene Projekte: