Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Umwelt
  • Abteilung 5
    28.11.2019
    29.11.2019 | STELLENANGEBOT: Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Sachgebiet Artenschutz

    ​Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 5 – Umwelt – im Referat 55 – Naturschutz, Recht – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
     
    einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters (w/m/d) im Sachgebiet Artenschutz
     
    zu besetzen. Die Einstellung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 8 und ist zunächst befristet als Mutterschutzvertretung bis zum 08.04.2020 und für die sich evtl. daran anschließende Elternzeit.
     
    Wir suchen vorzugsweise Bewerber/innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Justizfachangestellten, Rechtsanwaltsfachangestellten, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder mit Abschluss einer Laufbahnprüfung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst.
     

    Das Aufgabengebiet umfasst hauptsächlich folgende Tätigkeiten:

    • Bearbeitung von Anträgen zur Ausstellung von EU- und Vorlagebescheinigungen für die Vermarktung von Exemplaren geschützter Arten
    • Bearbeitung von Bestandsmeldungen von artgeschützten Wirbeltieren
    • Schriftverkehr mit Tierhaltern und -züchtern
    • Kontrollen bei Zooläden, Tierbörsen, Züchtern und Haltern von artgeschützten Tieren
    • Daten-Eingaben im Arts-Erfassungsprogramm
    • Ansprechpartner/in für Fragen hinsichtlich Haltung, Zucht und Vermarktung von artgeschützten Wirbeltieren und Pflanzen
    • Erstellung von Ausnahmegenehmigungen für Forschungszwecke.


    Wir erwarten:

    • Gute Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-Programme (Word, Excel, Outlook)
    • Allgemeine Rechtskenntnisse; Bereitschaft zur Einarbeitung in die speziellen Rechtsvorschriften des Artenschutzrechts
    • Teamfähigkeit, rasche Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Eigeninitiative
    • Weiterbildungsbereitschaft
    • Aufgeschlossenheit für Neues und Organisationsgeschick
    • Freundliches und sicheres Auftreten.



    Bewerbungsfrist: 31.12.2019


    Hier erhalten Sie weitere Informationen