Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Umwelt
  • Abteilung 5
    22.03.2019
    Klamottentauschparty und Löwenzahnfrühstück
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt mit zwei Veranstaltung zu nachhaltigem Handeln ein
     Löwenzahnfrühstück, Foto: Dr. Marianne Ruoff

    Im Alltag lässt sich nachhaltiges Handeln ganz einfach umsetzen. Mit ein paar Ideen kann der eigene Kleiderschrank genauso wie ein regionales Frühstück dazu beitragen, dass Mensch und Natur gleichermaßen profitieren. Die Klamottentauschparty am 29. März von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Zehntscheuer in Münsingen und ein leckeres Frühstück am 30. März 2019 im Biosphärenzentrum zeigen Umsetzungsmöglichkeiten.

    Unter dem Motto „Tauschen statt Wegwerfen“ lässt sich bei der Klamottentauschparty nicht nur der eigene Geldbeutel schonen, sondern auch die Natur. Am Freitag, 29. März 2019, um 17.00 Uhr ist Einlass in die Zehntscheuer in Münsingen. Zuerst werden die Klamotten auf „Tauschtauglichkeit“ geprüft, dann Exemplare mit Flecken und Löchern aussortiert. Die guten „Stücke“ hängen die Interessierten im Tauschraum auf und können nach Belieben die Klamotten anderer Gäste auswählen und kostenlos mitnehmen. Umkleidekabinen zum Anprobieren sind vorhanden. Für eine Pause zwischendurch bietet die BruderhausDiakonie frischen Kaffee, Apfelschorle und Kekse an.

    Die Tauschparty verspricht sowohl beim Entdecken der „neuen“ Kleidung anderer Gäste, beim ins Gespräch kommen und wenn die eigenen „alten“ Klamotten die Besitzerin oder den Besitzern wechseln, viel Freude. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung sowie barrierearm erlebbar. Veranstalter sind neben dem Biosphärenzentrum Schwäbische Alb und der VHS Bad Urach-Münsingen, die Münsinger Tafel und die BruderhausDiakonie.

    Am Samstag, 30. März 2019, lässt sich nachhaltiges Handeln schmackhaft bei einem Frühstück mit regionalen Zutaten, wie Wurst und Milch, von der neuen Regionalmarke ALBGEMACHT erleben. Begleitet wird das Frühstück von Dr. med. Marianne Ruoff, die über Wissenswertes rund um den Löwenzahn berichtet. Diese löwenstarke Pflanze besitzt umfassende Heilwirkungen. Zudem lässt sie sich in der Küche im Kräutersalat, im Blütensirup oder gar als grüne Stengelspaghetti und süße Wurzeleiscreme schmackhaft verwenden. Manche dieser Rezepte können beim Vortrag probiert werden.

    Das Frühstück beginnt im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Biosphärenallee 2-4 in Münsingen-Auingen um 9.00 Uhr und dauert ca. zwei Stunden. Für das Frühstück mit Vortrag fällt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 15,00 Euro pro Person an. Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 28. März unter Telefon 07381/932938-31 oder online über www.biosphaerenzentrum-alb.de erforderlich. Eine Teilnahme mit Rollstuhl ist möglich.

    Hintergrundinformationen:
    Die Veranstaltungen sind Teil des Jahresprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Das komplette Programm ist online unter www.biosphaerengebiet-alb.de/index.php/biosphaerenzentrum/programm​ abrufbar.​​