Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Umwelt
  • Abteilung 5
    27.03.2019
    Plastikarme Küche und wertvolle Milch
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zu zwei Veranstaltungen aus dem aktuellen Jahresprogramm ein

    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt am 03.04.2019 von 19.00 bis 21.00 Uhr zu einem Informationsabend rund um das Thema „Plastikarme Küche?!“ ein. Hauswirtschaftsmeisterin Irmgard Heilig und Marion Pfleiderer zeigen Tipps und Tricks, wie sich Plastik in der Küche vermeiden lässt. Am 04.04.2019 findet ein Vortrag zum Thema „Wertvolle Milch?!“ statt. Uta Maria Killgus vom Kreislandwirtschaftsamt Reutlingen berichtet über den aktuellen Stand der Forschung in Sachen Für und Wider des Lebensmittels.

    Ob als Folie um Lebensmittel, in Form von Küchenhelfern wie Kochlöffel, Spülbürsten, Schneidbrettern oder als Aufbewahrungsboxen, Plastik ist in der Küche alltäglicher Bestandteil. Wie lässt sich Plastik vermeiden oder zumindest spürbar reduzieren? Wie gelingt das Haltbarmachen von Lebensmitteln ohne Plastik? Zu diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Plastikvermeidung im Haushalt geben Hauswirtschaftsmeisterin Irmgard Heilig und Marion Pfleiderer am Mittwoch, 03.04.2019 von 19.00 bis 21.00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen wertvolle Hinweise und laden Interessierte zum Ausprobieren ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Bad Urach-Münsingen statt und kostet 15 Euro. Eine Anmeldung ist über die VHS telefonisch unter 07381/715998-0 erforderlich. Eine Schürze und bei Bedarf etwas zu trinken ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitzubringen.

    Der Informationsabend lässt sich gut mit einem Besuch der aktuellen Ausstellung „Lebensweg Plastik“ im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb kombinieren. Die Ausstellung macht deutlich, dass ein Umdenken hinsichtlich des Einsatzes von Plastik zwingend erforderlich ist. Sie ist noch bis zum 13.05.2019 für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

    Einen Tag später, am Donnerstag, 04.04.2019 lädt das Biosphärenzentrum von 19.30 bis 21.00 Uhr zum Vortrag „Wertvolle Milch?!“ ein. Milch ist ein umstrittenes Lebensmittel. Die Einen sind voller Lob der Inhaltsstoffe wegen, für die Anderen ist sie ein Risikofaktor für ernährungsbedingte Krankheiten. Uta Maria Killgus vom Kreislandwirtschaftsamt Reutlingen geht wichtigen Fragen rund um dieses Naturprodukt nach. Welche Bestandteile enthält die Milch überhaupt und welche Aufgaben übernehmen die Nährstoffe im menschlichen Körper? Was ist der aktuelle Stand der Forschung? Die Veranstaltung findet im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen in Kooperation mit dem Landkreis Reutlingen und der VHS Bad Urach-Münsingen statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

    Hintergrundinformationen:
    Beide Veranstaltungen sowie die Ausstellung „Lebensweg Plastik“ sind Teil des Jahresprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Das komplette Programm ist online unter https://www.biosphaerengebiet-alb.de/index.php/biosphaerenzentrum/programm ​abrufbar.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Herr Roland Heidelberg von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Telefon 07381/932938-14, oder Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Regierungspräsidium Tübingen, Telefon 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.