Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Umwelt
  • Abteilung 5
    22.07.2019
    Presserundgang im Rahmen der ALBGEMACHT Genusswanderung in den Metzinger Weinbergen
    Einladung der Presse

    ​An die
    Damen und Herren der Medien
     
     
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    als sechste Veranstaltung in der Jubiläumsreihe des Biosphärengebiets Schwäbische Alb zur zehnjährigen UNESCO-Anerkennung findet am 28. Juli 2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr die ALBGEMACHT Genusswanderung in den Metzinger Weinbergen statt, bei der die Mitglieder der Regionalmarke ALBGEMACHT ihre Produkte an verschiedenen Stationen auf einer Wanderroute präsentieren. Gleichzeitig können die Naturschutzmaßnahmen der Weingärtnerinnen und Weingärtner besichtigt werden.
     
    In diesem Rahmen laden wir Sie herzlich zu einem Presserundgang mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL und Achim Nagel, Leiter Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb
     
    am Sonntag, 28. Juli 2019, 13:00-ca.14:30 Uhr
    am Infostand des Biosphärengebiets Schwäbische Alb,
    auf dem Festplatz in der Kelternstraße (gegenüber der Inneren Kelter),
    72555 Metzingen-Neuhausen
     
    ein.
     
    Folgender Ablauf ist geplant:
     

    • 13:00 Uhr: Begrüßung Achim Nagel, Leiter der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    • 13:03 Uhr: Grußwort Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL
    • 13:10 Uhr: Grußwort Stadt Metzingen (Vertreter steht aktuell noch nicht fest)
    • 13:15 Uhr: Grußwort Julian Schmid, Vorstand ALBGEMACHT e.V.
    • 13:20 Uhr: Presserundgang zu den acht ALBGEMACHT Stationen in den Metzinger Weinbergen


    Über Ihre Teilnahme und Ihre Berichterstattung würden wir uns sehr freuen. Eine verbindliche Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 25. Juli 2019, erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Frau Gauß (Tel.: 07071 757-3009, E-Mail: Gudrun.Gauss@rpt.bwl.de).

    Mit freundlichen Grüßen

    gez.
    Katrin Rochner
    Pressesprecherin