Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Pressemitteilungen
RP Tübingen, Umwelt

​Pressemitteilungen der Abteilung 5 des Regierungspräsidiums Tübingen

  • Abteilung 5
    13.10.2017
    Einladung der Presse zur 1. Internationalen Schäfertagung vom 17.10. bis 19.10.2017 im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Begrüßungsveranstaltung am 18.10.2017 von 8:45 bis 9:15 Uhr auf dem Hofgut Hopfenburg in Münsingen
  • Abteilung 5
    10.10.2017
    Fotoexkursion mit Landschaftsfotograf Mark Robertz
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb und VHS Bad Urach-Münsingen laden zu einer herbstlichen Fototour auf den Hohenwittlingensteig ein
    Mit Landschaftsfotograf Mark Robertz geht es am 15. Oktober 2017 auf den Hohenwittlingensteig.
  • Abteilung 5
    29.09.2017
    Vom stinkenden Müllplatz zum Energiepark
    Pressefahrt des Regierungspräsidiums Tübingen zur Deponie Hechingen-Sauloch
  • Abteilung 5
    29.09.2017
    Bodenerlebnistag „Boden im Blick“ im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    am Sonntag, 15.10.2017, 10 – 17 Uhr in Münsingen-Auingen
  • Abteilung 5
    25.09.2017
    Kehrwoche im Kleiderschrank
    Mit Tauschen statt Wegwerfen zum nachhaltigen Lebensstil – Klamottentauschparty in Münsingen
    „Alte Klamotten raus und Neue rein in den Kleiderschrank!“ so lautet das Motto am 29. September 2017.
  • Abteilung 5
    22.09.2017
    Gewässerentwicklungskonzept Donau
    Öffentliche Informationsveranstaltungen am 27.09.2017 in Riedlingen und am 28.09.2017 in Scheer jeweils um 19 Uhr
    Der Landesbetrieb Gewässer des RP Tübingen hat ein Gewässerentwicklungskonzept erstellen lassen.
  • Abteilung 5
    20.09.2017
    Aktion Speisekammer
    Das goodfoodfestival lädt mit buntem Programm zum nachhaltigen Handeln in der Küche ein
    Es ist nicht Neues: Viele Lebensmittel werden einfach weggeworfen
  • Abteilung 5
    20.09.2017
    „Unser Neckar“ - Aktionstag: Wasserhüterinnen für Neckar und Starzel
    Einweihung von Holzskulpturen der Künstlerin Theresia Moosherr am Sonntag, 24.09.2017, um 11:00 Uhr an der Wachendorfer Straße Ecke Allmandstraße in Rottenburg-Bieringen
    Künstlerin Theresia K. Moosherr hat Ihren Arbeitsplatz seit dem Frühsommer 2017 nach Rottenburg-Kiebingen verlegt.
  • Abteilung 5
    19.09.2017
    Hochwasserschutzmaßnahmen in der Ulmer Friedrichsau
    Spatenstich am 22.09.2017
    Land B-W und Stadt Ulm beginnen mit der Umsetzung der geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen in der Ulmer Friedrichsau.
  • Abteilung 5
    14.09.2017
    Spatenstich Hochwasserschutzmaßnahme in der Ulmer Friedrichsau
    Pressetermin am Freitag, 22.09.2017, 10:30 Uhr
    Ein weiterer wichtiger Baustein auf dem Weg zum hundertjährlichen Hochwasserschutz an der baden-württembergischen Donau.
  • Abteilung 5
    08.09.2017
    Eröffnung der Steinbildhauer-Sonderausstellung „Naturimpressionen“
    am Samstag, 16.09.2017, 11.30 Uhr – 14.30 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Münsingen-Auingen
    Eröffnung der Sonderausstellung mit Steinbildhauer Wolf Rüdiger Irmler am Samstag, 16.09.2017, 11.30 Uhr – 14.30 Uhr.
  • Abteilung 5
    06.09.2017
    Luftreinhaltung – Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    Spurgruppe informiert sich am 13. September 2017 im Rathaus Reutlingen über bundesweite Trends der Luftreinhaltung und mögliche Auswirkungen für Reutlingen
    Interessierte Bürgerinnen und Bürger können als zuhörende Gäste am sechsten Spurgruppen-Workshop teilnehmen.
  • Abteilung 5
    06.09.2017
    Workcamp mit Freiwilligen-Einsatz in der Landschaftspflege am Hirschauer Berg
    Pressetermin am Mittwoch, 13.09.2017, 14.00 Uhr in Tübingen-Hirschau, Ecke Weinbergweg/Hirschhalde (am Kreuz)
    Das Camp wird gemeinsam vom Schwäbischen Heimatbund (SHB) und dem Regierungspräsidium Tübingen organisiert, die Kosten w
  • Abteilung 5
    30.08.2017
    Renaturierung der Donau bei Datthausen, Gemeinde Obermarchtal
    am Dienstag, 05.09.2017, 11:00 Uhr bei Datthausen
    Vorstellung der Renaturierungsmaßnahme der Donau bei Datthausen
  • Abteilung 5
    16.08.2017
    Internationale Schäfertagung im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Schäferinnen und Schäfer kommen am 17. bis 19. Oktober 2017 in Münsingen zusammen
    Die Schäferei steht heute im Spannungsfeld zwischen marktwirtschaftlichem Wettbewerb und Landschaftspflege.
  • Abteilung 5
    15.08.2017
    Zwei „Umweltpraktikanten“ für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Anna- Lena Knoll und Jonas Brandl verbringen jeweils ein Semester in der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Studierenden einen Einblick in mögliche zukünftige Berufsfelder zu geben, ist ein wichtiges Ziel des „Umweltpraktikums“
  • Abteilung 5
    14.08.2017
    Geisingen und ganz Immendingen bald Teil des Naturparks „Obere Donau“
    Naturpark wird um Gemeinde Geisingen und um bisher noch nicht miteinbezogenen Teil der Gemeinde Immendingen erweitert.
  • Abteilung 5
    14.08.2017
    Einweihung des Nisthilfenlehrpfades in Lauterach
    Rund um das Biosphären-Infozentrum Lauterach erläutern ab sofort 20 Schautafeln Wissenswertes zum Thema Nisthilfen
    Ab sofort können sich große und kleine Gäste über verschiedene Nisthilfen informieren.
  • Abteilung 5
    04.08.2017
    „Umweltpraktikum“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Praktikantin Anna-Lena Knoll und Praktikant Jonas Brandl berichten über ihre Arbeit
    Einladung der Presse am Montag, 14.08.2017, 11:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb
    Bereits im neunten Jahr ist die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb Einsatzstelle für das „Umweltprakt
  • Abteilung 5
    03.08.2017
    Einladung der Presse zur Einweihung des neuen Nisthilfenlehrpfads am Biosphären-Infozentrum Lauterach
    Freitag, 11. August 2017, 16:00 Uhr am Biosphären-Infozentrum Lauterach
    Der Nisthilfenlehrpfad am Biosphären-Infozentrum Lauterach informiert die Besucher, warum Nistkästen notwendig sind.
  • Abteilung 5
    01.08.2017
    Wiedehopf wieder Brutvogel im Landkreis Esslingen
    In unserer dicht besiedelten Landschaft verschwinden leider immer mehr Arten.
  • Abteilung 5
    31.07.2017
    „Partner laden Partner ein“ – Neues Netzwerkformat etabliert sich
    Biosphärengebiets-Partner besuchten Geigles Naturgarten in Bad Urach-Hengen
    25 zertifizierte Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb trafen sich vergangene Woche und bewunderten Erlebniswelt
  • Abteilung 5
    27.07.2017
    Pflanzenvermehrung im Hausgarten
    Workshop mit Biosphärenbotschafterin Lonie Geigle sowie Denise Emer und Woldemar Mammel vom Projekt „Genbänkle“
    Lonie Geigle öffnet am Freitag, den 04. August 2017 von 15.00 bis 18.00 Uhr ihren Naturgarten.
  • Abteilung 5
    12.07.2017
    Alltagsprodukte nachhaltig erzeugt?!
    Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Biobasierte Produkte im Alltag“ spricht Herr Prof. Dr. Ralf Kindervater über Chancen und Risiken der Bioökonomie.
    Autotüren aus Pflanzenfasern und T-Shirts aus Holz – es mag sich nach Science Fiction anhören, doch es gibt sie.
  • Abteilung 5
    10.07.2017
    Weiterbildung zum Biosphären-Botschafter erfolgreich abgeschlossen
    Feierliche Urkundenübergabe an 27 frisch gebackene Biosphären-Botschafter durch Tübinger Regierungspräsident Klaus Tappeser
    Besuchern das BSG näher zu bringen und dabei neben unvergesslichen Naturerlebnissen auch viel Wissenswertes vermitteln.
  • Abteilung 5
    05.07.2017
    Beginn der Donaurenaturierung in Datthausen
    Landesbetrieb Gewässer des RPT lässt ab Montag, 10. Juli 2017, die Donau bei Datthausen (Gem. Obermarchtal) renaturieren
  • Abteilung 5
    04.07.2017
    Regierungspräsident Klaus Tappeser überreicht 27 frisch gebackenen Biosphären-Botschaftern ihre Ernennungsurkunde
    Einladung der Presse am Freitag, 7. Juli 2017, 17:00 Uhr beim Biosphärengebiets-Partner Fa. Flomax in St. Johann-Gächingen
    Einladung der Presse zur Urkundenübergabe Biosphären-Botschafter
  • Abteilung 5
    30.06.2017
    Biosphärengebiet nimmt an Fotowettbewerb zur Wahl des schönsten Naturwunders teil
    Fotoaufnahme einer heimischen Streuobstwiese im Biosphärengebiet nimmt an Online-Abstimmung teil
    Heinz Sielmann Stiftung und EUROPARC Deutschland e.V. rufen zur „Wahl des schönsten Naturwunders Deutschlands 2017" auf
  • Abteilung 5
    30.06.2017
    Einladung der Presse zur Presseführung anlässlich 25 Jahre Integriertes Donauprogramm
    am Freitag, 7. Juli 2017, 13:30 Uhr - Aussichtspunkt Blochinger Sandwinkel
    Das Integrierte Donauprogramm (IDP) feiert in diesem Jahr sein 25 jähriges Jubiläum.
  • Abteilung 5
    30.06.2017
    Einladung der Presse zur öffentlichen Vorstellung der Kläranlage Sigmaringen anlässlich des Internationalen Donautags 2017
    am Freitag, 7. Juli 2017, 14:30 Uhr - Kläranlage Sigmaringen
    seit 2004 wird der Internationale Donautag jeweils am/um den 29.06. in allen Donauanliegerstaaten gemeinsam gefeiert.
  • Abteilung 5
    26.06.2017
    Staatssekretär Dr. Andre Baumann im Rahmen des Pflegefamilienfestes des Alb-Donau-Kreises zu Gast im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Einladung der Presse am Sonntag, 2. Juli 2017, 10:00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Beim Pflegefamilienfest des ADK treffen sich alle Pflegeeltern mit den Pflegekindern und ihren eigenen Kindern.
  • Abteilung 5
    26.06.2017
    Wein, Wort und Wildbakers
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt im Rahmen eines kulinarisch-literarischen Abends zum Genuss mit allen Sinnen ein
    Einen humorvollen und genussreichen Abend verspricht das Sommerprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb.
  • Abteilung 5
    23.06.2017
    600.000 Euro Fördermittelmittel für Hochwasserschutzmaßnahmen in Straßberg
    Der Schutz der Bevölkerung vor Hochwasser ist ein vorrangiges Anliegen des Landes ..........
  • Abteilung 5
    22.06.2017
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb feiert Gewinn des Bundeswettbewerbs „Nachhaltige Tourismusdestinationen“
    Einladung der Presse am Sonntag, 25. Juni 2017, 17:00 Uhr auf dem Hofgut Hopfenburg in Münsingen
    Die beteiligten Akteure geben vor Ort Ein- und Ausblicke in die nachhaltige Entwicklung der Region der letzten Jahre
  • Abteilung 5
    20.06.2017
    Zu Gast bei der Solidarischen Landwirtschaft Bad Waldsee e. V.
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb veranstaltet gemeinsam mit der Volkshochschule Bad Urach-Münsingen eine Besichtigung der Solidarischen Landwirtschaft in Bad Waldsee inklusive Produktverkostung
    Die Solidarische Landwirtschaft in Bad Waldsee ist eine von vielen, die in den vergangenen Jahren gegründet wurden.
  • Abteilung 5
    14.06.2017
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb gewinnt Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen“
    Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist Sieger des Bundeswettbewerbs „Nachhaltige Tourismusdestination“
  • Abteilung 5
    14.06.2017
    Heimische Ackerwildkräuter erhalten
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zu einer besonderen Führung mit Wildkräuterexpertin Sigrid Pohl ein
    Wieso sind Ackerwildkräuter so wichtig und wie kann man sie schützen?
  • Abteilung 5
    08.06.2017
    Werbespot der Partner-Initiative des Biosphärengebiets Schwäbische Alb steht im Finale des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises
    Sieger werden Anfang Juli in Berlin gekürt
    Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis zeichnet seit 50 Jahren besonders eindrucksvolle Filme aus.
  • Abteilung 5
    07.06.2017
    Mosaik-Kunstwerkstatt im Biosphärenzentrum
    Im Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Edles im Biosphärengebiet“ findet im Juni 2017 an zwei Terminen eine kreative Kunstwerkstatt statt.
    Ausrangiertes, wie alte Vasen, Windlichter, Blumentöpfe, in individuell gestaltete Schmuckstücke verwandeln ...
  • Abteilung 5
    24.05.2017
    Fortschreibung des Luftreinhalteplans Reutlingen
    DURCHATMEN. MITDENKEN. MITMACHEN.
    RP Tübingen lädt am 31. Mai 2017 um 19.00 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Infoveranstaltung ein.
  • Abteilung 5
    23.05.2017
    Vielfältiges Pfingstferienprogramm im Biosphärenzentrum
    Erlebnisreiche Touren zu Bienen und Fledermäusen, eine kreative Kochwerkstatt sowie eine atemberaubende Fotoexkursion mit dem Heißluftballon bietet das Veranstaltungsprogramm im Biosphärenzentrum rund um Pfingsten.
    In den Pfingstferien wird rund um das Biosphärenzentrum ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten.
  • Abteilung 5
    22.05.2017
    Gewässerentwicklungskonzept Untere Iller
    Öffentliche Vorstellung am 24. Mai 2017 um 17:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Unterbalzheim.
    Die beiden Länder Bayern und Baden-Württemberg haben für die Untere Iller ein Gewässerentwicklungskonzept erstellt.
  • Abteilung 5
    18.05.2017
    Bei Familie Wanderfalke zu Gast
    Webkamera der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz überträgt Bilder aus einem Wanderfalkenhorst im Biosphärengebiet
    Aktuell kann im Internet beinahe live die Aufzucht der beiden Jungvögel verfolgt werden.
  • Abteilung 5
    15.05.2017
    Vortrag und Feldbegehung zum Thema Bodenfruchtbarkeit
    Im Rahmen des Sommerprogramms „Nachhaltig handeln – vom Boden bis zum Teller“ lädt das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb Landwirte und interessierte Bürger zu einer informativen Veranstaltung ein.
    Ein fruchtbarer Boden ist eine lebensnotwendige Grundlage für Pflanzen, Tier und Mensch.
  • Abteilung 5
    12.05.2017
    Wilde Orchideen im UNESCO-Biosphärenreservat
    Orchideen-Experte Günter Künkele ist am 16 Mai 2017 ab 19.30 Uhr zu einem Vortragsabend anlässlich der aktuellen Sonderausstellung „Edles im Biosphärengebiet“ zu Gast im Biosphärenzentrum
    Über die edlen Orchideen der Schwäbischen Alb erzählt Günter Künkele am 16. Mai 2017.
  • Abteilung 5
    12.05.2017
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung für Natura 2000-Managementpläne in den Landkreisen Reutlingen und Alb-Donau-Kreis sowie im Stadtkreis Ulm
    Natura 2000 ist ein europaweites Schutzgebietsnetz zur Sicherung der biologischen Vielfalt in Europa.
  • Abteilung 5
    11.05.2017
    7. Biosphären-Woche vom 13. bis 21. Mai 2017
    Mystische Höhlenklänge, Weinbergwanderung, Planwagenfahrten und vieles mehr
    Betriebe öffnen Ihre Türen und gewähren Einblick in alte Handwerkskünste.
  • Abteilung 5
    11.05.2017
    Werbespot, Plakate und Postkarten zur Bewerbung der Biosphärengebiets-Partner
    Marketing-Kampagne startet am 11. Mai 2017 im Raum Reutlingen, Tübingen und Rottenburg
    Der Werbespot sowie die Plakate sind auch auf der Internetseite des Biosphärengebiets einsehbar.
  • Abteilung 5
    09.05.2017
    Aktionstag im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Im Rahmen des Aktionstags „MIT BUS&BAHN Kultur erfahren – Natur erleben“ lädt das Biosphärenzentrum am 14. Mai 2017 zu einem spannenden Programm ein
    Dank spezieller Sonderzüge können Gäste das gesamte Gebiet am 14. Mai 2017 durchqueren.
  • Abteilung 5
    05.05.2017
    Einladung der Presse zur Auftaktveranstaltung zum Aktionstag „Mit Bus & Bahn Kultur erfahren, Natur erleben“
    am Sonntag, 14. Mai 2017, 13.15 – 14.15 Uhr, im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Münsingen-Auingen
    on der Alb bis an den Bodensee gibt es ein vielfältiges Aktionsprogramm vor Ort und in den Zügen
  • Abteilung 5
    05.05.2017
    Biosphärengebiets-Partner zu Besuch in der Entdeckerwelt Bad Urach
    30 zertifizierte Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb sind der Einladung der Entdeckerwelt in Bad Urach gefolgt
  • Abteilung 5
    04.05.2017
    Einladung der Presse zur Vorstellung der 7. Biosphären-Woche 2017
    am Mittwoch, 10. Mai 2017, 15.00 – 16.00 Uhr im Flair-Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Bad Urach
  • Abteilung 5
    04.05.2017
    Luftreinhaltung – Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    4. Workshop der Spurgruppe: Gutachter stellen Maßnahmenpakete für 4. Fortschreibung des Luftreinhalteplans für Reutlingen vor – Entwurf des Luftreinhalteplans ab 8. Mai 2017 öffentlich
    Ein bedeutender Schritt für eine bessere Luftqualität zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger ist geschafft
  • Abteilung 5
    28.04.2017
    Luftreinhaltung – Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    Maßnahmen für die 4. Fortschreibung des Luftreinhalteplans werden diskutiert
    Am 3. Mai 2017 um 18:00 Uhr findet im RP Tübingen der 4. Workshop der projektbegleitenden Spurgruppe statt.
  • Abteilung 5
    28.04.2017
    Einladung der Presse zur Sonderausstellung „Edles im Biosphärengebiet“ mit Plakatwänden rund um die wilden Orchideen im Biosphärengebiet am Freitag, 05.05.2017, 14:30 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
  • Abteilung 5
    28.04.2017
    Seminar „Die Welt im Wasserstress“
    Vortrag, Gespräch und Interaktion im Biosphärenzentrum
    Wasser ist das wichtigste Lebensmittel und Symbol menschlicher und religiöser Kultur.
  • Abteilung 5
    26.04.2017
    Jury des Wettbewerbs „Nachhaltige Tourismusdestinationen“ besucht Biosphärengebiet
    Biosphärengebiet hat es beim Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen“ auf vorderste Plätze geschafft
  • Abteilung 5
    25.04.2017
    Hoher Schwermetallgehalt natürlich bedingt
    Bodenproben durch Privatpersonen nicht sinnvoll
    Bürgerinitiative pro-Plettenberg hat im ersten Quartal 2017 im Raum Schömberg und Dotternhausen 8 Bodenproben entnommen
  • Abteilung 5
    20.04.2017
    Weißwurstfrühstück im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Zum Saisonstart des Biosphärenbusses am 1. Mai 2017 erwartet Besucher des Biosphärenzentrums Kulinarisches und Informatives
    Zum Saisonstart veranstaltet das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb am 1. Mai 2017 ein Weißwurstfrühstück.
  • Abteilung 5
    05.04.2017
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung für die Managementplanung in den Natura 2000-Gebieten an der Oberen und Unteren Argen sowie Bodenmöser mit Hengelesweiher
    Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere Landnutzer und Eigentümer sind herzlich dazu eingeladen
  • Abteilung 5
    04.04.2017
    Aktuelles und Hintergründe zur „Jagd heute“
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zu Vortrag und Diskussion rund um das Thema Jagd ein
    ​Wie steht es mit der Jagd? Wer sind die Jägerinnen und Jäger?
  • Abteilung 5
    28.03.2017
    Einladung der Presse zur Eröffnungsfeier für die Jubiläumstournee der Ökomobile
    30 Jahre ist es her, dass das Ökomobil des Regierungspräsidiums Tübingen als bundesweit erstes Umweltmobil seine Fahrt aufnahm
  • Abteilung 5
    27.03.2017
    Jetzt anmelden! Das Regierungspräsidium Tübingen bietet landesweit rund 80 Plätze für den Girls' Day
    Ein besonderes Schnupperangebot hat sich der Landesbetrieb Gewässer in Riedlingen für die Schülerinnen ausgedacht: Sieben Schülerinnen können sich als Bauingenieurinnen, Bauzeichnerinnen und Forstwirtinnen testen.
    Die Schülerinnen erkunden gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen des Landesbetriebs den Betriebshof.
  • Abteilung 5
    22.03.2017
    Informationstafeln am Bodenseeufer aufgestellt
    Gäste und Bewohner erfahren vor Ort mehr über die geplante Uferrenaturierung in Kressbronn am Bodensee
    Fünf Tafeln mit Informationen rund um die Uferrenaturierung in Kressbronn am Bodensee wurden aufgestellt
  • Abteilung 5
    22.03.2017
    Jetzt anmelden! Das Regierungspräsidium Tübingen bietet landesweit rund 80 Plätze für den Girls´ Day
    Anmeldungen sind in Tübingen noch für die Schnupperangebote Gewässerökologie, Umweltingenieurswissenschaften, Verfahrenstechnik und Forstwirtschaft möglich.
  • Abteilung 5
    22.03.2017
    Knapp 200.000 Euro Fördermittel für Projekte im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Beirat des Vereins „Biosphärengebiet Schwäbische Alb e.V.“ stimmt 16 Projektanträgen zu
    Über das Förderprogramm „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ werden jährlich nachhaltige Projekte finanziell unterstützt.
  • Abteilung 5
    21.03.2017
    Frühjahrsputz im Kleiderschrank
    Mit Tauschen statt Wegwerfen zum nachhaltigen Lebensstil – Klamottentauschparty in Münsingen
    Mit wenig Aufwand können am 24. März 2017 in der Münsinger Zehntscheuer Kleidungsstücke getauscht werden.
  • Abteilung 5
    17.03.2017
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb steht im Finale des Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestination“
    Sieger wird Mitte Mai in Berlin gekürt
    Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestination“ zeichnet nachhaltige Regionen und Urlaubsziele in Deutschland aus.
  • Abteilung 5
    07.03.2017
    Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    Wegen erhöhter Stickstoffdioxid-Belastungen in Reutlingen haben Experten über 20 mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der
  • Abteilung 5
    03.03.2017
    Uferrenaturierung Kressbronn: Start der Bauarbeiten für Regenüberlauf-Verlängerung und Föhnschutzwand
    Ab Montag, 6. März 2017, beginnen die Bauarbeiten für die Verlängerung des Regenüberlaufkanals
  • Abteilung 5
    01.03.2017
    Balingen: Grüne Umweltzone ab 1. April 2017
    Regierungspräsident Klaus Tappeser: „Die Gesundheit der Menschen in Balingen steht im Mittelpunkt.
  • Abteilung 5
    23.02.2017
    Mit der Natur erwachen am 5. März 2017
    Eine Sonnenaufgangswanderung zum meteorologischen Frühlingsanfang auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Münsingen
    Die Tour wird von Rita Goller, Biosphären-Botschafterin und Truppenübungsplatz-Guide, geleitet.
  • Abteilung 5
    20.02.2017
    Mit Maultieren die Alb entdecken
    Ein eindrucksvoller Vortrag nimmt Gäste im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb mit auf eine besondere Reise voller Gelassenheit mit Maultieren und Pferden
    Die Schwäbische Alb hat viele Gesichter: Parkähnliche Wacholderheiden, wundervolle Aussichtspunkte mit Alpenblick ......
  • Abteilung 5
    13.02.2017
    Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    DURCHATMEN. MITMACHEN. Öffentliche Infoveranstaltung „Durchatmen in Reutlingen – Mit vereinten Kräften für die Luftreinhaltung“ am 22. Februar 2017 um 19.00 Uhr im Spitalhof Reutlingen
    Schnellstmöglich sollen in Reutlingen die geltenden Grenzwerte für die Luftschadstoffe eingehalten werden
  • Abteilung 5
    07.02.2017
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb auf der Bildungsmesse didacta
    Mit Biosphärengebiets-Partnern, Spielfiguren und dem Schaf „Henriette“ ist das Biosphärenzentrum auf Europas größter Bildungsmesse zu Gast
    Pädagogische Fachkräfte sind eingeladen sich auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart zu informieren
  • Abteilung 5
    24.01.2017
    Neuausweisung und Erweiterung des Naturschutzgebietes „Pfrunger-Burgweiler Ried“ abgeschlossen
    RP Tappeser hat am 9. Januar 2017 die neue Verordnung zum Naturschutzgebiet „Pfrunger-Burgweiler Ried" unterschrieben
  • Abteilung 5
    20.01.2017
    Mit dem Jäger durch den winterlichen Wald
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zur Wanderung durch den Winterwald mit Jäger Frank Simon ein.
    Kleine Wanderung mit Jäger und Bildungspartner Frank Simon am 27. Januar 2017
  • Abteilung 5
    11.01.2017
    Abschlussveranstaltung zur Uferrenaturierung Kressbronn
    Alle Bürgerinnen und Bürger sind zur öffentlichen Veranstaltung ins Kressbronner Rathaus eingeladen.
  • Abteilung 5
    09.01.2017
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb auf der Tourismusmesse CMT
    Neun Tage präsentiert sich das Großschutzgebiet auf der Landesmesse in Stuttgart mit neuem Printprodukt im Bereich Wandern
    Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb präsentiert sich gleich an zwei Ständen in Halle 6.
  • Abteilung 5
    19.12.2016
    Austausch der Biosphärengebiets-Partner zum Jahresende
    Letztes Arbeitstreffen der Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb in 2016
    Rund 40 zertifizierte Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb sind der Einladung der Geschäftsstelle gefolgt.
  • Abteilung 5
    12.12.2016
    Filmvorführung: Power to change
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb zeigt den spannenden Dokumentarfilm über die Energierebellion
    Die Filmvorführung findet in Kooperation mit der energie-effizienz-region Biosphärengebiet Schwäbische Alb statt.
  • Abteilung 5
    08.12.2016
    Neue elektronische Anzeigetafel am Pegel Sigmaringen-Donau zeigt Wasserstand und Wassertemperatur der Donau an
    Der Landesbetrieb Gewässer hat am Donaupegel (Nepomukbrücke) in Sigmaringen eine neue Anzeigetafel in Betrieb genommen.
  • Abteilung 5
    07.12.2016
    Kein Zwangsgeld wegen Luftreinhalteplanung
    ReutlingenGericht würdigt Engagement von Land und Stadt
    Das Verwaltungsgericht Sigmaringen lehnt den Antrag der Deutschen Umwelthilfe auf Androhung eines Zwangsgeldes ab
  • Abteilung 5
    07.12.2016
    Balingen: Inkrafttreten der grünen Umweltzone verschiebt sich – Regierungspräsidium Tübingen lässt nochmals nachmessen
    Voraussichtlich ab Mitte Februar 2017 liegen die ersten Ergebnisse der Messungen vor.
  • Abteilung 5
    01.12.2016
    Prinz Charles und seine Duchy Home Farm
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb zeigt den Dokumentarfilm „Der Bauer und sein Prinz“, in dem Wege hin zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft aufzeigt werden
    Mit beeindruckenden Bildern entführt der Film die Zuschauer nach Südengland auf die ökologische Duchy Home Farm
  • Abteilung 5
    30.11.2016
    Kommunen fördern biologische Vielfalt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Auch im Siedlungsbereich können Städte und Gemeinden einen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten und gleichzeitig die Wohnqualität erhöhen.
    Bei einer Informationsveranstaltung am 30.11.2016 wurden die Projektergebnisse vorgestellt.
  • Abteilung 5
    24.11.2016
    Lochenstein: Projekt zum Schutz der Augenwurz gestartet
    Die Augenwurz, eine rund 15 – 30 cm hohe Pflanze, ist eine Verwandte der Wilden Möhre.
  • Abteilung 5
    23.11.2016
    Biologische Vielfalt auf kommunalen Grünflächen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Einladung zur Informationsveranstaltung am Mittwoch, 30.11.2016, 10:00 bis 12:00 Uhr, im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen
    Projekt wurde von Prof. Dr. Konrad Reidl von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen koordiniert
  • Abteilung 5
    22.11.2016
    Luftreinhalteplan für Balingen ist fertiggestellt
    Grüne Umweltzone im Gemeindegebiet Balingen und ganztägige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h in der Schömberger Straße, B27 Ortsdurchfahrt Endingen, werden eingeführt
    RP Tübingen begegnet den hohen Stickstoffdioxidwerten in Balingen mit der Aufstellung eines Luftreinhalteplans
  • Abteilung 5
    21.11.2016
    Taschenlampentour beleuchtet Siedlungsgeschichte des ehemaligen Truppenübungsplatzes
    Ein informativer Herbstspaziergang rund um das Biosphärenzentrum und das Alte Lager in Münsingen mit Biosphärenbotschafter Andreas Jannek
    Mit einsetzender Dunkelheit startet am 26. November 2016 um 17.00 Uhr eine Taschenlampentour rund ums Biosphärenzentrum
  • Abteilung 5
    14.11.2016
    Biosphärengebiets-Partner unterwegs im Schmiechtal
    Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb trafen sich zum gemeinsamen Austausch
    Rund 50 Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb trafen sich am 8. November 2016
  • Abteilung 5
    11.11.2016
    PRESSEEINLADUNG: Eröffnung der Sonderausstellung „Pirsch im Biosphärengebiet“
    am Freitag, 18.11.2016, 18:00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Münsingen-Auingen
    Ausstellung der Bilder von Wildtierfotograf Erich Marek.
  • Abteilung 5
    04.11.2016
    Weiden-Flechtwerkstatt im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb am 11. November 2016 von 14:00 bis 20:00 Uhr
    Alte Handwerkskunst wird durch das Gestalten von dekorativen Weidenkugeln aktuell erlebbar
    Weidenkugeln liegen als dekorative Accessoires voll im Trend, denn sie sind schmückende Alleskönner.
  • Abteilung 5
    03.11.2016
    Multivisionsshow: Biosphärengebiet im Breitformat
    Eindrucksvolle Luftaufnahmen, Panoramablicke und spannende Geschichten rund um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit Natur- und Landschaftsfotograf Karl-Heinz Ranz
    Karl-Heinz Ranz nimmt die Zuschauer mit auf eine virtuelle Reise
  • Abteilung 5
    02.11.2016
    Biosphärengebiets-Partner gemeinsam auf den Spuren der Schwäbischen Alb-Bahn unterwegs
    Einladung der Presse zum Treffen der Biosphärengebietspartner am 08.11.2016 in Münsingen
  • Abteilung 5
    28.10.2016
    Finaler Aktionstag zur Jurakorallen-Ausstellung
    Sonderführung, Gipsabdruck-Werkstatt oder Vortrag – am finalen Aktionstag zur Sonderausstellung „Wunder der Natur – Jurakorallen aus dem UNESCO Geopark Schwäbische Alb“ erwartet Groß und Klein im Biosphärenzentrum ein spannendes Programm
    Kinder ab 7 Jahren können die urzeitliche Korallenfauna der Schwäbischen Alb hautnah erleben
  • Abteilung 5
    26.10.2016
    Lenkungskreis des Biosphärengebiets unter neuem Vorsitz
    Regierungspräsident Klaus Tappeser leitete in Westerheim die 11. Sitzung des Lenkungskreises
    Lenkungskreis Biosphärengebiet Schwäbische Alb hat am 18.10.2016 bei Biosphärengastgeber Hotel Rössle Westerheim getagt
  • Abteilung 5
    24.10.2016
    Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    Maßnahmen für bessere Luft in Reutlingen: Gutachter und Spurgruppe bereiten Bewertung vor – Bürger zur Mitwirkung eingeladen
    Ziel des heutigen Workshops ist es, über den Stand des Gutachtens zu informieren
  • Abteilung 5
    17.10.2016
    Umweltgerechte Außenbeleuchtung
    Vortrag mit Exkursion im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • Abteilung 5
    12.10.2016
    Luftreinhaltung – Projekt „Modellstadt Reutlingen“: Am 19. Oktober 2016 findet im Rathaus Reutlingen der 2. Workshop der projektbegleitenden Spurgruppe statt
    Die Mitglieder dieser Spurgruppe kommen aus den Fraktionen des Gemeinderates und anderen gesellschaftlichen Gruppen
  • Abteilung 5
    26.09.2016
    Kehrwoche im Kleiderschrank
    Mit Tauschen statt Wegwerfen zum nachhaltigen Lebensstil – Klamottentauschparty in der Münsinger Zehntscheuer
    Neuer Schwung im eigenen Kleiderschrank? Mit wenig Aufwand und ganz ohne Kosten Kleidungsstücke getauscht werden
  • Abteilung 5
    22.09.2016
    „Umweltpraktikum“ – ein Semester für die Umwelt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Praktikant Tim Hentze unterstützt die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb
    Tim Hentze ist seit Juli Praktikant in der Geschäftsstelle.
  • Abteilung 5
    21.09.2016
    Kirche trifft Biosphäre
    Die Prälaten der Evangelischen Landeskirche Württemberg zu Gast im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    ​Ein erlebnisreiches Programm erwartete die Regionalbischöfin und die Regionalbischöfe der Evangelischen Landeskirche
  • Abteilung 5
    16.09.2016
    Regierungspräsidium Tübingen informiert am 21.09.2016 in Frommern über den geplanten Luftreinhalteplan für Balingen
    Das RP Tübingen begegnet der Luftbelastungssituation in Balingen mit der Aufstellung eines Luftreinhalteplans
  • Abteilung 5
    16.09.2016
    Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen in Unternehmen
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zu einer Betriebsführung bei der WALA Heilmittel GmbH in Bad Boll am 23.09.2016 ein
    Der Betrieb der WALA Heilmittel GmbH verbraucht pro Jahr etwa so viel Energie wie alle gut 5.000 Einwohner der Gemeinde
  • Abteilung 5
    14.09.2016
    Workcamp mit Freiwilligen-Einsatz in der Landschaftspflege am Hirschauer Berg
    Pressetermin am Montag, 19.09.2016, 14.00 Uhr in Tübingen-Hirschau, Ecke Weinbergweg/Hirschhalde (am Kreuz)
    Einladung der Presse zum Informationsgespräch
  • Abteilung 5
    14.09.2016
    Fördermittel für innovative Projekte im Biosphärengebiet Schwäbische Alb zu vergeben
    Mögliche Projektanträge müssen bis spätestens 15. November 2016 eingereicht werden
    Das Förderprogramm unterstützt mit jährlich 200.000 Euro Projekte im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • Abteilung 5
    12.09.2016
    „Umweltpraktikum“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Praktikant Tim Hentze berichtet über seine Arbeit am Dienstag, 20.09.2016, 11:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb
    Zwei junge Menschen haben einen Einblick in die Arbeit der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets erhalten können
  • Abteilung 5
    02.09.2016
    Filmpräsentation mit Regisseur Valentin Thurn im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ geht der globalen Frage der Welternährung nach
    Am 8. September 2016 wird der Film im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb ab 19.00 Uhr gezeigt.
  • Abteilung 5
    22.08.2016
    Umgestaltung der Starzel in Hechingen zwischen Schützenbrücke und Oberer Mühlstraße
    Landesbetrieb Gewässer beim RP Tübingen lässt die Blocksteine am linken Ufer entfernen und ein flaches Ufer anlegen
  • Abteilung 5
    19.08.2016
    Thüringer treffen auf Linsen und Spätzle
    Gastronomen aus dem Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald zu Besuch im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • Abteilung 5
    18.08.2016
    Entwurf des Luftreinhalteplans für Balingen fertiggestellt – Öffentliche Auslegung und Möglichkeit zur Beteiligung ab 26. August 2016
    Öffentliche Informationsveranstaltung am 21. September 2016
    Aufstellung eines Luftreinhalteplans
  • Abteilung 5
    10.08.2016
    Fossilien zum Anfassen
    Führung durch die Sonderausstellung „Wunder der Natur – Jurakorallen aus dem UNESCO Geopark Schwäbische Alb“ im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb mit Kinderprogramm
    Fossilienexperte Ulrich Sauerborn führt am 17. August 2016 durch die Sonderausstellung.
  • Abteilung 5
    10.08.2016
    Presseführung durch die Sonderausstellung „Wunder der Natur – Jurakorallen aus dem UNESCO Geopark Schwäbische Alb“
    am Mittwoch, 17.08.2016, 14.00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Münsingen-Auingen
    Führung durch die Sonderausstellung unter der Leitung von Kurator Ulrich Sauerborn.
  • Abteilung 5
    03.08.2016
    Projekt „Modellstadt Reutlingen“
    Gutachter stellen erste Zwischenergebnisse vor – Spurgruppe diskutiert mögliche Maßnahmen zur Luftreinhaltung
    Ziel des ersten Workshops war, möglichst viele Ideen zu sammeln, wie die Luftqualität in RT verbessert werden kann.
  • Abteilung 5
    25.07.2016
    „Korridor-Gemeinden können aufatmen“ – die Luft zwischen Tübingen und Reutlingen hat sich seit Erweiterung der Umweltzonen nicht verschlechtert
    Verkehrszählungen zeigen, dass der Verkehr nach Erweiterung der Umweltzonen nicht zugenommen hat
  • Abteilung 5
    21.07.2016
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung zum Managementplan für das FFH-Gebiet 7521-341 „Albtrauf Pfullingen“ am 25. Juli 2016 in Pfullingen
    Das RP Tübingen informiert öffentlich über den Natura 2000-Managementplan für FFH-Gebiet "Albtrauf Pfullingen"
  • Abteilung 5
    15.07.2016
    Sommerferienprogramm im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen bietet während der Sommerferien mehrere Kurse für Kinder zum Gestalten eigener Kunst- und Gebrauchsgegenstände an
    Abseits von Hausaufgaben und Lernstress können Kinder in den Schulferien ihrer Kreativität freien Lauf lassen
  • Abteilung 5
    04.07.2016
    Internationaler Donautag 2016
    Regierungspräsidium Tübingen führt Methoden zur Messung der Wasserabflussmenge an der Pegelanlage Ehingen-Berg vor
    Landesbetrieb Gewässer im RP Tübingen informierte im Rahmen der Feierlichkeiten zum Internationalen Donautag 2016
  • Abteilung 5
    28.06.2016
    Einladung zur Feier des Internationalen Donautages
    Freitag, 1. Juli 2016, 16:00 Uhr an der Pegelstation in Ehingen-Berg
    Das RP Tübingen lädt ein zur Feier des Internationalen Donautags 2016
  • Abteilung 5
    24.06.2016
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung zum Managementplan für das FFH-Gebiet 8220-342 „Überlinger See und Bodenseeuferlandschaft“ und das Vogelschutzgebiet 8220-404 „Überlinger See des Bodensees“ am 28. Juni 2016 in Bodman-Ludwigshafen
    RP Tübingen informiert in einer öffentlichen Veranstaltung über den Natura 2000-Managementplan
  • Abteilung 5
    16.06.2016
    Unternehmen fördern biologische Vielfalt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Neuere Untersuchungen zeigen, dass auch Industrie und Gewerbe einen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten können
    In einem Modellprojekt des Förderprogramms des Biosphärengebiets Schwäbische Alb wurden zahlreiche Möglichkeiten gezeigt
  • Abteilung 5
    15.06.2016
    Johanniskraut Pflanzenbetrachtung
    Unter dem Motto „Mit der Kraft der Sonne“ lädt das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb gemeinsam mit der WALA Heilmittel GmbH am 20. Juni 2016 zu einer ganz besonderen Pflanzenbetrachtung ein
    Am Montag, den 20. Juni 2016, dreht sich im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb alles um das Johanniskraut
  • Abteilung 5
    15.06.2016
    Überleben in der Natur — Survivaltraining im Biosphärengebiet
    Ganz nach dem Motto „Überleben in der Natur“ können Abenteuerlustige vom 1. bis 2. Juli 2016 extrem spannende Erfahrungen machen und an einem professionell begleiteten Bushcraft Survivaltraining im Biosphärengebiet Schwäbische teilnehmen
    Survivaltrainings werden vor allem bei jungen Erwachsenen immer beliebter
  • Abteilung 5
    14.06.2016
    Uferrenaturierung Kressbronn wird konkret
    Auftaktveranstaltung findet am 17. Juni 2016 in der Festhalle Kressbronn statt
    Verbesserung des ökologischen Zustands und die Zugänglichkeit des Bodenseeufers sind seit mehr als 15 Jahren ein Thema
  • Abteilung 5
    13.06.2016
    Weiterbildung zum Biosphären-Botschafter startet
    Anmeldungen zur Biosphärengebiets-Fortbildung für Natur- und Landschaftsführer können bis 10. Juli 2016 eingereicht werden
    Biosphären-Botschafter sind Natur- und Landschaftsführer, die Besuchern und Gästen Besonderheiten des BG näher bringen
  • Abteilung 5
    07.06.2016
    Unternehmen schaffen biologische Vielfalt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Einladung der Presse am 15. Juni 2016, von 14:30 bis 15:30 Uhr bei den Firmen F.K. Systembau GmbH und Pirker + Pfeiffer Ingenieure GmbH & Co. KG in Münsingen
    Inzwischen haben mehrere Firmen bereits mit der Umsetzung erster Naturschutzmaßnahmen begonnen
  • Abteilung 5
    31.05.2016
    Einladung der Presse zur Exkursion der TU München und der HfWU Nürtingen-Geislingen ins Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Seminar „Inwertsetzung von Natur und Landschaft“ am Samstag, 04.06.2016, 9:15 Uhr bis 12:00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen
    Im Rahmen seines Vortrags wird Rainer Striebel auf regionale Produkte eingehen
  • Abteilung 5
    31.05.2016
    Mit dem Pedelec über die Alb
    Unter dem Motto „Energieeffizienz und Biosphärengebiet“ laden der BUND und das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb zu einer Probefahrt mit dem Pedelec ein.
    Für ein Elektrofahrrad spricht viel. Vor allem in der hügeligen Landschaft der Schwäbischen Alb
  • Abteilung 5
    25.05.2016
    6. Biosphären-Woche vom 28.05. bis 05.06.2016
    Auch in diesem Jahr findet – zum mittlerweile sechsten Mal – die Biosphären-Woche statt
  • Abteilung 5
    24.05.2016
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung zum Managementplan für das FFH-Gebiet 8222-342 „Rotachtal Bodensee“ am 30. Mai 2016 im Benistobel bei Urnau
    Regierungspräsidium Tübingen informiert in einer öffentlichen Veranstaltung über den Natura 2000-Managementplan
  • Abteilung 5
    20.05.2016
    PLENUM-Biosphärengebiet-Frühjahrsworkshop
    Vertreter der Gebiete für eine nachhaltige Regionalentwicklung in Baden-Württemberg trafen sich am 11. und 12. Mai 2016 zu einem Workshop in Westerheim im Nordosten des Biosphärengebiets Schwäbische Alb
    Insgesamt 17 Vertreter nahmen am diesjährigen zweitägigen Frühjahrsworkshop teil
  • Abteilung 5
    12.05.2016
    Sonderführung für Presse und Partnerunternehmen zur Sonderausstellung „Zurück in die Zukunft: Textilkunst aus Rohstoffen der Schwäbischen Alb“
    am Mittwoch, 18.05.2014, 15:00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Münsingen-Auingen
    Die aktuelle Kelim-Kollektion der Münsinger Handwebmeisterin ina Andrea Dippel ist vielfältig und farbenprächtig.
  • Abteilung 5
    10.05.2016
    Frühlingsabend im Zentrum
    Schriftsteller Jochen Weeber, Live-Musik mit Cassandra & the boyz, eine Erlebniswanderung zum Fledermauslauschen und ein Imbiss mit regionalen Köstlichkeiten versprechen am 14. Mai 2016 einen unvergesslichen Abend im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Jung und Alt erwarten Liveauftritte, eine spannende Erlebniswanderung und kulinarische Spezialitäten aus der Region
  • Abteilung 5
    04.05.2016
    Kochwerkstatt: „Restlos nachhaltig kochen“
    Familien kochen saisonale Rezepte mit regionalen Zutaten am 18. Mai 2016 im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Miteinander zu essen ist für viele Menschen zentraler Bestandteil des Familienlebens und wichtiger Fixtermin
  • Abteilung 5
    03.05.2016
    Demographischer Wandel und die Auswirkungen auf das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Fortbildungs- und Austauschtag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Vergangene Woche fand der zweite „Kommunaltag“ in den Räumlichkeiten des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb statt
  • Abteilung 5
    29.04.2016
    „Frühling im Wald“ – Kreativwerkstatt für Kinder
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb und die Volkshochschule Bad Urach-Münsingen bieten am 6. Mai 2016 von 14:00 bis 18:00 Uhr einen Malkurs für Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren zum Thema „Frühling im Wald“ an
    Der Frühling ist da! Blumen und Sträucher blühen, die Bäume schlagen aus ...
  • Abteilung 5
    28.04.2016
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung zu den Managementplänen für die FFH-Gebiete 7719-341 „Gebiete um Albstadt“ und 7819-341 „Östlicher Großer Heuberg“ am 3. Mai 2016 im NaturErlebnisZentrum Oberdigisheim
    RP Tübingen informiert in einer öffentlichen Veranstaltung über die Natura 2000-Managementpläne für FFH-Gebiete
  • Abteilung 5
    26.04.2016
    Zum Saisonstart des Biosphärenbusses: Weißwurstfrühstück im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb am 1. Mai 2016
    der Biosphärenbus transportiert wieder drei Mal täglich an Sonn- und Feiertagen Ausflugsgäste sowie bis zu 20 Fahrräder
  • Abteilung 5
    22.04.2016
    Terminverschiebung
    Filmvorführung „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb wird kurzfristig verschoben
    Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen
  • Abteilung 5
    21.04.2016
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zu einer öffentlichen Auftaktveranstaltung zum Managementplan für das FFH-Gebiet 7520-311 „Albvorland bei Mössingen und Reutlingen“ am 25. April 2016 um 15:00 Uhr im Regierungspräsidium Tübingen
    RP Tübingen informiert über den Natura 2000-Managementplan für das FFH-Gebiet "Albvorland bei Mössingen und Reutlingen
  • Abteilung 5
    20.04.2016
    Nachhaltiges Grünflächenmanagement in Kommunen des Biosphärengebiets
    Fortbildungsseminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauhöfen, Stadtgärtnereien und Straßenmeistereien
    Bauhöfen, Stadtgärtnereien und Straßenmeistereien kommt eine wichtige Rolle zu
  • Abteilung 5
    12.04.2016
    Einladung der Presse zum Seminar "Nachhaltiges Grünflächenmanagement in Kommunen" am Dienstag, 19. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, Münsingen-Auingen
    Fortbildungsseminar im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
  • Abteilung 5
    11.04.2016
    Fotografieren in nationalen Naturlandschaften
    Der renommierte Naturfotograf Mark Robertz gibt interessierten Hobbyfotografen im Rahmen des Theorieseminars „Landschaftsfotografie“ am 14. April 2016 im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb wertvolle Tipps und Tricks im Umgang mit der Kamera
    Kultur- und Naturlandschaften sind beliebte Fotomotive. Doch wie gelingt hier eine fotografisch gekonnte Komposition?
  • Abteilung 5
    11.04.2016
    B 311; Leitungs- und Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt Göggingen
    Vollsperrung der B 311 – Ortsdurchfahrt Göggingen vom 11. April bis 31. Oktober 2016
    Gemeinde Krauchenwies und das RP Tübingen lassen dringend notwendige Leitungs- und Straßensanierungsarbeiten durchführen
  • Abteilung 5
    07.04.2016
    Streuobstwiesen vom „Wildwuchs“ befreien
    Das Regierungspräsidium Tübingen informiert über geplante Maßnahmen im Naturschutzgebiet „Eichberg“
    Am 6. April 2016 fand auf Einladung des RP Tübingen eine Informationsveranstaltung zum Naturschutzgebiet Eichberg statt
  • Abteilung 5
    06.04.2016
    Neue Anzeigetafel am Pegel Wimsen/Zwiefalter Ach
    Informationen über Wasserstand und Abflussmenge der Zwiefalter Ach unterhalb des Eingangs zur Wimsener Höhle
    RP Tübingen hat hat eine neue digitale Tafel zur Anzeige des Wasserpegelstandes installiert
  • Abteilung 5
    05.04.2016
    Schwaben reduzieren aufs Wesentliche
    Ein Kabarett- und Info-Abend veranstaltet vom BUND, Landesverband Baden-Württemberg und dem Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Sind manche Schwaben aus Überzeugung ledig oder hat es etwas mit der ureigenen schwäbischen Sparsamkeit zu tun?
  • Abteilung 5
    01.04.2016
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Managementplan für die Natura 2000-Gebiete „Riede und Gewässer bei Mengen und Pfullendorf“ und „Baggerseen Krauchenwies/Zielfingen“ am 6. April 2016 um 19:30 Uhr in der Göge-Halle Hohentengen
    Das Regierungspräsidium Tübingen lädt Landnutzer, Eigentümer und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein
  • Abteilung 5
    31.03.2016
    Geplante naturnahe Umgestaltung des Neckars beim Freibad in Tübingen
    Einladung zur zweiten öffentlichen Informationsveranstaltung am 09. April 2016 um 10:00 Uhr vor Ort
    Das Regierungspräsidium Tübingen beabsichtigt, dem Neckar im Bereich des Freibads Tübingen ein neues „Gesicht“ zu geben
  • Abteilung 5
    22.03.2016
    Geplantes Natur- und Landschaftsschutzgebiet „Pfrunger-Burgweiler Ried“
    Regierungspräsidium Tübingen stellt Verfahren zur Ausweisung des Landschaftsschutzgebiets zurück
    Das RP Tübingen plant, das bestehende Naturschutzgebiet „Pfrunger-Burgweiler Ried“ wesentlich zu erweitern
  • Abteilung 5
    18.03.2016
    22 mal „Ja“ für Projekte im Biosphärengebiet
    Beirat hat über die Vergabe der Gelder aus dem Förderprogramm „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ entschieden
    Förderprogramm „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ unterstützt jährlich pfiffige und nachhaltige Projekte in der Region
  • Abteilung 5
    14.03.2016
    Frühjahrsputz im Kleiderschrank
    Mit Tauschen statt Wegwerfen zum nachhaltigen Lebensstil – Klamottentauschparty in Münsingen
    Den Kleiderschrank fit für den Frühling machen
  • Abteilung 5
    09.03.2016
    Briefmarkenserie zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Post aus dem Biosphärengebiet mit passenden Motiven frankieren
    Gemeinsam mit der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb hat das in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen ak
  • Abteilung 5
    08.03.2016
    Projekt „Modellstadt Reutlingen"
    Europaweite Ausschreibung ist abgeschlossen
    RP Tübingen beauftragt Fachbüros und lässt weitere Maßnahmen zur Luftreinhaltung in Reutlingen erarbeiten
  • Abteilung 5
    04.03.2016
    Beteiligungsprozess für Renaturierungsmaßnahmen des Bodenseeufers in Kressbronn startet
    Bürgerinnen und Bürger sind gefragt!
    Beteiligungsprozess für Renaturierungsmaßnahmen des Bodenseeufers in Kressbronn startet
  • Abteilung 5
    26.02.2016
    Franz Alt zu Gast in Münsingen
    Einladung zum Vortragsabend rund um die Energiewende in der Zehntscheuer in Münsingen
    „Die Sonne schickt uns keine Rechnung - Neue Energie - neue Arbeit - neue Mobilität“.
  • Abteilung 5
    25.02.2016
    Mit der Natur erwachen
    Eine Sonnenaufgangswanderung zum meteorologischen Frühlingsanfang auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Münsingen
    Ziel der Tour ist die Aussichtsplattform „Gänsewag“ auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Münsingen.
  • Abteilung 5
    19.02.2016
    Biosphärengebiet im Breitformat
    Eindrucksvolle Bilder und spannende Geschichten über das Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit dem Natur- und Reisefotograf Karl-Heinz Ranz
    Die Schwäbische Alb steht für eine einzigartige Vielfalt
  • Abteilung 5
    18.02.2016
    Hochwasserschutz an der Blau
    Einladung zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 26. Februar 2016 um 14.00 Uhr im Foyer des Rathauses Blaustein
    Das Regierungspräsidium Tübingen und die Stadt Blaustein planen eine Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Blau
  • Abteilung 5
    12.02.2016
    Geschichte unserer Kulturlandschaft
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt ein zum Vortrag „Geschichte der Kulturlandschaft“ mit Professor Dr. Peter Poschlod
    Wie entstand unsere mitteleuropäische Kulturlandschaft? Wodurch konnte sich die Vielfalt entwickeln
  • Abteilung 5
    11.02.2016
    Unterwegs, wenn andere schlafen – Tiere der Nacht
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt Kinder in eine außergewöhnliche Druckwerkstatt ein
    In Wald und Höhle sind sie unterwegs: Fledermäuse und Eulen. Geheimnisvollen und wunderschönen Lebewesen der Nacht
  • Abteilung 5
    09.02.2016
    Aus Weiden Windlichter flechten
    Im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb werden im Rahmen der Flechtwerkstatt „Die Nacht erhellen mit Windlichtern“ dekorative Unikate für Haus und Garten gestaltet
    ​Eine alte Handwerkskunst selber erlernen und daraus Dekoratives für den winterlichen Garten gestalten.
  • Abteilung 5
    05.02.2016
    Hochwassergefahrenkarten im Regierungsbezirk Tübingen liegen für die Einzugsgebiete Echaz und Erms vor
    Wichtige Informationsgrundlagen für Schutzmaßnahmen
    Im Regierungsbezirk Tübingen sind die Hochwassergefahrenkarten für die Einzugsgebiete Echaz und Erms fertiggestellt
  • Abteilung 5
    27.01.2016
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit Kindern und Jugendlichen entdecken
    Lehrerfortbildung zum Biosphärengebiet startet im Februar 2016
    Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb steht für eine nachhaltige Entwicklung
  • Abteilung 5
    19.01.2016
    Landschaftspflege im Naturschutzgebiet Gnagen
    Maßnahmen sollen die Lebensbedingungen für seltene Tierarten verbessern.
    as Naturschutzgebiet ist ein Kleinod des Naturschutzes in der Nähe der Wohn- und Gewerbesiedlungen von Geislingen.
  • Abteilung 5
    19.01.2016
    Baden-Württembergische Großschutzgebiete präsentieren neuste ECHTZEIT
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist neben den baden-württembergischen Naturparken und dem Nationalpark Schwarzwald ebenfalls im gemeinsamen Magazin vertreten
    Prominenter Besuch am Stand der baden-württembergischen Großschutzgebiete auf der diesjährigen CMT in Stuttgart.
  • Abteilung 5
    18.01.2016
    Lange Nacht im Biosphärenzentrum
    Willi Wolf und weitere spannende Gäste machen das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb außergewöhnlich erlebbar
    Steaks und Würste vom Alb-Büffel grillen, in der Filzwerkstatt kreativ arbeiten ................
  • Abteilung 5
    13.01.2016
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb kommt nach Stuttgart
    Großschutzgebiet präsentiert sich auf der Urlaubsmesse CMT mit neuen Flyern
    Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist neun Tage lang auf der Urlaubsmesse in Stuttgart vertreten
  • Abteilung 5
    08.12.2015
    Umweltpraktikum wird 25 Jahre alt
    Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb freut sich über den Geburtstag und die Auszeichnung als UN-Dekadeprojekt
    1990 entstand auf gemeinsame Initiative der deutschen Nationalparks und der Commerzbank AG das Umweltpraktikum.
  • Abteilung 5
    04.12.2015
    Geplante naturnahe Umgestaltung des Neckars beim Freibad in Tübingen
    Einladung zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 12. Dezember 2015 um 10:00 Uhr vor Ort
    Das Regierungspräsidium Tübingen beabsichtigt, dem Neckar im Bereich des Freibads Tübingen ein neues „Gesicht“ zu geben
  • Abteilung 5
    04.12.2015
    Hochwassergefahrenkarten im Regierungsbezirk Tübingen für die Einzugsgebiete Donau, Ablach, Fehla, Kanzach, Schmeie und Ostrach liegen vor
    Wichtige Informationsgrundlagen für Schutzmaßnahmen
    Im Regierungsbezirk Tübingen sind die Hochwassergefahrenkarten fertiggestellt
  • Abteilung 5
    01.12.2015
    Nach einer Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe vom 01.12.2015, beim Verwaltungsgericht Sigmaringen die Androhung eines Zwangsgelds gegen das Land Baden-Württemberg wegen unterlassener Maßnahmen der Luftreinhaltung in Reutlingen zu beantragen
    Regierungspräsidium Tübingen hält am Vorgehen fest – Luftreinhalteplan Reutlingen wird fortgeschrieben und um Maßnahmen zur schnellstmöglichen Einhaltung der Grenzwerte in einer Fortschreibung des Reutlinger Luftreinhalteplans ergänzt
    Wir arbeiten intensiv an den Maßnahmen für die 4. Fortschreibung des Reutlinger Luftreinhalteplans
  • Abteilung 5
    26.11.2015
    Interessierte und Aktive für den Arbeitskreis Bildung für Nachhaltige Entwicklung gesucht
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb strukturiert Arbeitskreis neu
    Der Arbeitskreis Bildung für nachhaltige Entwicklung soll sich zukünftig zwei Mal pro Jahr treffen.
  • Abteilung 5
    25.11.2015
    Partner-Initiative des Biosphärengebiets Schwäbische Alb in Südkorea vorgestellt
    Einführung des Umweltmanagementsystems EMAS auf der Insel Jeju geplant
    Partner-Initiative des BSG wird international als positives Beispiel für nachhaltige Regionalentwicklung agesehen
  • Abteilung 5
    20.11.2015
    Schäferei – heute und morgen
    Vortrag über die Zukunft der Schäferei mit Verköstigung im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Welche Bedeutung hat die Schafhaltung für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und deren Kulturlandschaft?
  • Abteilung 5
    17.11.2015
    Linsen, Emmer und Einkorn neu entdeckt
    Foto- und Textilausstellung über beinahe vergessene Kulturpflanzen im Biosphärenzentrum
    Foto- und Textilausstellung über beinahe vergessene Kulturpflanzen im Biosphärenzentrum
  • Abteilung 5
    12.11.2015
    Informationsveranstaltung zur Neuabgrenzung / Erweiterung des gefährdeten Grundwasserkörpers Donauried
    Einladung der Presse am Dienstag, 17. November 2015, 14:00 bis ca. 16:00 Uhr
    Die EG-Wasserrahmenrichtlinie zielt auf eine Verbesserung des Zustands der Gewässer in den Mitgliedstaaten der EU
  • Abteilung 5
    03.11.2015
    Landschaftsfotografie für Einsteiger
    Naturfotograf Mark Robertz gibt Tipps und Tricks im Theorie-Seminar des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb
    Wie werden Landschaften mit der Fotokamera richtig in Szene gesetzt? Wie komponiert man ein gutes Landschaftsbild?
  • Abteilung 5
    28.10.2015
    Bewerbungsphase für Umweltpraktikum gestartet
    Biosphärengebiet Schwäbische Alb bietet Praktikumsplätze für Studierende an
    Ab sofort können sich Naturbegeisterte wieder für das von der Commerzbank finanzierte „Open-Air“-Semester bewerben
  • Abteilung 5
    23.10.2015
    Projekt „MiNaturA“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb im Aufbau
    Über Naturschutzprojekte sollen Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander in Kontakt kommen
    Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt
  • Abteilung 5
    23.10.2015
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Natura 2000-Managementplan „FFH-Gebiet Glastal, Großer Buchwald und Tautschbuch“ am 27. Oktober 2015 um 17.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Hayingen
    Das Regierungspräsidium Tübingen lädt zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein
  • Abteilung 5
    22.10.2015
    Neues Winterprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb startet mit einer kreativen Veranstaltung
    „Jeans-Upcycling“ zeigt, wie aus einem alten Kleidungsstück Neues entsteht
    Ausgediente Hosen, die nicht mehr für die Kleidersammlung geeignet sind, müssen nicht weggeworfen werden
  • Abteilung 5
    19.10.2015
    Albsymposion zum Thema „Burg und Herrschaft“
    Drittes Symposion vom 22. bis 23. Oktober 2015 im Uracher Bürgerhaus Schlossmühle
    Nach 2007 und 2009 findet in diesem Jahr zum dritten Mal das Albsymposion statt
  • Abteilung 5
    16.10.2015
    Sitzung des Lenkungskreises für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Am Dienstag, 13. Oktober 2015, traf sich der Lenkungskreis für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb zu einer Sitzung im Freilichtmuseum Beuren. Auf der Tagesordnung stand als Kernthema die Frage der Gebietserweiterung
    Dem Biosphärengebiet sind in den vergangenen Jahren immer wieder Interessensbekundungen benachbarter Kommunen zugegangen
  • Abteilung 5
    12.10.2015
    Biosphärengebiets-Partner legen gemeinsam Hand an
    Praktische Naturschutzarbeit mit Freischneider und Rechen
    Neben der gem. Naturschutzarbeit standen der Austausch und das Kennenlernen der Tiere und Pflanzen auf dem Programm
  • Abteilung 5
    05.10.2015
    Autorenlesung „Im Herzen der Schwäbischen Alb“
    Buchpräsentation und Lesung im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Was haben Alblinsen, Albwasserversorgung, Wein und der ehemalige Truppenübungsplatz Münsingen gemeinsam?
  • Abteilung 5
    02.10.2015
    Presseeinladung Naturschutztag mit Biosphärengebiets-Partnern
    am Samstag, 10. Oktober 2015, 09:30 bis 16:00 Uhr auf einem Grundstück bei Hayingen (Nähe Naturschutzgebiet Digelfeld)
    Der Einsatz für die Natur und Kulturlandschaft des BSG ist ein wichtiger Bestandteil der Partner-Initiative
  • Abteilung 5
    01.10.2015
    Feldhecken – Bedeutung und Pflege
    Vortrag für Privatbesitzer, Landwirte, Mitglieder von Naturschutzverbänden und Naturbegeisterte
    Feldhecken sind ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft. Sie prägen das Landschaftsbild ...........
  • Abteilung 5
    28.09.2015
    Wein, Wort und Brot
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zum kulinarisch-literarischen Abend für alle Sinne ein
    Einen geselligen, humorvollen und genussreichen Abend verspricht das Programm des Biosphärenzentrums am 9. Oktober 2015
  • Abteilung 5
    25.09.2015
    Wo Alpenbock und Rotmilan zu Hause sind
    Sonderausstellung zum Thema „Lebensraum Alt- und Totholz“ im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Können Alt- und Totholz Lebensraum sein? Wer zieht dort als Erstes ein und wer bewirbt sich als Nachmieter?
  • Abteilung 5
    24.09.2015
    Erlebnistag für die ganze Familie im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Mitmachangebote rund um den Apfel und die Schnecke
    Zum Erntedanksonntag bietet das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen ein buntes Potpurri
  • Abteilung 5
    23.09.2015
    „Unser Neckar“ Aktionstag 2015 - Außergewöhnliche und spannende Flusserlebnisse von der Quelle bis zur Mündung!
    Sonntag, der 27. September 2015, steht ganz im Zeichen des Neckars. Angeboten werden vielfältige Aktionen rund um den Fluss
    Am Sonntag, 27. September 2015, findet im Rahmen der Landesinitiative „Unser Neckar“ der vierte Aktionstag statt
  • Abteilung 5
    17.09.2015
    Klamottentauschparty in Münsinger Zehntscheuer
    Mit tauschen statt wegwerfen zum nachhaltigen Lebensstil
    Neuer Schwung im Kleiderschrank gewünscht?
  • Abteilung 5
    15.09.2015
    Geplante Renaturierung der Donau zwischen Ulm-Gögglingen und dem Naturschutzgebiet Gronne
    Regierungspräsidium Tübingen lädt zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Dienstag, 22. September 2015, um 18:00 Uhr am Sportplatz Wertle in Gögglingen ein
    Das Land Baden-Württemberg plant, die Donau zwischen Gögglingen und dem Naturschutzgebiet Gronne zu renaturieren
  • Abteilung 5
    15.09.2015
    Information der Öffentlichkeit zur geplanten Renaturierung der Donau zwischen Ulm-Gögglingen und dem Naturschutzgebiet Gronne
    am 22.09.2015 um 18:00 Uhr am Sportplatz Wertle in Gögglingen
    Das Land Baden-Württemberg plant die Renaturierung der Donau zwischen Gögglingen und dem Naturschutzgebiet Gronne
  • Abteilung 5
    15.09.2015
    Erlebniswanderungen und Malwerkstatt am Aktionstag „Ohne Auto – mobil“
    Informationszentren des Biosphärengebiets bieten vielfältiges Programm an
    Einen Tag lang kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein, die Gegend erkunden und Neues kennenlernen
  • Abteilung 5
    14.09.2015
    Flussgebietsvoruntersuchung im Einzugsgebiet der Eyach
    Felderhebungen am Oberlauf der Eyach in den Gemeinden Albstadt, Balingen und Dotternhausen sowie deren Teilorten
    Ergebnisse der Flussgebietsvoruntersuchung liegen zum größten Teil bereits vor
  • Abteilung 5
    10.09.2015
    Junge Menschen aus aller Welt pflegen den Hirschauer Berg
    Pressetermin am Freitag, 18. September 2015, 11:00 Uhr in Tübingen-Hirschau, Ecke Weinbergweg/Hirschhalde (am Kreuz)
    Vor-Ort-Informationsgespräch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workcamps
  • Abteilung 5
    27.08.2015
    25 Jahre Gentechnikaufsicht
    Das Regierungspräsidium Tübingen überwacht seit 25 Jahren die Sicherheit gentechnischer Anlagen in Baden-Württemberg
    Vor 25 Jahren wurde auf der Grundlage des Gentechnikgesetzes die Gentechnikaufsicht der Länder ins Leben gerufen.
  • Abteilung 5
    24.08.2015
    Schreibwerkstatt – die Natur als Ideengeberin
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb inspiriert zum Schreiben
    In der Natur werden Gedanken gesammelt und aufgeschrieben.
  • Abteilung 5
    14.08.2015
    Bewerbungsphase für Förderprogramm „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ läuft
    Anträge können bis 15. November 2015 bei der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb eingereicht werden
    Antragsschluss für die Förderrunde 2016 ist der 15. November 2015.
  • Abteilung 5
    04.08.2015
    Neue Besucherinformationstafeln am Nördlichen Federseeried
    ​Insgesamt vier Informationstafeln hat das RP zum Naturschutzgebiet „Nördliches Federseeried“ erstellt
  • Abteilung 5
    30.07.2015
    „Mein, dein, unser Neckar – Bilder vom Fluss“
    Fotowettbewerb der Initiative „Unser Neckar“ in Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium
    Das Regierungspräsidium Tübingen ruft alle Foto-Interessierten auf, ihre Sicht des Neckars fotografisch festzuhalten
  • Abteilung 5
    24.07.2015
    Sommerferienprogramm für Jung und Alt
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb inspiriert zum Malen, Schreiben und Kochen
    Sommerferienprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb ab 05.08.2015
  • Abteilung 5
    21.07.2015
    Upcycling – Aus alt mach neu!
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt zum Kreativ sein mit Karton und Zeitungen ein
    In der Kreativwerkstatt „Aus alt mach neu! – Upcycling“ werden alte Zeitungen und Kartons zu neuem Leben erweckt.
  • Abteilung 5
    10.07.2015
    „Umweltpraktikum“ – Open-Air-Semester im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Praktikantinnen Lara Kaiser und Michelle Spaniol unterstützen Biosphärengebiet Schwäbische Alb im Bereich nachhaltige touristische Angebote
    Zum siebten Mal ist die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb Einsatzstelle für ein „Umweltpraktikum"
  • Abteilung 5
    10.07.2015
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zur Informationsveranstaltung zu den Managementplänen für die Natura 2000-Gebiete „Donau zwischen Munderkingen und Riedlingen“ und „Donau zwischen Riedlingen und Sigmaringen“ am 16.07.2015 um 17:00 Uhr in der Versteigerungshalle in Riedlingen
    Am Donnerstag, 16. Juli 2015, informiert das RP TÜ über die Erstellung der Managementpläne für Natura 2000-Gebiete
  • Abteilung 5
    09.07.2015
    Artenvielfalt in der Landwirtschaft
    Informationsveranstaltung der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb zur Biodiversitätsberatung für Landwirte
    Das Land Baden-Württemberg bietet für Landwirte sogenannte Biodiversitätsberatungen an
  • Abteilung 5
    09.07.2015
    Einladung der Presse zur Abschlussveranstaltung „So schmeckt die Heimat“ – Kinder lernen Zubereitung und Herkunft albtypischer Produkte kennen
    Mittwoch, 15.07.2015, 14:30 Uhr am Wanderparkplatz beim Hofgut Hopfenburg in Münsingen
    Seit September 2014 haben rd. 10 Kinder der Münsinger Astrid-Lindgren-Schule monatlich an der Veranstaltung teilgenommen
  • Abteilung 5
    02.07.2015
    Geplante Renaturierung des Rißkanals in Biberach
    Information der Öffentlichkeit am 9. Juli 2015 um 18:00 Uhr in der Aula der Birkendorfschule in Biberach
    Das Land Baden-Württemberg plant, den Rißkanal in Biberach zu renaturieren
  • Abteilung 5
    01.07.2015
    Sanierung der oberschwäbischen Seen – Aktionsprogramm wird für weitere 5 Jahre verlängert
    Abteilungspräsident Dietmar Enkel: „Die oberschwäbischen Seen und Weiher gilt es mit allem Nachdruck zu erhalten. Das Seenprogramm leistet dazu einen hervorragenden Beitrag.“
    Das Aktionsprogramm zur Sanierung oberschwäbischer Seen (SOS) wird verlängert.
  • Abteilung 5
    01.07.2015
    Feuer, Holz und Kohle
    Vortrag über das Köhlern, Kohle und deren medizinische Verwendung
    Der Vortrag findet im Rahmen des Sommerprogramms des Biosphärenzentrums statt.
  • Abteilung 5
    01.07.2015
    „Umweltpraktikum“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Die Praktikantinnen Lara Kaiser und Michelle Spaniol berichten über ihre Arbeit am Dienstag, 07.07.2015, 14:30 Uhr in der Commerzbank-Filiale Reutlingen
    "Umweltpraktikum" im Biosphärengebiet Schwäbische Alb - Lara Kaiser und Michelle Spaniol berichten über Ihre Arbeit.
  • Abteilung 5
    26.06.2015
    Presseeinladung Internationaler Donautag 2015
    Veranstaltung am 02.07.2015 um 18:00 Uhr in Ulm-Gögglingen
    Der Internationale Donautag wird seit 2004 jeweils am bzw. um den 29. Juni in allen Donauanliegerstaaten gefeiert
  • Abteilung 5
    25.06.2015
    Kunstwerke mit Naturmaterialien gestalten
    Erwachsene und Junge Erwachsene sind zur Kreativwerkstatt des Biosphärenzentrums eingeladen
    Den Wald einmal anders erleben! Interessierte ab 16 Jahren stimmen sich mit allen Sinnen in die Natur ein
  • Abteilung 5
    24.06.2015
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zu zwei Informationsveranstaltungen zum Natura 2000-Managementplan Schönbuch am 30. Juni in Herrenberg und am 9. Juli in Tübingen
    ​Ergebnisse des Managementplanes für das Natura 2000-Gebiet Schönbuch werden vorgestellt
  • Abteilung 5
    17.06.2015
    „Kommunaltag“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Gemeinden im Dialog mit der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets
    Vertreter der Städte und Gemeinden tauschten sich über Kooperationsmöglichkeiten im nachhaltigen Tourismus und zum Erhalt der biologischen Vielfalt aus
    Ziel dieser Veranstaltung war ein gemeinsamer Austausch
  • Abteilung 5
    08.06.2015
    Wald nutzen, schmecken und erleben
    Erlebniswanderung zum nachhaltigen Umgang mit dem Lebensraum Wald
    Veranstaltung "Wilder Wald" am 12.06.2015 in Bad Urach
  • Abteilung 5
    29.05.2015
    Renaturierung am Federsee EU-weit unter den 13 besten LIFE+-Projekten
    Projekt hat europaweit Modellcharakter
    Das Renaturierungsprojekt am Federsee ist eines der 13 besten aus insgesamt 46 LIFE+-Projekten 2014
  • Abteilung 5
    27.05.2015
    Frühling im Wald
    Sommerprogramm des Biosphärenzentrums lädt Kinder zum Kreativsein ein
    Der Frühling ist da und die bunte Farbenpracht auf Wiesen, am Waldrand und im Wald ist beeindruckend
  • Abteilung 5
    27.05.2015
    Biosphärengebiets-Partner bieten „Tieren der Nacht“ ein Zuhause
    Über 600 Kästen für nachtaktive Tiere werden im Moment aufgehängt
    24 Biosphärengebiets-Partner beteiligen sich an dem Projekt „Tiere der Nacht“
  • Abteilung 5
    26.05.2015
    Kochwerkstatt für Familien
    Die Heimat im Kochtopf erleben Groß und Klein im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Am 28. Mai können Familien mit ihr „Gerolltes“ mit regionalen Produkten zubereiten.
  • Abteilung 5
    19.05.2015
    Vorstellung des Projekts „Tiere der Nacht“
    Dienstag, 26.05.2015, 14.00 Uhr, Weingut und Destillate Dolde, Beurener Str. 16, 72636 Frickenhausen-Linsenhofen
    24 Biosphärengebiets-Partner beteiligen sich an dem Projekt und schaffen Nist- und Unterschlupfmöglichkeiten.
  • Abteilung 5
    18.05.2015
    Fledermauslauschen bei Nacht
    Sommerprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb lädt zur Nachtexkursion ein
    „Fledermauslauschen“ ist eine Veranstaltung des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb.
  • Abteilung 5
    08.05.2015
    Neuer Schutz für das größte genutzte Grundwasservorkommen im Land
    Regierungspräsidium Tübingen schließt Verfahren zur Neufestsetzung des Wasserschutzgebiets Donauried-Hürbe ab
    2012 feierte diese älteste Fernwasserversorgung Deutschlands ihr 100- jähriges Jubiläum
  • Abteilung 5
    07.05.2015
    „Entdeckungen am Wegesrand“ warten bei Veranstaltung des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb
    Im Rahmen des Sommerprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb gibt es bei der Veranstaltung „Entdeckungen am Wegesrand“ viel zu sehen
    Große und kleine Gäste lernen am 12. Mai 2015 mit Waldpädagogin Julia Krüger floristische Besonderheiten im BSG kennen
  • Abteilung 5
    04.05.2015
    Eröffnung der Ausstellung „WaldReich“
    Fotografie- und Skulpturenausstellung im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb würdigt den Lebensraum Wald
    Die Ausstellung „WaldReich“ stellt die Besonderheiten des Waldes auf der Schwäbischen Alb in den Fokus
  • Abteilung 5
    04.05.2015
    Landeskonservator Dr. Volker Kracht in den Ruhestand verabschiedet
    Regierungsvizepräsidentin Grit Puchan würdigte die Verdienste des Leiters des Referats Naturschutz und Landschaftspflege
    Kracht war seit über 20 Jahren in leitender Position beim Land-Baden-Württemberg tätig
  • Abteilung 5
    29.04.2015
    Auftaktveranstaltung zum Naturschutzgebiet Lichternsee mit Oberbürgermeister Ivo Gönner und Regierungsvizepräsidentin Grit Puchan
    Mit dem Lichternsee wurde Anfang dieses Jahres das 302. Naturschutzgebiet im Regierungsbezirk Tübingen ausgewiesen.
    Oberbürgermeister Ivo Gönner und Regierungsvizepräsidentin Grit Puchan feierten dies mit einem Rundgang um den See
  • Abteilung 5
    29.04.2015
    Geplante Renaturierung des Rißkanals in Biberach
    Information der Öffentlichkeit am 6. Mai 2015 um 18:00 Uhr an der Wehranlage am Rißkanal in Biberach
    Das Land Baden-Württemberg plant, den Rißkanal in Biberach zu renaturieren
  • Abteilung 5
    29.04.2015
    Information der Öffentlichkeit zur geplanten Renaturierung des Rißkanals in Biberach
    am Mittwoch, 6. Mai 2015, um 18:00 Uhr an der Wehranlage am Rißkanal in Biberach
    Das Land Baden-Württemberg plant, den Rißkanal in Biberach zu renaturieren
  • Abteilung 5
    27.04.2015
    Natur entdecken mit Mogul
    Veranstaltung aus dem Sommerprogramm des Biosphärenzentrums lädt zur Naturerkundung ein
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt mit seinem Sommerprogramm zur Veranstaltung „Natur entdecken mit Mogul“ am 3.
  • Abteilung 5
    23.04.2015
    Auftaktveranstaltung zum Naturschutzgebiet Lichternsee
    am Mittwoch, 29. April 2015, um 9:30 Uhr im Naturschutzgebiet Lichternsee in Ulm
    Der Lichternsee ist ein bedeutender Lebensraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten.
  • Abteilung 5
    23.04.2015
    Gras drüber wachsen lassen
    Praxistag zur Wiederherstellung von Grünland nach Wildschweinschäden stieß auf große Resonanz
    Am Praxistag nahmen rund 100 Interessierte teil
  • Abteilung 5
    21.04.2015
    Flechtwerkstatt mit Monika Frischknecht
    Deko-Objekte für den Garten selbstgemacht
    Die Flechtwerkstatt beginnt um 14.00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen.
  • Abteilung 5
    16.04.2015
    Programmheft zur 5. Biosphären-Woche erschienen
    Thementage zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb spiegeln mit über 90 Veranstaltungen Vielfalt der Region wider
    Die Biosphären-Woche findet in diesem Jahr vom 9. bis 17. Mai statt
  • Abteilung 5
    08.04.2015
    Frühjahrsputz im Kleiderschrank
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb organisiert mit VHS und Münsinger Tafel Klamottentauschparty
    Am 10. April wechseln bei der „Klamottentauschparty“ in der Zehntscheuer Münsingen Kleidungsstücke ihren Besitzer
  • Abteilung 5
    02.04.2015
    Presseeinladung „Praxistag Grünlandreparatur“ für Landwirte, Jäger und Förster
    Samstag, 11. April 2015, 13:30 bis 16:30 Uhr bei Hohenstein-Ödenwaldstetten (Mettendorf)
    Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb wird derzeit intensiv zum Schwarzwild geforscht und gearbeitet
  • Abteilung 5
    02.04.2015
    Praxistag Grünlandreparatur. Informationsveranstaltung für Landwirte, Jäger und Förster zum Schwarzwildmanagement im Biosphärengebiet
    Ein Praxistag am 11. April 2015 soll über die Grünlandreparatur informieren.
    Grünlandschäden, die durch Schwarzwild verursacht werden, sind ein Ärgernis für Landwirte und Jäger.
  • Abteilung 5
    23.03.2015
    Erhellendes zum Licht
    Vortrag und Sternenführung im Sternenpark Schwäbische Alb
    Seit Jahrhunderten fasziniert der Sternenhimmel uns Menschen. Doch die stetige Aufhellung des Himmels durch ...
  • Abteilung 5
    23.03.2015
    Donaupegel in Beuron fertiggestellt
    Der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Tübingen hat den Donaupegel in Beuron fertiggestellt.
    Im Januar hatte die Baufirma Fensterle aus Ertingen mit den Arbeiten zum Umbau der Sohle und der Uferböschungen an der s
  • Abteilung 5
    17.03.2015
    Eine Reise durch den Wald
    Neues Veranstaltungsprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb mit Themenschwerpunkt Wald erschienen
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen hat sein neues Veranstaltungsprogramm veröffentlicht
  • Abteilung 5
    27.02.2015
    Naturerwachen im Biosphärengebiet
    Sonnenaufgangswanderung auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz
    Die Stille des Truppenübungsplatzes Münsingen übt in unserer hektischen und lauten Welt eine besondere Faszination aus
  • Abteilung 5
    26.02.2015
    Sitzung des Lenkungskreises für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Am Mittwoch, 25. Februar 2015, traf sich der Lenkungskreis für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb zu seiner 8. Sitzung in Ehingen-Dächingen. Auf der Tagesordnung stand die aktuelle Entwicklung des Biosphärengebiets
    Zum Auftakt besuchte der Lenkungskreis das Informationszentrum Ehinger Alb
  • Abteilung 5
    24.02.2015
    Regierungspräsident Johannes Schmalzl, Regierungspräsident Hermann Strampfer und Landrat Heinz Eininger besuchen das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
    Pressegespräch am 27. Februar 2015 um 15:00 Uhr im Naturschutzzentrum
    Einladung der Presse
  • Abteilung 5
    18.02.2015
    Biosphärengebiets-Partner engagieren sich für nachtaktive Tiere
    Produktion von Nistkästen läuft dank finanzieller Unterstützung der Allianz Umweltstiftung auf Hochtouren
    Projekt „Tiere der Nacht“ schafft für Fledermäuse und nachtaktive Vögel über 500 neue Unterkünfte
  • Abteilung 5
    18.02.2015
    Wald und Mensch im Einklang
    Sonderausstellung zum Thema Forst und Nachhaltigkeit im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Wie können Wald und Mensch in Einklang stehen? Was hat Nachhaltigkeit mit Forstwirtschaft zu tun?
  • Abteilung 5
    13.02.2015
    Suppenkasper und Nudellisl
    Leckere Kochwerkstatt im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Was vermag einprägsamer zu sein, als ein kulinarisches Geschmackserlebnis der besonderen Art?
  • Abteilung 5
    12.02.2015
    Betriebsgelände als Ort der biologischen Vielfalt
    Unternehmen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb bieten heimischen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause
    Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zeigt Möglichkeiten einer naturnahen Gestaltung
  • Abteilung 5
    11.02.2015
    Regierungspräsidien stellen Informationen zum Thema „Bauen in Überschwemmungsgebieten“ ins Netz
    Durch das baden-württembergische Wassergesetz werden Gebiete, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 100
  • Abteilung 5
    03.02.2015
    Hochwassergefahrenkarten für das Einzugsgebiet von Riß und Rot im Regierungsbezirk Tübingen liegen vor
    Abteilungspräsident Dietmar Enkel, Leiter der Abteilung Umwelt des Regierungspräsidiums Tübingen, überreichte am 3. Februar 2015 im Landratsamt Biberach die fertig gestellten Hochwassergefahrenkarten
    Dietmar Enkel überreichte am 3. Februar 2015 im LRA Biberach die fertig gestellten Hochwassergefahrenkarten
  • Abteilung 5
    27.01.2015
    Große Umweltzone in Reutlingen und Eningen unter Achalm ab 1. Februar 2015
    In Reutlingen und Eningen unter Achalm dürfen dann nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette fahren – Szenarien werden entwickelt, um den Luftreinhalteplan Reutlingen weiter fortzuschreiben
    In der dritten Fortschreibung des Luftreinhalteplans RT hat das RP Tübingen eine Erweiterung der Umweltzone festgelegt
  • Abteilung 5
    23.01.2015
    Die Nacht erleben mit Pinsel, Farbe und Papier
    Kreativwerkstatt zum Thema Nacht im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Das Thema „Nacht“ ist in Kunst, Musik und Literatur oft ein Motiv und eine Inspirationsquelle
  • Abteilung 5
    19.01.2015
    Großschutzgebiete präsentieren neue ECHTZEIT
    Erstmals gemeinsamer Stand auf der Urlaubs-Messe CMT
    Es ist eine Premiere für die Großschutzgebiete in Baden-Württemberg
  • Abteilung 5
    19.01.2015
    Regierungspräsidium Tübingen beginnt mit dem Umbau des Donaupegels in Beuron
    Der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Tübingen hat in der vergangenen Woche (KW 3) mit dem Umbau des Donaupegels in Beuron begonnen
    In den kommenden vier bis sechs Wochen wird die Baufirma Fensterle aus Ertingen das Ufer und den Sohlenbereich der Donau
  • Abteilung 5
    12.01.2015
    Einladung der Presse zur Pressekonferenz - Großschutzgebiete präsentieren neue ECHTZEIT
    Erstmals gemeinsamer Stand auf der Urlaubs-Messe CMT
    Pressekonferenz der Großschutzgebiete auf der CMT
  • Abteilung 5
    02.01.2015
    Erste Ferienunterkünfte werden Biosphärengebiets-Partner
    Partner-Initiative des Biosphärengebiets Schwäbische Alb wächst auf über 100 Partner an
    Fünf Ferienunterkünfte und ein Gastronomiebetrieb wurden bei der letzten Sitzung des Vergaberats der Partner-Initiative
  • Abteilung 5
    30.12.2014
    Elektrifizierung der Südbahn. Planfeststellungsabschnitt 3 im Landkreis Ravensburg
    Regierungspräsidium hat Anhörungsverfahren abgeschlossen
    Das Regierungspräsidium Tübingen hat das Anhörungsverfahren für den dritten Abschnitt der Elektrifizierung der „Südbahn“
  • Abteilung 5
    22.12.2014
    Regierungspräsidium Tübingen weist Naturschutzgebiet Lichternsee in Ulm aus
    Mit der Unterschrift unter die Schutzgebietsverordnung durch Regierungspräsident Herrmann Strampfer ist der Lichternsee
  • Abteilung 5
    22.12.2014
    Land Baden-Württemberg und Stadt Reutlingen verzichten auf Berufung und einigen sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit bei der Luftreinhaltung
    Luftreinhaltung für Reutlingen wird künftig auf eine neue Grundlage gestellt: Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität werden in mehreren Szenarien ermittelt und bewertet. Der Luftreinhalteplan RT wird anschließend fortgeschrieben und ergänzt
    Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hatte am 22. Oktober 2014 das Land Baden-Württemberg
  • Abteilung 5
    19.12.2014
    Eulen und Fledermäuse entdecken
    Ein Weihnachtsgeschenk mit Erlebnischarakter: die Kreativwerkstatt für Kinder im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Eulen und Fledermäuse sind faszinierende Tiere. Sie sind unterwegs, wenn andere schlafen
  • Abteilung 5
    19.12.2014
    Regierungspräsidium Tübingen stellt Bewirtschaftungspläne und Hochwasserrisikomanagementpläne für das Gebiet „Alpenrhein-Bodensee“ der Öffentlichkeit vor
    Im Blickpunkt stehen die nachhaltige Bewirtschaftung der Gewässer und die Minderung der Hochwasserrisiken
    Die intensive Nutzung und Veränderung der Flüsse hat vor allem in dichtbesiedelten Regionen zu einer Verschlechterung
  • Abteilung 5
    19.12.2014
    Regierungspräsidium Tübingen stellt Bewirtschaftungspläne und Hochwasserrisikomanagementpläne für die Donau der Öffentlichkeit vor
    Im Blickpunkt stehen die nachhaltige Bewirtschaftung der Gewässer und die Minderung der Hochwasserrisiken
    Die intensive Nutzung und Veränderung der Flüsse hat vor allem in dichtbesiedelten Regionen zu einer Verschlechterung
  • Abteilung 5
    11.12.2014
    Biosphärengebiets-Verein trifft sich zum ersten Mal
    Außerordentliche Mitgliederversammlung erörtert Arbeitsplanung der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Vergangenen Donnerstag (04.12.2014) traf sich der Verein „Biosphärengebiet Schwäbische Alb e.V.“ zur ersten Mitgliederve
  • Abteilung 5
    08.12.2014
    Große Umweltzone in Tübingen ab 1. Januar 2015
    In ganz Tübingen dürfen dann nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette fahren
    In der zweiten Fortschreibung des Luftreinhalteplans Tübingen hat das Regierungspräsidium Tübingen eine Erweiterung der
  • Abteilung 5
    02.12.2014
    B 31, Betriebs- u. sicherheitstechnische Nachrüstung Riedleparktunnel Friedrichshafen
    Verlängerung der Vollsperrung der Tunnelröhre bis zum 18.12.2014, 10:00 Uhr
    Der Riedleparktunnel in Friedrichshafen wird zurzeit baulich saniert und hinsichtlich seiner betriebstechnischen Ausstat
  • Abteilung 5
    26.11.2014
    Einladung der Presse - Biosphärenregion Berchtesgaden besucht zwei Tage das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
    Am Dienstag, 02.12.2014, ab 11:00 Uhr sowie am Mittwoch, 03.12.2014 ab 09:00 Uhr
    Biosphärenregion Berchtesgaden besucht zwei Tage das Biosphärengebiet Schwäbische Alb am Dienstag, 02.12.2014, ab 11:00
  • Abteilung 5
    24.11.2014
    Das Regierungspräsidium Tübingen hat die Begründung des Urteils zum Luftreinhalteplan Reutlingen erhalten
    weitere Schritte werden geprüft
    Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat am 22. Oktober 2014 das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Regierungsprä
  • Abteilung 5
    21.11.2014
    Arktis – Schatzkammer des Nordens
    Beeindruckende Fotografien und live erzählte Abenteuer mit Naturfotograf Bernd Römmelt
    Eine weite weiße Eisfläche, die grüne Taiga, die rote Tundra und viele Eindrücke von der Arktis und ihren Bewohnern
  • Abteilung 5
    19.11.2014
    Lichterlabyrinth im Wald
    Land-Art Werkstatt des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb lädt zum Gestalten und Staunen ein
    Mit der Veranstaltung „WaldLichterLabyrinth“ macht Groß und Klein 29. Novembers 2014 sprichwörtlich die Nacht zum Tage
  • Abteilung 5
    07.11.2014
    Eigene (Vor-)Weihnachtsgeschichte zu Papier bringen
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt mit einer Schreibwerkstatt zum Kreativwerden ein
    Eine (Vor-)Weihnachtsgeschichte der Schwäbischen Alb zu schreiben, ist nicht einfach
  • Abteilung 5
    03.11.2014
    Umgestaltung der Eyach im Bereich der ehemaligen Schlossbrauerei Haigerloch
    Eine gelungene Verbindung - Stadtentwicklung und Gewässerökologie beim Haigerlocher Eyachbogen
    Eine attraktive Verbindung zwischen städtebaulicher Entwicklung und ökologischer Aufwertung der Eyach im Stadtbereich is
  • Abteilung 5
    30.10.2014
    Lebendige Nacht im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Kleinkunstabend und offene Türen bis kurz vor Mitternacht im Informationszentrum in Münsingen-Auingen
    Mit einem Kleinkunstabend und besonderem Programm zur aktuellen Sonderausstellung „Die Zähmung des Wolfes“ erleben Jung
  • Abteilung 5
    20.08.2014
    „Praktikum für die Umwelt“ – Open-Air-Semester im Biosphärengebiet Schwäbische Alb geht zu Ende
    Die Praktikanten Ole Dierßen und Sabine Mayr nehmen die Qualitätskriterien der Biosphärenpartner auf den Prüfstand
    Bereits zum sechsten Mal ist die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb Einsatzstelle für ein „Umweltprak