Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 7 »Fachberater »Theater
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Tübingen

Theater

Ansprechpartner für Theater


Fachreferentin im Regierungspräsidium

Susanne Resmini

EMail susanne.resmini@rpt.bwl.de
Telefon  07071 757-2164  (Mittwoch 10-12 Uhr)

Die Fachreferentin für Schultheater ist Ansprechpartnerin für alle Fragen, die im Zusammenhang mit Theater in der Schule bestehen. Sie ist zuständig für die regionalen Fortbildungen im Bereich Theater und verwaltet einen Etat, der zur Unterstützung von Theateraktivitäten zur Verfügung steht.

Weitere Informationen auf dem Landesbildungsserver:
Hinweise zum Schultheater
Hinweise zum Kursfach "Literatur und Theater"

Wahlfach "Literatur und Theater" in der Kursstufe

Das Fach ist jetzt Regelfach. Es gilt allerdings weiterhin der Bildungsplan des Schulversuchs. Den Schulleitungen ist vom Kultusministerium ein Schreiben zur Regelung der Abiturprüfung zugegangen.

Theater in der Schule

Theaterlehrer im Regierungsbezirk Tübingen

Theaterlehrer im Regierungsbezirk Tübingen Wenn Sie beratende oder praktische Unterstützung bei der Theaterarbeit brauchen oder z. B. ReferentInnen für pädagogische Tage suchen, so können Sie sich an die TheatermultiplikatorInnen, auch TheaterlehrerInnen genannt, wenden. 

Diese haben eine theaterpädagogische Zusatzausbildung und helfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten gerne weiter. Sie bieten von sich aus Fortbildungen, können aber auch auf Wunsch zu einem bestimmten Thema mit einer Klasse arbeiten. Da sie dies im Rahmen ihres Deputats tun, kosten sie nichts. In der Regel übersteigt es allerdings ihre Möglichkeiten, größere Projekte ganz zu übernehmen.

Wer dies im Schuljahr 2018/19 ist, wer in Ihrer Nähe wohnt, wer welche Arbeitsschwerpunkte hat, können Sie der unten verlinkten Liste unserer Theaterlehrinnen und -lehrer entnehmen. 

Rufen Sie doch einfach an oder schicken Sie Ihre Anfrage per Mail! In sehr beschränktem Maße können Theaterprojekte auch finanziell unterstützt werden. Wenden Sie sich dazu an Susanne Resmini (EMail susanne.resmini@rpt.bwl.de).

Zu beachten ist: Die Gelder werden jeweils für ein Haushaltsjahr, das dem Kalenderjahr entspricht, geplant und bewilligt. Die Anträge für das nächste Haushaltsjahr sollten spätestens bis zu den Herbstferien eingereicht sein, so dass eine vorläufige Planung mit Vorbescheid gemacht werden kann. Die endgültige Entscheidung dauert ins neue Jahr hinein.