Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 7 »Fachberater »Unterrichtsentwicklung berufliche Schulen
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Tübingen
1189_250 eigenFB Berufl Fotoaktion RP_Tübingen -0359.jpg

Fachberater Unterrichtsentwicklung an beruflichen Schulen

Fachliche Fragen

Fachberaterinnen und Fachberater der Beruflichen Schulen stehen zur Beratung und Unterstützung bestimmter Fächer, Fachbereiche, Berufsfelder oder Tätigkeitsbereiche den Schulen und Lehrkräften zur Verfügung. Grundlegendes Ziel ist die Entwicklung und Verbesserung der Unterrichtsqualität.

Die wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Beratung und Unterstützung der Schulen und Lehrkräfte in fachlichen und methodisch-didaktischen Fragestellungen im Rahmen des Unterrichts.
  • Mitwirkung, Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen auf regionaler und überregionaler Ebene.
  • Beratung und Unterstützung der Schulen bei der Entwicklung und Umsetzung von Fortbildungskonzepten und Fortbildungsplänen.
  • Unterstützung der Schulverwaltung, des Ausbildungsseminars und des Landeslehrerprüfungsamtes im Rahmen der Schulaufsicht und bei fachspezifischen Fragestellungen.

Beratungskonzept für Schulen und Lehrkräfte

Zu Fragestellungen in bestimmten Fachbereichen oder fachübergreifenden Themen können Schulleitungen, Fachbereiche, Schulteams und Lehrkräfte die Fachberaterinnen und Fachberater als Beratungskräfte beim RPTübingen anfordern. Der Fachberatereinsatz bezieht sich auf die individuelle Beratung einzelner Lehrkräfte sowie im Team in fachlichen oder methodischen Belangen, auf die Vorstellung neuer Fachkonzepte und die Fortbildnertätigkeit im Rahmen von schulinternen oder schulnahen Fortbildungen. Auch Schulleitungen können Fachberater/innen zur Begleitung oder Unterstützung anfordern. Durch dieses Konzept werden Fachberater/innen im Sinne ihres Beratungsauftrags eingesetzt, um die Unterrichtsqualität zu steigern, den Lehrkräften die Möglichkeit einer individuellen, bewertungsunabhängigen Beratung zu geben, bzw. neue Entwicklungen im Unterricht umzusetzen.
Wir stellen den Schulen jährlich aktualisierte Übersichten zur Verfügung, auf denen die Beratungsschwerpunkte der Fachberaterinnen und Fachberater ersichtlich sind.

Die Anforderung eines Fachberaters oder einer Fachberaterin erfolgt über das Formular Anforderung Fachberater_in Berufliche Schulen (pdf, 25kb)

Die RPT-Fachreferenten im Schuljahr 2017_18.pdfRPT-Fachreferenten im Schuljahr 2017_18 (pdf,156kb) informieren Sie gerne zu den jeweiligen Beratungsleistungen der Fachbereiche bzw. Berufsfelder.

Ihr Ansprechpartner

Michael Bayha 

07071 757-2035
07071 757- 2002
michael.bayha@rpt.bwl.de

Material für bestellte Fachberater/innen und Fachbetreuer/innen mit schulübergreifenden Aufgaben: