Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 7 »Fortbildung »Pädagogische Fallbesprechungsgruppen
Fortbildungen für Lehrer im Regierungsbezirk Tübingen
1189_250_ eigen_Fallbesprechung_Fotoaktion RP_Tuebingen-0443.jpg

Pädagogische Fallbesprechungsgruppen

Die diesjährigen Fallbesprechungsgruppen sind gestartet - die nächste Ausschreibung für das Schuljahr 2018/19 wird im Frühjahr 2018 hier und per Mail an die Schulleitungen erfolgen.

Pädagogische Fallbesprechungsgruppen für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Schulleitungen

 

Inhalte und Ziele

Das Arbeitsfeld Schule fordert Lehrerinnen und Lehrer in vielerlei Hinsicht: Gesellschaftliche Veränderungen spiegeln sich in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen, mit deren Bezugspersonen, mit dem Kollegium wider und stellen die Lehrkräfte stets vor neue Herausforderungen. Um im Berufsalltag kompetent handeln zu können, sind kollegialer Austausch und die Bearbeitung von schwierigen Situationen wichtig. Die Arbeit in den Fallbesprechungsgruppen leistet einen wesentlichen Beitrag zur Lehrergesundheit sowie zur Weiterentwicklung der Professionalität der Lehrkräfte.

Im geschützten Rahmen einer Fallbesprechungsgruppe können Lehrerinnen und Lehrer
  • die eigene Arbeit und auftretende Konflikte zeitnah reflektieren,
  • eine differenzierte Selbst- und Fremdwahrnehmung entwickeln,
  • die institutionellen und strukturellen Bedingungen vor Ort bedenken

Dadurch können an Fallbesprechungsgruppen teilnehmende Lehrerinnen und Lehrer
  • sich und die Schülerinnen und Schüler im beruflichen Handeln besser verstehen lernen,
  • ihr Verhaltens- und Handlungsrepertoire erweitern: neue Lösungen für schwierige schulische Situationen entdecken und zeitnah ausprobieren,
  • für ihre Gesundheit am Arbeitsplatz Vorsorge treffen. 
 

Arbeitsweisen

Eine Fallbesprechungsgruppe bietet Gelegenheit, eigenes Erleben im Schulalltag anzusprechen. In einer vertrauensvollen Atmosphäre ist es möglich, Erfahrungen mit anderen auszutauschen und mit Unterstützung der Gruppe Klärung zu finden. Dazu tragen verschiedene Methoden wie Beobachtungs- und Wahrnehmungsübungen, Interaktions- und Rollenspiele und partnerzentrierte Gespräche unterstützend bei. Lernbereitschaft, Neugierde, Kooperationsbereitschaft sind wichtige Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Fallbesprechungsgruppe. Alle Gruppenmitglieder verpflichten sich zur Wahrung der Verschwiegenheit und zur regelmäßigen Teilnahme.
 

Leitung

Die Leiterinnen und Leiter sind erfahrene Lehrkräfte aller Schularten, die sich grundständig in Supervision, Coaching, Beratung und Gesprächsführung weiterqualifiziert und ein Auswahlverfahren des Referats 77 absolviert haben. Auch sie sind – genau wie alle Teilnehmende – der Verschwiegenheit verpflichtet.
 

Zielgruppe

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten. Es werden schulartübergreifende, schulartspezifische und schulinterne Fallbesprechungsgruppen durchgeführt. Zudem werden spezifische Gruppen für Schulleiter/innen und Stellvertreter/innen angeboten.
 

Setting

Eine Gruppe umfasst mindestens 8 und höchstens 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Sitzungen finden im Verlauf eines Schuljahres an acht bis zehn Terminen für 2,5 -3 Stunden statt. Ort und Termine der Sitzungen legen die Leitungen in Rücksprache mit der Gruppe fest.
 

Anmeldung

Fallbesprechungsgruppen werden einmal jährlich im Frühjahr ausgeschrieben und beginnen zum neuen Schuljahr. Die Ausschreibung inklusive des Anmeldeformulars wird direkt an die Schulen versendet und auch auf der Startseite der Abteilung 7 unter "Aktuelles" veröffentlicht.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Alena Friedrich

07071 757-2099

LFB-online

 In LFB-online werden alle Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte in ganz Baden-Württemberg angeboten, dort müssen Sie sich für alle hier genannten Veranstaltungen anmelden.


Das System ist passwortgeschützt, die Zugangsdaten erhalten Sie über Ihre Schulleitung.

Dokumente und Links


Hotline

0711/892460 (Mo.-Do. 8 - 17 Uhr, Fr. bis 14 Uhr)
sc@schule.bwl.de

Sind Sie Lehrkraft an einer Privatschule 

oder eine kirchliche Lehrkraft? Bitte nutzen Sie dieses Formular für Ihre Anmeldung zu einer unserer regionalen Fortbildungen. 

Hinweis: Alle anderen Lehrkräfte melden sich bitte über LFB-Online zu den Fortbildungen an.

Akademiefortbildung?

headergrafikStartseiteFarbeLehrerfortbildungsserver.jpg