Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 8 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Forstdirektion
  • Abteilung 8
    03.05.2018
    03.05.2018 | FORSTREFORM: Regierungspräsident Klaus Tappeser: "Das Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darf nicht aus den Augen verloren werden"
     Landesforstpräsident Max Reger und Regierungspräsident Klaus Tappeser bei der Infoveranstaltung; Quelle: RPT - Dr. Daniel Hahn

    ​Auf der Infoveranstaltung zur Forstreform in Baden-Württemberg mit Herrn Landesforstpräsident Max Reger betonte Regierungspräsident Klaus Tappeser, dass man das Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Forstverwaltung nicht aus den Augen verlieren dürfe. Tappeser kommt es bei der Umsetzungskonzeption vor allem auf eine sozialverträgliche Lösung an. Umzüge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seien nach Möglichkeit zu vermeiden, zukünftige Aufgaben müssten amtsangemessen und fachlich befriedigend sein.
     
    Und – die Vorteile der Teufel‘schen Verwaltungsstrukturreform aus dem Jahr 2005 – insbesondere die Bündelung von Aufgaben und Zuständigkeiten bei den Regierungspräsidien – sollten auch in der Zukunft für das Land genutzt werden. Tappeser hofft deshalb darauf, dass in Tübingen unabhängig vom Ausgang der noch zu treffenden Standortentscheidungen forstliche Kompetenz erhalten bleibt. Dies ist nach Tappeser erforderlich, um auch zukünftig durch schnellen Austausch zwischen allen Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Abteilungen effizient arbeiten und zum Wohle des Bezirks in alle Richtungen durchdachte Entscheidungen treffen zu können.

    Foto: Landesforstpräsident Max Reger und Regierungspräsident Klaus Tappeser bei der Infoveranstaltung. Quelle: Regierungspräsidium Tübingen - Dr. Daniel Hahn