Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Öffentlichkeitsarbeit »Veranstaltungen
Pressestelle, Veranstaltungen, Veröffentlichungen des Regierungspräsidium Tübingen

Veranstaltungen des Regierungspräsidiums Tübingen

17.05.2018

Theaterstück „Wie Europa gelingt. Eine EU-Familienaufstellung“

im Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen (LTT)

Es tritt ein, was ewig im Raum stand: Die EU ist gescheitert, die Gemeinschaft löst sich auf. Sieben europäische Länder, die eben noch Mitgliedsstaaten waren, kommen zu einer Familienaufstellung zusammen, um zu klären: Wie geht es nun weiter? Woran sind wir gescheitert? Wie werden wir beziehungsfähiger und verhindern damit eine nächste Katastrophe?

Schnell muss die Therapeutin erfahren, wie gespalten die Länder sind, welche Traumata nie bewältigt wurden und wo Ressentiments unversöhnlich aufeinanderprallen. Mit allen Mitteln arbeitet sie mit den innerlich zerrissenen Ländern an Harmonie und Versöhnung, geht mit ihnen an ihre nationalen Grenzen und darüber hinaus, um herauszufinden, wie Europa gelingen kann...

Flyer
Anmeldeformular

Weitere Informationen....

Denkmalgeschichten aus 25 Jahren Tag des offenen Denkmals gesucht

Seit 1993 hat sich der Tag des offenen Denkmals zur mittlerweile wohl größten Kulturveranstaltung Deutschlands entwickelt. Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums sucht die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Ihre „Denkmal-Geschichten“ rund um den Tag des offenen Denkmals.

Schreiben Sie bis zum 15.05.2018 eine E-Mail mit Ihren Erinnerungen, Anekdoten und Bildern zu den Anfängen und / oder den späteren Jahren Ihres Tags des offenen Denkmals an
E-Mail info@tag-des-offenen-denkmals.de.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wird einige Denkmal-Geschichten für ihre Öffentlichkeitsarbeit auswählen, u. a. für die diesjährige Sonderausgabe des Magazins „Monumente“ zum Tag des offenen Denkmals.

Lassen Sie die Öffentlichkeit an Ihren Denkmalgeschichten teilhaben, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz freut sich auf Ihre Beiträge.

plakat-tag-des-offenen-denkmals_klein.jpgBeteiligen Sie sich als Veranstalter am Tag des offenen Denkmals am 09.09.2018

Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des offenen Denkmals bundesweit. Ganz im Sinne des Europäischen Kulturerbejahres „Sharing Heritage“ lautet das diesjährige Motto „Entdecken, was uns verbindet“.

Veranstalter wie Besucher können beispielsweise der Frage auf den Grund gehen, welche europäischen Einflüsse – seien es Baustile oder Stilelemente, Materialien, technische oder künstlerische Fertigkeiten – sich in unserer Denkmallandschaft finden lassen oder welche länderübergreifende tätigen Baumeister unsere Städte und Dörfer prägten. Manchmal sind Denkmale allein schon aufgrund ihres Zweckes und ihrer Beschaffenheit verbindend, wie z.B: Verkehrsmittel und Verkehrswege mit Brücken, Kanäle oder historischer Eisenbahnen.

Die Anmeldung ist per Meldebogen oder online unter www.tag-des-offenen-denkmals.de möglich. Anmeldeschluss ist der 31.05.2018.

Weitere wichtige Informationen rund um die Aktion zum downloaden finden sie hier.

Ansprechpartner:

Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Carolin Kolhoff
Schlegelstraße 1
53113 Bonn

Logo denkmal ativ - Kulturerbe macht Schule - Das Schulprogramm der Deutschen Stiftung DenkmalschutzAusschreibung
denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Das Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Seit dem 13. März 2018 haben Schulen sowie Einrichtungen der Lehreraus- und -fortbildung die Möglichkeit, sich um Teilnahme an "denkmal aktiv" im Schuljahr 2018/19 zu bewerben.

Zur Anmeldung auf der Projektseite

Obstbauschnitt, © S. Eckardt, Regierungspräsidium Tübingen

​Ausschreibung Kulturlandschaftspreis 2018

Der Schwäbische Heimatbund, der Sparkassenverband Baden-Württemberg und die Sparkassen-Stiftung Umweltschutz setzen sich mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln dafür ein, dass die durch Menschenhand in Jahrtausenden geschaffene Kulturlandschaft mit ihrer Flora und Fauna geschützt sowie die Artenvielfalt und Schönheit der heimischen Fluren bewahrt werden....

Weitere Informationen

Humpisquartier, © Regierungspräsidium Tübingen

Ausschreibung des Denkmalschutzpreises 2018

Zum 35. Mal vergibt der Schwäbische Heimatbund gemeinsam mit dem Landesverein Badische Heimat und mit Unterstützung der Wüstenrot Stiftung den Denkmalschutzpreis 2018. Dieser stellt die denkmalgerechte Erhaltung und Neunutzung historischer Gebäude in den Mittelpunkt.

Weitere Informationen