Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 9
    07.02.2019
    07.02.2019 | LANDESSTELLE FÜR STRASSENTECHNIK: Vor-Ort-Besichtigungstermin in Ludwigsburg
     Im Gehöft der Autobahnmeisterei mit Fernmeldemeisterei und Brückenprüfstelle; © Regierungspräsidium Stuttgart, Wolfgang Bonz

    Am 30. Januar 2019 hat sich die designierte Leiterin der IGA-Niederlassung Südwest, Frau Christine Baur- Fewson, gemeinsam mit Herrn Valentin Gauß, beide vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg, die Fernmeldemeisterei Ludwigsburg sowie die Autobahnmeisterei und Brückenprüfstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart vor Ort in Ludwigsburg vorstellen und erläutern lassen. Seitens der Landesstelle für Straßentechnik waren die Referatsleiter Thomas Voit und Martin Ciolek sowie der Leiter der Fernmeldemeisterei Ludwigsburg, Andreas Bayer, vor Ort.
    Herr Bayer begrüßte als Hausherr die Gäste und stellte die Fernmeldemeisterei mit ihren vielfältigen Aufgaben vor. Im Anschluss daran erfolgte eine Begehung des weitläufigen Geländes und die Besichtigung der Brückenprüfstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart, die ebenfalls auf dem Gelände untergebracht ist. Die genaue, detaillierte Vorstellung dieser Brückenprüfstelle wurde durch die Abteilung 4 des Regierungspräsidiums Stuttgart vorgenommen, namentlich durch Abteilungsleiterpräsident Stefan Heß, durch den Leiter des Referats 43, Hermann Klyeisen, und Wolfgang Bonz vom Referat 43.
    Zum Schluss stellte der Leiter der Autobahnmeisterei, Hr. Falk Behrendt, „seine“ Autobahnmeisterei Ludwigsburg mit den Fuhr- und Räumgeräten vor. Es war für alle Beteiligten trotz klirrender Kälte sehr beeindruckend.

    Foto: Im Gehöft der Autobahnmeisterei mit Fernmeldemeisterei und Brückenprüfstelle; © RP Stuttgart | Wolfgang Bonz

    Hintergrund:
    Die Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen (IGA) ist eine bundeseigene GmbH, die am 13. September 2018 gegründet wurde. Sie soll ab dem 01. Januar 2021 Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland übernehmen. Dadurch soll erreicht werden, schneller zu planen, direkt zu finanzieren und durch kostensparende Effizienzgewinne mehr zu investieren.
    Die Zentrale befindet sich in Berlin, ab 2021 gibt es insgesamt zehn Niederlassungen und weitere 41 regionale Außenstellen. Der IGA werden auch die vielen Autobahnmeistereien zugeordnet, die sich im Schnitt um je ca. 70km Autobahn kümmern.