Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 2
    02.04.2020
    02.04.2020 | FAQ-Coronavirus (SARS-CoV-2) zu Fragen im Zuständigkeitsbereich des Regierungspräsidiums Tübingen
     Symbolbild FAQ; © sdecoret – stock.adobe.com

    ​Als landesweit zuständige Behörde für Marktüberwachung sowie als übergeordnete Gesundheitsbehörde erreichen uns in den letzten Tagen und Wochen viele Anfragen.

    Was gilt es bei der Beschaffung, Einfuhr und Herstellung von Schutzausrüstung zu beachten? Was muss bei der Herstellung/Einfuhr von sowie dem Handel mit Händedesinfektionsmittel als Biozid beachtet werden? Was ist bei der Herstellung/dem Vertrieb von sog. „Corona-Schnelltests“ zu beachten?

    Diese und andere Fragen beantworten wir in unseren FAQs zum Coronavirus.
    Zudem finden Sie in diesem Dokument auch die jeweiligen Ansprechpartner.

    Das Regierungspräsidium Tübingen hat für Bürger- und Firmenanfragen zur Corona-Krise unter
    Telefon: 07071 757-3000, E-Mail: poststelle@rpt.bwl.de, eine Hotline eingerichtet.

    Bitte beachten:
    Die o. g. Hotline hat am 4. Mai 2020 ihren Dienst wieder eingestellt. Selbstverständlich werden wir weiterhin Ihre Fragen über die zentrale Rufnummer 07071 757 – 0 beantworten
    .

    Wir sind übergeordnete Katastrophenschutz-, Gesundheits- und Schulbehörde und vor allem in einer koordinierenden Rolle aktiv.

    Antworten auf Fragen aus verschiedenen Fachbereichen bieten auch die FAQs der baden-württembergischen Ministerien.

    Symbolbild FAQ; © sdecoret – stock.adobe.com