Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 2
    06.04.2020
    06.04.2020 | Städtebauförderung 2020: 45,8 Millionen Euro gehen an Kommunen im Regierungsbezirk Tübingen

    ​Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat im Städtebauförderungsprogramm 2020 den Städten und Gemeinden im Land mit insgesamt rund 265 Millionen Euro erneut eine Rekordsumme für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen bewilligt. Auch im Regierungsbezirk Tübingen wird das Fördermittelvolumen aus 2019 nochmals übertroffen: weitere knapp 46 Millionen Euro können nun in den kommenden Jahren in 63 Städten und Gemeinden für Projekte der städtebaulichen Erneuerung eingesetzt werden. Gerade in Zeiten der Corona-Krise ist das ein starkes Signal von Bund und Land an die Kommunen im Regierungsbezirk, freut sich Regierungspräsident Klaus Tappeser. Wie in den Jahren davor war der Bedarf an Fördermitteln allerdings sehr viel höher: im Regierungsbezirk war das Programm mehr als dreifach überzeichnet.

    Die Städtebauförderung erlaubt, flexibel auf neue und wechselnde Herausforderungen zu reagieren und legt Grundlagen für eine zukunftsfähige Fortentwicklung der Städte und Gemeinden, ihrer Infrastruktur und der Wirtschaft.
    Städten und Gemeinden wird durch die Mittel insbesondere ermöglicht, die Wohn- und Aufenthaltsqualität in Ortskernen zu verbessern, Quartiere aufzuwerten, bestehende Zentren funktionsfähig zu halten oder zu revitalisieren.

    Hier erhalten Sie weitere Informationen und Details zu den einzelnen Fördermaßnahmen.