Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 9
    29.06.2020
    29.06.2020 | STELLENANGEBOT: Servicemonteur/in im Bereich Kabel (w/m/d) der Bundesautobahnen in Baden-Württemberg

    ​Bei der Fernmeldemeisterei Ludwigsburg, die dem Referat 92 „Betriebsmanagement, Betriebstechnik“ in der Landesstelle für Straßentechnik, Abteilung 9 des Regierungspräsidiums Tübingen angehört, ist zum  nächstmöglichen  Zeitpunkt eine Stelle mit einem/einer
     
    Servicemonteur/in im Bereich Kabel (w/m/d)

    der Bundesautobahnen in Baden-Württemberg zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder.


    Die Fernmeldemeisterei Ludwigsburg ist seit 1979 für den Betrieb und die Instandhaltung des Fernmeldenetzes an den Bundesautobahnen und deren elektrotechnischen Anlagen in Baden-Württemberg zuständig. Darunter fallen die gut
    1.253 km Kupfer- und ca. 900 km Glasfaserkabel sowie über 1.700 Notrufsäulen entlang den Autobahnen in Baden-Württemberg.

    Ihre Aufgaben:

    • Durchführung von Montage- und Prüf- und Messarbeiten an Glasfaser- und Kupferfernmeldekabeln vor Ort an Bundesautobahnen
    • Fehleranalyse  und  -beseitigung sowie  Kabelortung und Trassenabsteckung
    • Überwachen von Montagefirmen, insbesondere Kabelverlege- und Montageaufsicht
    • Fortschreibung der Bestandsdokumentation

    Wir erwarten:

    • Eine abgeschlossene Ausbildung als Kommunikationselektroniker/in, Elektroniker/in oder in einem ähnlichen handwerklichen/technischen Beruf
    • Bereitschaft  zur Weiterbildung
    • Gute Kenntnisse in MS  Office
    • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
    • Hohe Kommunikationsfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
    • Körperliche Belastbarkeit
    • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
    • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Baden-Württembergs

    Führerschein der Klasse B

    Von Vorteil ist:

    • Berufserfahrung als Nachrichten-/Fernmeldetechniker/in, Kommunikationselektroniker/in (Fernmeldehandwerker/in), Elektroniker/in
    • Führerschein der Klasse CE


    Wir wünschen uns eine engagierte und aktive Persönlichkeit, die systematisch und eigenverantwortlich arbeitet, Offenheit für neue Projekte und Entwicklungen, Teamfähigkeit, eine gute Auffassungsaufgabe, hohe Leistungsbereitschaft, große Selbständigkeit, eine gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit.

    Bewerbungsfrist: 17.07.2020

    Hier erhalten Sie weitere Informationen.