Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 01
    02.10.2020
    01.10.2020 | FEUERWEHREN: Regierungspräsident Klaus Tappeser besucht den Kreisfeuerlöschverband des Landkreises Biberach
     Foto: Katrin Rochner, K-Stelle | Von links nach rechts: Dr. Fridtjof Traulsen, Standortleiter Boehringer Ingelheim, Landrat Dr. Heiko Schmid, Regierungspräsident Klaus Tappeser, Feuerwehrkommandant Florian Retsch, Oberbürgermeister Norbert Zeidler, Kreisb

    „Im Zuge der „Corona-Herausforderung“ hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig ein gut funktionierender Bevölkerungsschutz ist. Dies gilt für die Behörden und Einheiten des Katastrophenschutzes im Allgemeinen und – neben dem Rettungsdienst – für unsere Feuerwehren im Besonderen“, betonte Regierungspräsident Klaus Tappeser beim Besuch des Kreisfeuerwehrlöschverbandes des Landkreises Biberach. 740.000 Euro der knapp 10 Mio. Euro Fördergelder flossen im Regierungsbezirk Tübingen dieses Jahr an den  Landkreis Biberach. Eine Besonderheit ist hier der Kreisfeuerlöschverband – ein Zweckverband aller 45 Gemeinden, der die so genannte Überlandhilfe sicherstellt,  so dass hier durch Synergieeffekte Kosten gespart, Ausrüstung geteilt, Versicherungen gemeinsam abgeschlossen oder Ausbildungen gemeinsam veranstaltet werden können. 

    Foto: Katrin Rochner, K-Stelle | Von links nach rechts: Dr. Fridtjof Traulsen, Standortleiter Boehringer Ingelheim, Landrat Dr. Heiko Schmid, Regierungspräsident Klaus Tappeser, Feuerwehrkommandant Florian Retsch, Oberbürgermeister Norbert Zeidler, Kreisbrandmeisterin Charlotte Ziller