Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 3
    19.11.2020
    19.11.2020 | STELLENANGEBOT: Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor of Engineering (oder gleichwertiger Studienabschluss) in der Fachrichtung Landwirtschaft

    ​Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 3 - Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Veterinär - und Lebensmittelwesen - im Referat 31 – Recht und Verwaltung, Bildung – baldmöglichst eine Stelle mit einem
     
    Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor of Engineering (oder gleichwertiger Studienabschluss) in der Fachrichtung Landwirtschaft oder einem vergleichbaren Studiengang (m/w/d)
     
    unbefristet in Teilzeit (50%) zu besetzen.
     
    Die Abteilung 3 des Regierungspräsidiums Tübingen ist Zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz für die Berufe Hauswirtschafter/in, Milchtechnologe/in, Landwirt/in und Gärtner/in.  
     
    Das Aufgabengebiet umfasst dabei insbesondere
     

    • Betreuung der Berufsausbildung im Rahmen der genannten Zuständigkeiten,
    • Organisation und Durchführung von Zwischen-, Abschluss- und Fortbildungsprüfungen für die Berufe Landwirt/in sowie Milchtechnologe/in,
    • Organisation, Berufung und Schulung der Prüfungsausschüsse.


    Eine Änderung der Aufgabenschwerpunkte bleibt vorbehalten.

    Die Aufgabe erfordert neben fachlichen Kenntnissen auch den Umgang mit dem einschlägigen Verwaltungs-, Ausbildungs- und Prüfungsrecht. Zudem ist eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit anderen Behörden, beruflichen Schulen und Berufsverbänden erforderlich. Die Tätigkeit ist sowohl mit Innen- als auch mit Außendienst verbunden.

    Die Bewerberinnen und Bewerber sollten Veränderungen und neuen Entwicklungen aufgeschlossen gegenüberstehen sowie strategisches Denkvermögen, Kreativität und Kenntnisse im Umgang mit EDV-gestützten Verfahren zur Datenauswertung mitbringen. Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, persönliche und soziale Kompetenz sowie teamorientiertes Arbeiten werden vorausgesetzt.


    Bewerbungsfrist: 04.12.2020

    Hier erhalten Sie weitere Informationen.